Welches Getriebeöl Swift MZ ?

  • Hi,


    ich habe noch eine Frage.


    Ich habe mir jetzt folgendes Öl rausgesucht!


    ADDINOL GETRIEBEÖL API GL4 GS 75 W 90 teilsynthetisches Getriebeöl


    ADDINOL TRANSMISSION MB API GL4 75 W 90 vollsynthetisches Getriebeöl


    oder reicht das Meguin



    Megol Meguin Mehrzweck-Getriebeoel API GL4 SAE 75W-90 teilsynthetisches Getriebeöl aus?




    Welches würdet ihr nehmen und reicht teilsynthetisches Getriebeöl
    aus?


    Danke


    Gruß Frank

  • Zitat


    Original von swift_96:
    laut wartungsheft API GL-4 75W-90
    Manuelles Schaltgetriebe vorrausgesetzt :d_pfeid:



    Das stimm, aber habe letztes bei der Werkstatt nachgefragt und mir wurde erzählt, dass jetzt 75W-80 genommen wird???


    Irgendwo hier in Forum habe ich auch gelesen, dass Suzuki eine neues Getriebeöl raus gegeben hat, dass besser auf das Getriebe abgestimmt ist. Damit wohl die Getriebeprobleme zurück gehen.


    Mein Favorit ist in Momemt Vollsynthetisches Getriebeö SAE75W-90 GL4+ von Liqui Moly


    http://www.liqui-moly.de/liqui…html?OpenDocument&land=DE


    Kann da irgend wer dazu was sagen? Ich muss bald das Getriebeöl tauschen lassen.

  • Hallo!
    Bei meinem Swift (1,3 MZ Bj. 2007) ist demnächst auch ein Getriebeölwechsel laut Serviceheft notwendig.
    Stimmt es wie im Werkstatthandbuch beschrieben, daß ein 75W90 reinkommt oder hat sich laut meinem Vorredner etwas geändert?
    Seine Werkstatt meint 75W80, und in einer Anleitung von myswift.de ist auch die Rede von 75W80.
    Kann das jemand explizit bestätigen bevor ich das Öl kaufe?
    MfG Jürgen

  • Ich habe heute gerade eine Getriebereparatur am Swift meiner Frau (1,3 4x4 Bj. 2007) abgeschlossen. Der Lagerschaden war noch kein richtiger Schaden sondern man hörte es einfach hin und wieder schon lauter werden und soll beim 1,3 Liter öfters vorkommen. Jedenfalls hat unser Swift noch keine 85.000 km auf der Uhr und ich habe noch recht gut von der Werkstatt in Erinnerung (als beim ersten Service das Getriebeöl gewechselt wurde), daß das nun eine Lebensdauer-Füllung ist. (OK, wenn das Autoleben nach einem Getriebeschaden vorbei ist, dann haben die wohl recht)


    Beim Ölablassen habe ich jedenfall jede Menge feinste Metallpartikel vom Magnet-Ablaßschrauben entfernen können und ich habe nun folgenden Entschluß gefaßt: ich werde ab sofort zwar nur relativ billiges Getriebeöl verwenden - es dafür aber alle 40.000 km wechseln.

  • Das Getriebeöl wird lt. Serviceplan alle 45tkm gewechselt und eine Lebensdauerfüllung gibt es bei Suzuki nicht. Es wird empfohlen, API GL-4 75W-90 Getriebeöl zu verwenden. Manche Werkstätten nehmen auch 75W-80. Das würde ich eher nur bei Kurzstreckenbetrieb verwenden. Die Füllmenge beträgt ca. 2,2L bei den Benzinern.

    In the beginning I looked around, but couldn't find the car I dreamt of, so I decided to build it myself. (Ferry Porsche)

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 Mal editiert, zuletzt von Jörg L. ()

  • Müsste auch demnächst das Getriebeöl wechseln, welches wäre das bestmögliche für den 1.3er MZ..(hauptsächlich Kurzstrecke)

    Im Service heft steht API GL4 75w-90

    Wäre das Ideal oder lieber eine andere Viskosität, manche Ölweiser empfehlen auch 80w-90 oder 75W80 usw.


    Das letzte mal wurde bei Suzuki Vollsyntetisches von Liqui Moly reingefüllt, weiss aber nicht welches genau?


