Buchse Schaltgestänge vom Seilzug zum Getriebe SSS

Aufgrund von Problemen wurde ein Backup eingespielt, wobei die Datenbank relativ aktuell ist (24.3.) die Dateien aber ca 14 Tage älter. D.h es werden hier und da Dateien fehlen.
  • Hallo,

    mir ist heute die kleine Kunststoffbuchse die das Schaltgestänge bzw. Seilzug mit dem Getriebe verbindet gerissen. Die hat ca. 12mm im Durchmesser.

    Dadurch ist das Schaltgestänge abgegangen. Jetzt geht nur noch der 3. und 4. Gang rein.

    Gibt es diese Kunststoffbuchse einzeln oder nur komplett mit den Seilzügen.

    Foto im Anhang.

    Habe einen SSS Bj. 2014 mit erst 52000km.

    Ist es eigentlich normal das der SSS nur 195 lt. Tacho geht.

    Gruß

    Hans

  • Soweit ich mich recht entsinne fährt der NZ die maximale Geschwindigkeit im 5. Gang und nicht in der 6.


    Ob es die Buchse einzeln gibt ist eine gute Frage, vermutlich eher nicht. Wenn du mir ein paar Maße zukommen lässt mit einer kleinen Skizze, könnte ich dir sicher was in PU drucken.

    mfg Robert
    Wenn die Kerzen brennen, dann müssen die Pferde rennen...

  • - Die Endgeschwindigkeit ist normal.

    - Das Gummilager gibt es bei Suzuki nicht einzeln. Da müsste die Schaltzugeinheit neu. Am besten selber was bauen.

    In the beginning I looked around, but couldn't find the car I dreamt of, so I decided to build it myself. (Ferry Porsche)

  • Der SSS NZ ist ja nicht gerade Stromlinienwunder, eher ein Klotz.


    Ist ja auch eher ein Landstraßenräuber. Auf Strecken mir vielen Kurven lässt man auch mal die Großen abblitzen.


    Laut GPS lief meiner mal 215, aber das macht null Spaß auf der Bahn.

  • Habe die Gummibuchse notdürftig mit einer anderen aus meinem Kellerfundus ersetzt. Das ist aber nichts auf Dauer weil die nicht 100% paßt.

    Warte auf den Rückruf vom Suzuki Händler. Mal sehen ob es das Teil einzeln zu kaufen gibt.

  • Lt. Suzukihändler gibt es die Buchse nicht einzeln. Nur das komplette Schaltseil für 150.- Euro.

    Habe dankend abgelehnt, auf die Frage ob er es gleich bestellen soll!

    Ist schon traurig das man wegen einem Teil für ca. 1.- Euro so abgezockt werden soll.

  • Das sollte schon etwas flexibel sein, sonst bekommt man es nicht über den Wulst von dem Metallstift geschoben.

    In the beginning I looked around, but couldn't find the car I dreamt of, so I decided to build it myself. (Ferry Porsche)

  • Das sollte schon etwas flexibel sein, sonst bekommt man es nicht über den Wulst von dem Metallstift geschoben.

    Dafür gibt es ja flexibles Filament. Darum zum dritten Mal... Ich würde es aus TPU drucken, das gibt's von flappsig weich bis knüppelhart.

    mfg Robert
    Wenn die Kerzen brennen, dann müssen die Pferde rennen...

  • Habe eine passende Lösung gefunden. Zuerst ein Stück Benzinschlauch, der so lang ist wie das Loch des Schaltseils breit ist, über den Wulst bis Anschlag schieben. Dann das Schaltseil über den Benzinschlauch schieben. Dann eine dünne Beilagscheibe mit Innenloch 8,5mm. Abschließend als Sicherung einen Innen-Seegerring mit Innendurchmesser ca. 7,3mm. Das hält meiner Meinung nach so lange wie das Auto alt wird.

  • Habe eine passende Lösung gefunden. Zuerst ein Stück Benzinschlauch, der so lang ist wie das Loch des Schaltseils breit ist, über den Wulst bis Anschlag schieben. Dann das Schaltseil über den Benzinschlauch schieben. Dann eine dünne Beilagscheibe mit Innenloch 8,5mm. Abschließend als Sicherung einen Innen-Seegerring mit Innendurchmesser ca. 7,3mm. Das hält meiner Meinung nach so lange wie das Auto alt wird.

    Moin

    EIn Bild davon wäre hilfreich.