totale Begeisterung

  • Moin,

    bin auch neu hier und wollte mal mein Feedback zu meinem neuen 1.0 Boosterjet als hybrid hierlassen.

    Habe ihn auf ner Autoausstellung gesehen und fand ihn sofort super. Habe im Netz nen Vorführer mit 590km gefunden und zugeschlagen. Seit ca. 2 Monaten fahre ich jetzt damit und bin ca 8000km unterwegs gewesen.

    Habe mich auch für die Automatik interessiert, weil ich Vielfahrer bin. Aber des SHVS-Systems wegen hab ich dann doch den Schalter genommen. Verbrauch in der Regel zwischen 4,6 und 5,0L/100km bei normaler Fahrweise. Wenn's auf der Bahn mal 180+ sein muss geht natürlich auch mehr.

    Fährt sich supergeil, macht tierisch Spaß. Platz ist extrem gut für die Klasse. Ich 1,85 groß und leider nicht schlank habe üppig Platz und hinter mir kann auch noch jemand sitzen.

    Die Kiddies (19 und 17 Jahre) fahren auch seitdem am liebsten Swift. Bin mal auf die Haltbarkeit und Wartungskosten gespannt.

    Etwas vermisse ich allerdings: Bei der Topausstattung comfort+ dachte ich, ein Regensensor für den Scheibenwischer wäre mit dabei.

    Hat jemand Erfahrung mit Chiptuning bei dem Motor?


    Bis bald

    Speedy blue

  • Moin moin und willkommen.


    Ja, der Boosterjet macht schon Spaß.


    Laut dem wo ich die Box für den Baleno 1l Boosterjet her habe, von 111ps auf 130ps. Die Box hat er auch für den neuen Swift, bzw. ist ja die gleiche.


    Bei unserem Baeleno auf jeden Fall zu spüren.


    Der geht nun los, da komme ich kaum mit dem Swift Sport NZ hinterher...


    Regensensor kannst ja bei Suzuki nachrüsten, bei der nächsten Inspektion :)


    Grüße

  • Bei so viel toller Resonanz gegenüber dem Boosterjet Motor muss ich doch mal bei meinem freundlichen nach einer ausgiebigen Probefahrt fragen. Bin echt mal gepannt.

    Dieses Posting wurde maschinell erstellt und ist auch ohne Unterschrift gültig.

  • Ja fahr das Teil mal egal ob Schalter oder Automat, wobei der Automat einen Hauch spritziger ist. Habe jetzt 2600 km runter, Verbrauch beim Automat Stadt und Landstrasse, normale Fahrweise bei 5.8. Das sollte aber noch etwas runtergehen ...

    Woher ist denn der Chip? Oder ist das nur so eine Powerbox? Hast du da ne Adresse bzw Link?

  • Nein ich wollte damit ausdrücken dass diese "Boxen" oft nicht das beinhalten was man sich erhofft. Wenn da eine schöne Platine mit Sockel für ein anderes Eprom drin ist das dann die Werte entsprechend gespeichert hat ist das ja ok, oftmals sind aber in solchen Boxen nur ein Vorwiderstand der schlicht falsche Werte ans Steuergerät liefert (und diese sind keine 5€ wert). Da man sie ja leider nicht offen sieht..... kann es sowohl als auch sein und für eine Billigbox wären mir die 495€ eindeutig zuviel.

    Jetzt verständlich? Wenn das ersteres ist kein Thema.

  • Unser Baleno ruckelt nicht, er Rust nicht er verbraucht nicht mehr Sprit, geht aber ab wie die wilde Sau.


    Mit den 30mm H&R Federn kann man fast so viel Spaß haben wie mit dem SSS. Nur hat der SSS mit einer Sport-AgA einen viel besseren Klang ;)


    Ich vertraue dem Humburg voll und ganz, denn er beliefert sogar Suzuki Händler die diese Boxen für ihre Kunden verbauen.


