Dachträgersysteme für Ignis III

  • Wo ich die vielen Tannenbaumtransporte sehe, hier habe ich eine schöne Seite mit Dachträgersysteme für jede Geldbeutelgröße gefunden. Es muss nicht immer das sein, was im Zubehörkatalog von Suzuki angeboten wird - es gibt da schon eine größere Auswahl.

    https://www.transportsysteme24…at=suche_nach_fahrzeugtyp

    Auch Dachboxen und Anhängerkupplungen gibt es hier für verschiedene Fahrzeugmodelle in allen Preisklassen.

  • Ich habe bei den Universalteilen immer die Befürchtung, dass irgendwas nicht ganz passt. Suzuki kauft die Teile zwar auch nur zu (Dachträgerr von MontBlanc - dort nach bisheriger Erfahrung nicht billiger zu bekommen), ob bei den Universalträgern alles optimal ist, zeigt aber nur ein Versuch.

    Ich habe gerade mal beim Träger für den VITARA ab '15 geschaut. Mein Original-Suzuki-Zubehör-Trägersysterm hat Adapter, die das Dachgefälle kompensieren. Sind die auch so bei den Univerrsalträgern so vorhanden? Gute Erfahrungen habe ich auch seit Jahren (Ich habe beim Vitara die Dachträger aus dem Zuberhörkatalog als Bonus bekonmmen, nachdem ich meinen SX4 mit Dachträgern in Zahlung gegeben habe) mit dem frostsicheren "Kunststoff-Schließsystem". Das klassische Metall-Dachbox-Schloss hat schon mal gestreikt, weil das Schloss nass war und dann der Frost den Rest gegeben hat. ;(

    Ich muss aber gestehen, dass ich beim IGNIS auch schon nach einer Fremdmarke geschaut habe. Entschieden habe ich mich noch nicht, da ich beim "Kurzstreckenflitzer" die Dachträger noch nicht vermisst habe.

    ... und es ist nicht alles gut im Zubehörkatalog: Gummi-Kofferraum- und -Fußmatten sind bei Fremdanbietern um Längen besser und billiger.

    Auch die Anhängekupplung beim VITARA ist suboptimal (abnehmbar, aber leider nicht abschließbar) und bei einem Fremdanbieter sicher besser und billiger zu bekommen.

    Vitara S Allgrip 2016

    Ignis C+ Allgrip 2017

  • Ich hab da einen universale Dachtraverse,ist nicht das gelbe vom Ei,nimmt die Form von der Dachreling nicht richtig auf, summt und heult bei 80km/h als würden sich gleich alle Lager vom vom Getriebe verabschieden,die taugen nur zum Christbaum holen.

    Auf meinem Zweitwagen mit Dachboxen passen die perfekt.

    Ich denk mal da gibt's dann auch unterschiedliche universele Dachtraversen.

  • ... also für eine intensive Nutzung für längere Strecken im Sommer- oder Winterurlaub eher nicht geeignet. Da bin ich tatsächlich froh, auf Originalzubehör zurück gegriffen zu haben.

    Vitara S Allgrip 2016

    Ignis C+ Allgrip 2017

  • Ich hab den Suzuki/MontBlanc-Träger beim Autokauf mitbestellt und war mit der Verarbeitung sehr zufrieden. Da an meinem Dachzelt allerdings ein Thulesystem hing das auch auf dem Ignis passt hab ich den Träger einem Forumsmitglied verkauft.

    Suzuki Ignis Comfort+ mit Allgrip.

    Suzuki Vitara S (LY) Allgrip AT

  • Das originale Suzuki Zubehör stammt in der Regel von Thule. Es ist gut aber teuer. Wenn ihr gute Qualität sucht, die auch genau so gut passt, schaut mal nach Atera. Die sind bei manchen Herstellern sogar Erstausrüster. Falls ihr bereits Thulesachen von einem anderen Fahrzeug habt, wie z.B. eine Dachbox, Fahrradträger u.ä., könnt ihr trotzdem die Dachfüsse und Traversen nehmen , die sind in der Regel kombinierbar. Man kann das vorher dort erkennen.

    Ich hatte einiges an Dachzubehör von meinen Daihatsus und brauchte für die Suzukis nur die Quertraversen und Fußadapter zu wechseln. Das war eine riesige Kostenersparnis.

    Suzuki SX4 S-Cross 1.4 Boosterjet Comfort 4x4 blau 09/2016 "Crossy"

    Suzuki SX4 Classic Style Bj.09/2013 EY Bison Braun "Susi"

    Suzuki Swift Sport blau NZ Bj.2015 "Sporty"

  • Schau mal in die Prospekte von Suzuki da findest du auch Thule und frag einen , der die verkauft,


    und sehet, er wird euch sagen, dass auch Thule genommen wird/wurde.

    Suzuki SX4 S-Cross 1.4 Boosterjet Comfort 4x4 blau 09/2016 "Crossy"

    Suzuki SX4 Classic Style Bj.09/2013 EY Bison Braun "Susi"

    Suzuki Swift Sport blau NZ Bj.2015 "Sporty"

  • Ich hatte den umgelabelten MontBlanc hier liegen und nutze aktuell das Thule 757 System. Der Montblanc Verschluss ist besser gelöst als beim Thule 757, generell war ich vom Thuleträger etwas enttäuscht im Vergleich zum MontBlanc und würde beim Ignis auch eher zum MontBlanc raten.

    Suzuki Ignis Comfort+ mit Allgrip.

    Suzuki Vitara S (LY) Allgrip AT

  • Nicht würde! Ich rate zum MontBlanc, da Passform und Spannverschluss gerade beim häufigeren Lösen und Spannen beim Thule 757 zu Verformungen im Abschluss zwischen Spanner und Halter führen, die schnell unschön aussehen.