    Muss die Ablassschraube jedesmal gewechselt werden oder kommt da ein Dichtungskleber drauf?(wurde auch erneuert bei letzten Ölwechsel, weil die andere undicht war)


    https://www.idealo.de/preisver…l4-75w-90-liqui-moly.html

  • Nimm das Öl was im Handbuch empfohlen wird oder was die (Fach-)Werkstatt empfiehlt.

    Steht aber quasi auch schon in #7.

    Was möchtest du denn jetzt hören? Das man dir sagt "Nimm was ganz anderes, Schwager vom Kumpel hat gehört das sooo viieeel besser sein, besonders das von Minol!"

    Möchtest du einen neuen Öl-Thread?

  • Nimm das Öl was im Handbuch empfohlen wird oder was die (Fach-)Werkstatt empfiehlt.

    Steht aber quasi auch schon in #7.

    Was möchtest du denn jetzt hören? Das man dir sagt "Nimm was ganz anderes, Schwager vom Kumpel hat gehört das sooo viieeel besser sein, besonders das von Minol!"

    Möchtest du einen neuen Öl-Thread?

    Das Handbuch ist von 2008-2009 nach dieser Zeit hat sich vieles geändert auch auf dem Ölmarkt/Sorten, evtl. gibt es ja bessere Öle als das Empfholene GL-4 75W90 um den störanfälligen 1.3er Getriebe vom MZ zu schützen, dachte ich.

  • Hab noch ne Frage, laut Handbuch kommen ins Getriebe 2,2 Liter rein, reicht es wenn ich 2x1 Liter bestelle oder muss ich noch ne 3. Flasche kaufen?

    Mathematisch müsste ich es natürlich, dachte aber evtl. passen auch nicht mehr als 2 Liter rein, weil noch etwas drin bleibt vom alten Öl.

    Hat schon jemand selbst gewechselt und kann dazu was sagen?

    1.3er Mz 68Kw ?!

  • Hab noch ne Frage, laut Handbuch kommen ins Getriebe 2,2 Liter rein, reicht es wenn ich 2x1 Liter bestelle oder muss ich noch ne 3. Flasche kaufen?

    Mathematisch müsste ich es natürlich, dachte aber evtl. passen auch nicht mehr als 2 Liter rein, weil noch etwas drin bleibt vom alten Öl.

    Hat schon jemand selbst gewechselt und kann dazu was sagen?

    1.3er Mz 68Kw ?!

    Wie du schon selber schriebst, das Getriebe ist doch recht störanfällig. Da würde ich doch auf Nummer sicher gehen und lieber die eine Flasche mehr bestellen. Wobei es wahrscheinlich keine große Auswirkungen haben dürfte, wenn da ca. 100ml fehlen sollten, also weniger als 10% vom gesamten Inhalt.


    Selbst habe ich es noch nicht gewechselt, aber laut Werkstatt wurden mir damals beim Wechsel auch 2,2l berechnet. Ob die auch wirklich benötigt und eingefüllt wurden weiß ich natürlich nicht.

  • Wie du schon selber schriebst, das Getriebe ist doch recht störanfällig. Da würde ich doch auf Nummer sicher gehen und lieber die eine Flasche mehr bestellen. Wobei es wahrscheinlich keine große Auswirkungen haben dürfte, wenn da ca. 100ml fehlen sollten, also weniger als 10% vom gesamten Inhalt.


    Selbst habe ich es noch nicht gewechselt, aber laut Werkstatt wurden mir damals beim Wechsel auch 2,2l berechnet. Ob die auch wirklich benötigt und eingefüllt wurden weiß ich natürlich nicht.

    Die "guten/teuren" Öle Kosten schon 15-19€ der Liter von Amsoil oder Ravenol, deswegen Frage ich ja, ob wirklich 2,2 Liter reinkommen oder wie manche schon angedeutet haben hier das 2 Liter ausreichen, bei meinem letzten Wechsel hatte Suzuki auch 2,2 Liter berechnet, wie im Service/Handbuch angegeben aber ob wirklich soviel eingefüllt wurde kann nur jemand beantworten der es selbst mal gemacht hat.

    Ist so ein High End Öl "Perlen vor die Sau" für dieses Getriebe oder eine gute Investition, vielleicht reichen ja die guten Vollsyntetischen von Mannol (75w90Basic Plus) aus der Liter für ca. 5€ oder Meguin/Liqui Moly 75w90 Gl4+ für ca. 10€ der Liter :/