Neuling braucht einige Antworten: Luftfilter, Zündkerzen, Bremsen, Felgen ;-)

  • Mahlzeit , also 993 ccm sind aufgerundet 1.0 Liter . Luftfilter und Zündkerzen sind original wohl am besten , Ich hatte damals bei meinem NGK Kerzen , allerdings die normalen ohne Iridium . Die reichen völlig aus . Zum Rest müssen die anderen versierten Schrauber mal ihren Kommentar loswerden .... :-)


    Lg

    Als Gott mich schuf sagte Er nur: " Hoffentlich geht das gut !!! "
    Als ich geboren wurde sagte der Teufel: " na, schöne Scheiße..... Konkurrenz !!! "



    Suzuki Vitara Comfort 1.6 Benzin 4 x 2 MT , Cosmic Black Pearl Metallic , EZ 13.11.2015 , " Black Edition " :thumbsup:
    Suzuki Baleno Hybrid , Arctic White Pearl Metallic , EZ 25.01.2019 , " Limited Edition "

  • Zu 1: 3 Zylinder = 1.0
    Zu 2: Nach Schlüsselnummern raussuchen und einbauen. Bei dem Leistungsgewicht bremst alles.
    Zu 3: Serie
    Zu 4: 14 Zoll gehen auch problemlos( 185 55 14)(175 60 14)
    Zu 5: Serie
    Zu 6: Wird sich mit neuen Belägen und evtl. Scheiben legen. Falls der Sattel nicht fest ist.
    Zu 7: Wer klaut dieses Auto :D


    Schau mal bei YouTube nach Nibelungenringrallye Historic. Da fährt ein roter 1.0 mit 185 55 14 . Der wurde von dem nach ihm gestarteten 911er nicht eingeholt.


    MfG

  • Zu 2.
    Bremssattel beachten heißt das es zwei verschiedene gibt.
    Alte Japan Generation bis ca 2000 verbaut.
    Danach die Bosch Bremse.
    Die Bremsbeläge der neueren Bosch Bremse passen auch bei diversen Opel Modellen.
    Das hilft dir in der Artikel Beschreibung wenn du Beläge bestellen willst.

    Ein Fahrzeug ohne Allrad ist eine Notlösung.
    (Zitat: Walter Röhrl)

  • Der lochkreis ist 4x114,3 die mittenzentrieung weiß ich leider nicht.
    Zentralverriegelung Fab es mal ne originale von suzuki mit Fernbedienung keine Ahnung was die kostet

    8) Einmal Swift immer Swift 8)
    Wer füher bremst wird länger gesehen
    :P Ich fahre alte Autos weil ich es will, nicht weil ich es muss :P

  • Sieht für mich so aus als würden die eine Abdeckung bis über die radmuttern haben, von wechelm Hersteller sind den die felgen?
    das sollte normal auf der Innenseite der felgen stehen


    ohne den Hersteller ist es schwer mehr über die Felgen etwas rauszufinden


    Wenn du in den Link von toml mal schaust siehst du genau deine Felgen diese dürften laut dem Foto dann nur einen Narbendeckel bestitzen


    Deine Felgen Sind auf Bild 10 im Hintergrund ist ein rotes Auto zusehen

    8) Einmal Swift immer Swift 8)
    Wer füher bremst wird länger gesehen
    :P Ich fahre alte Autos weil ich es will, nicht weil ich es muss :P

  • Das sind Originale Alufelgen.
    Vom Justy.
    Die haben nur eine kleine Nabenkappe und sind eintragungsfrei wenn die Reifengröße stimmt.

    Ein Fahrzeug ohne Allrad ist eine Notlösung.
    (Zitat: Walter Röhrl)

  • ... hab gerad mal in den alten Papieren von meinem EA 1.0 Liter Swift (Bj. 93) geguckt, wo noch mehrere Reifengrößen drin stehen. Laut denen darf man 155/70 R13; 165/65 R13; 165/60 R13 und 165/70 R13 fahren.
    Daher sollte die Größe kein Problem sein, aber alle Angaben ohne Garantie.


    Gruß 92er-GTI

  • Ich hätte da noch ein paar 6x15 ET 46 Stahlu's mit 4x114,3 da... mit 165/50 R15 funzt das am EA/MA und selbst ein 1.0er kommt noch aus'm Quark.


    Lediglich Zentrierringe würde man benötigen, da die Felgen eigentlich für 'nen Kia Carens sind und der 'ne 60.1 Nabe hat...

    Hier könnte meine Signatur stehen...

  • Radmuttern sollten 60° Kegelbund haben. Gewindemaß ist m12x1.25 beim EA/MA. Die Originalen Muttern kann man rein theoretisch nehmen, nur ist bei denen der Kegelbund zu Schmal.


    Einfach mal bei EBay gucken... Radmutter m12x1.25 Kegelbund eingeben

    Hier könnte meine Signatur stehen...