    Suzuki Ignis Comfort+ mit Allgrip.

    Suzuki Vitara S (LY) Allgrip AT

  • Schau mal in die Prospekte von Suzuki da findest du auch Thule und frag einen , der die verkauft,


    und sehet, er wird euch sagen, dass auch Thule genommen wird/wurde.

    Also in den mir vorliegenden Prospekten von SX4, VITARA und IGNIS sind MontBlanc-Grundträger abgebildet. Mir wurde das auch beim Händler so bestätigt. Der Fahrrad-Träger ist von Atera, die Hängekupplung vom VITARA ist von AL-KO. Dies habe ich vom Hersteller bestätigt bekommen.

    Vitara S Allgrip 2016

    Ignis C+ Allgrip 2017

  • Ich habe ja nur gesagt "dass auch Thule genommen wird/wurde. (ich habe noch ältere Prospekte für den SX4 , das ist Thule drin)" Für den Classic habe ich definitiv Thule von Suzuki angeboten bekommen.


    Zudem sind die Händler bei Zubehör nicht fest gebunden. Meine AHK vom Freundlichen ist z.B. beim Crossy von MVG. Ist übrigens ein Topteil.

    Suzuki SX4 S-Cross 1.4 Boosterjet Comfort 4x4 blau 09/2016 "Crossy"

    Suzuki SX4 Classic Style Bj.09/2013 EY Bison Braun "Susi"

    Suzuki Swift Sport blau NZ Bj.2015 "Sporty"

  • Ich bezog mich bei meinem Komentar ausdrücklich auf das "Original-Suzuki-Zubehör".

    Also: Das ganze Leben ist eine Verkettung von Missverständnissen!

    Beste Grüße und schöne Weihnachten!

    Vitara S Allgrip 2016

    Ignis C+ Allgrip 2017

  • Universalträger, also,die Dinger aus nem Baumarkt die an alle Dachrehlings passen, sind in den seltensten Fällen sinnvoll. Die passen in 60% der Fälle nicht zum Fahrzeug, da heutzutage keine -Einheitsformen- mehr genommen werden. Jeder hersteller hat eigene Dachrehlings und diese unterscheiden sich oft auch innerhalb der Fahrzeugmodelle.


    Wenn man Dachträger sich zulegen möchte dann sollte es einer sein, bei dem das Fahrzeug explizit vom Hersteller des Dachträgers in einer Typzuordnungsliste genannt ist.


    Ob es dann ein billiger (50EUR) oder ein teurer (120-290EUR) ist hängt dann von den persönlichen wünschen ab.


    Ich persönlich hatte von Fappa über Thule, Atera und Montblanc so ziemlich alles schon auf dem Dach.

    Mein persönlicher Favorit ist Montblanc aus Stahl (4-Kantprofil) da hier die Qualität und der Preis passen. Aus meiner Sicht sind die Träger von Montblanc auch die mit den benutzerfreundlichsten Befestigungen.


    Ob dann Ski-, Fahrrad-, Kanuträger oder die Dachbox von anderen Herstellern sind ist schnuppe. Passen tut das ja.


    ...und ganz nebenbei, wenn der Träger korrekt befestigt ist, alle zulässigen maximalen Beladungen eingehalten und auch die Ladung auf dem Träger richtig befestigt ist kann so gut wie nix passsieren beim Fahren.


    Es ist natürlich ein Unterschied beim Fahren vom Schwerpunkt und Luftwiderstandher ob man einen flachen Snowboardträger oder Omas aufrecht stehenden Echtholz-Küchenschrank transportiert.

  • udi , kein Problem, ich war mir auch nicht sicher, was die zur Zeit anbieten. Bei unserem Classic war es damals halt Thule im org. Katalog.

    Aber mit Atera bin ich sehr zufrieden.

    Noch zufriedener bin ich mit der abnehmbaren AHK von MVG am Crossy. Wenn der Kugelkopfarm abgemacht ist, kann man sogar die Elektro-Buchse wegklappen und das Auto sieht aus, als hätte es keine AHK. Für Crossy hat die AHK mit Montage beim Freundlichen ca.750.- gekostet.

    Suzuki SX4 S-Cross 1.4 Boosterjet Comfort 4x4 blau 09/2016 "Crossy"

    Suzuki SX4 Classic Style Bj.09/2013 EY Bison Braun "Susi"

    Suzuki Swift Sport blau NZ Bj.2015 "Sporty"

  • Supernasenbaer , ich habe auch Vierkant aus Stahl (weil mein ganzes Zubehör nur auf Vierkant passt) , nur halt von Atera. Passt aber auch wie angegossen.


    Der einzige Nachteil von Vierkant (allerdings ist das Hersteller unabhängig) ist, dass die etwas lautere Windgeräusche machen als die elliptisch geformten von Thule.

    Suzuki SX4 S-Cross 1.4 Boosterjet Comfort 4x4 blau 09/2016 "Crossy"

    Suzuki SX4 Classic Style Bj.09/2013 EY Bison Braun "Susi"

    Suzuki Swift Sport blau NZ Bj.2015 "Sporty"

  • Aus meiner Sicht sind die Träger von Montblanc auch die mit den benutzerfreundlichsten Befestigungen.

    Das bestätigt meinen Eindruck. Atera hatte ich auf meinem Audi, der war vollkommen ausreichend. Thule hat im Leichtbausegment einfach ein bisschen zu sehr auf das Styling geachtet. Unter den Handwerkern geniessen die Thule-Träger hingegen einen sehr guten Ruf, wenn es um die Stabilität geht.

    Suzuki Ignis Comfort+ mit Allgrip.

    Suzuki Vitara S (LY) Allgrip AT