    Alleine die Tatsache, dass ich die Box vorher testen durfte. Hätte sie dann ohne Kosten wieder zurück schicken dürfen, aber schon die erste Fahrt zauberte mir ein Lächeln in mein Gesicht


    Selbst meine Frau hat bei der ersten Fahr bemerkt wie sich der Baleno verändert hat.


    Auch ist er viel schneller bei 200km/h+


    Aber es gibt ja wirklich diese Billigboxen z.B. bei Amazon. Für 80 Euro auch für den SSS NZ, da denke ich wirklich, dass es Müll ist und man kann das Geld auch direkt in den Gulli werfen :)


    Wir für unseren Teil sind wirklich zufrieden.


    Und sollten wir den Baleno zurück geben und den neuen SSS nehmen, dann kann die Box kostenlos auf den 1.4l Boosterjet umprogrammiert werden, das habe ich schon mit ihm besprochen.


    Das schöne ist ja, dass man bei seriösen Händlern immer 14 Tage Rückgaberecht hat, also was hat man zu verlieren? Außer ein paar Minuten Zeit die man beim Ein- und Ausbau verliert.


    Grüße

  • ...ja danke schon mal für die teils hilfreichen Antworten.

    Habe wohl jemdanden an der Hand der mir für ~300€ direkt im Steuergerät programmiert. Gib's auch mit Garantie. Dann kommts aber um die 600€.

    Bin mir noch nicht ganz schlüssig. Mein Swift muß 30.000 - 40.000km laufen pro Jahr. Auf der einen Seite kann die evtl. mögliche Spritersparnis die Investition wieder einfahren, auf der anderen Seite hab ich nix verdient, wenn mir der Motor um die Ohrne fliegt.


    Gruß

  • Ob sich das Sreuergerät selbst programmieren lassen wird steht eher in den Sternen. Bisher war das nicht möglich, nur mit äußerst spezieller Ausrüstung, die nicht jeder Tuner besitzt. Und wenn sie in das SG gekommen sind und Sachen geändert geändert wurden, dann hat sich das SG nach ein paar Kilometer, wenn die Selbstdiagnose durch ist, von selbst auf Werkszustand gesetzt und die Kohle war futsch. Da lässt Suzuki sich nicht gern ins Handwerk pfuschen. Die Änderungen landen nicht auf dem eigentlichen Speicher, sondern auf einer Art Zwischenspeicher und kommen so nicht auf dem Chip an.

    mfg Robert
    Wenn die Kerzen brennen, dann müssen die Pferde rennen...

  • Ich hatte heute eine Probefahrt (5h) mit dem 1.2l 4x4, Comfort Ausstattung, durchführen dürfen. Ich bin echt positiv überrascht. Die Verarbeitung innen ist schon recht wertig (wenn man den Preis für das Auto bedenkt).


    Die Sitze haben mich besonders angesprochen. Extrem bequem, wobei die Seitenwangen in der Sitzfläche ziemlich hoch und sehr weich sind. Da ist die Langlebigkeit fraglich. Negativ aufgefallen ist mir die Sitzheizung. Irgendwie wärmt die nicht bis an die Rückenlehne. Bei mir und meiner Frau waren die Oberschenkel warm aber der Po kalt. Find ich Schade, dass es nicht besser gelöst ist. Beim Sport ist es hoffentlich anders.


    Und nun zum Jammern auf sehr hohem Niveau. Der Schatten von der Tachonadel variiert in Abhängigkeit der Geschwindigkeit. Ich vermute, dass die Nadel zu weit von der Scheibe entfernt ist. Nicht schlimm, ist mir aber aufgefallen und wenn man es einmal gesehen hat...


    Fazit: Alles in allem (bis auf die Optik hinten) ein sehr gelungenes Auto, welches Spaß macht zu fahren.

    Dieses Posting wurde maschinell erstellt und ist auch ohne Unterschrift gültig.