Einfahren des neuen SSS

  • Ich lass ihn gar nicht abkühlen.

    Geh mal auf meine Frage ein : ... wie viele Laderschaden gibt es bei Suzuki denn ... ?

    Hää... habe ich geschrieben das es beim SSS AZ Schäden am Turbo gegeben hat?

    Die Dame wollte nur wissen wie man einen Turbo kaltfährt, bzw. den Turbo thermisch entlastet und sonst nix.🤔

  • ... aber herrscht nicht in diesem Forum "Konsens" darüber, dass man neue Fahrzeuge nicht mehr einfahren braucht.:/


    P.S. ich gehöre zu den bösen Leuten, die ständig gegen den hier vorherrschenden Konsens verstoßen. Aus Erfahrung weiß ich, dass in Foren nicht allzu selten "Konsens = Nonsens" ist. :PAber zum Glück entscheidet nicht die Häufigkeit der Erwähnung einer Behauptung über die Qualität der Behauptung. ;)

    "Wo die Sonne des Intellektes tief steht, da werfen selbst Geisteszwerge große Schatten."

  • Wenn ich grad von der Autobahn runter komme und an der roten Ampel halten muß, deaktivere ich vorher das Start/Stop, damit er nicht plötzlich im heißen Öl steht. Bei grün fahre ich gemütlich die drei Kilometer 30 Zonen und Baustellen bis nach Hause. Das gibt dem ganzen Zeit, sich abzukühlen. Zu Hause angekommen mache ich den Motor dann sofort aus und gut is.

  • Ganze Frage lesen!

    Ich frag mich was Du von mir willst...?

    Ich habe keine Behauptungen aufgestellt oder irgendwelche Studien durchgeführt, was wie warum und mit welchem Turbo von Suzuki passiert ist.

    Wenn Du dein KFZ heiss abstellst und nicht abkühlen lässt, dann ist das dein Ansicht/Problem wie auch immer man damit umgeht! Dann mach schön weiter wie Du es für richtig hälst!

    Ich wollte hier niemanden was vorschreiben, nur Tipps geben, was jeder daraus macht, liegt an jedem selbst.


    Schönen Tag noch😉✌

  • ... aber herrscht nicht in diesem Forum "Konsens" darüber, dass man neue Fahrzeuge nicht mehr einfahren braucht.:/


    P.S. ich gehöre zu den bösen Leuten, die ständig gegen den hier vorherrschenden Konsens verstoßen. Aus Erfahrung weiß ich, dass in Foren nicht allzu selten "Konsens = Nonsens" ist. :PAber zum Glück entscheidet nicht die Häufigkeit der Erwähnung einer Behauptung über die Qualität der Behauptung. ;)

    Der eine fährt sein KFZ ein, der andere nicht, jeder wie er es für richtig hält!

    Abgerechnet wird zum Schluss...

  • Warum immer markenunabhängige Pauschalaussagen verbreiten anstatt mal ins Handbuch schauen oder ein abfotografiertes Foto posten? Dort steht die Einfahrdauer ebenso drin (ich meine es waren "schiefe" 960km, vermutlich als Umrechnungsergebnis von 600 Meilen) wie was man währenddessen nicht machen soll. Übrigens auch (leider nur aus Erinnerung, sorry), dass man nach Möglichkeit hartes Bremsen vermeiden möge.


    Suzuki sollte es am besten wissen, und wer dann immer noch abweichend handeln will, kann das natürlich gerne tun und mit Restrisiko X% evtl. nach nach Y Jahren etwas früher als ohne mangelndes Einfahre Defekt Z erleiden.


    Meiner hat von 18 -110 km Feuer gekriegt (eigentlich möchte ich keine Autos kaufen, die ich probegefahren habe), aber ein anderer stand nicht zur Verfügung und der Preis war mindestens 1000€ heiß, und nun habe ich ihn...:-)

    "Der [Impreza WRX STI] ist ein perfektes Auto für den zeitgenössischen Intellektuellen." - Mara Delius

    - Fun: JDM '05 Impreza WRX STI Spec C

    - Trailer + Gepäck: JDM '04 Forester STI

    - Youngtimer: '86 XT, '92 AUDM Brumby, '87 Mitsubishi Galant

    - Nichtsubaru-Alltag: '18 Suzuki Swift Sport + '90 Mitsubishi Galant EXE

  • Warum immer markenunabhängige Pauschalaussagen verbreiten anstatt mal ins Handbuch schauen oder ein abfotografiertes Foto posten? Dort steht die Einfahrdauer ebenso drin (ich meine es waren "schiefe" 960km, vermutlich als Umrechnungsergebnis von 600 Meilen) wie was man währenddessen nicht machen soll. Übrigens auch (leider nur aus Erinnerung, sorry), dass man nach Möglichkeit hartes Bremsen vermeiden möge.


    Suzuki sollte es am besten wissen, und wer dann immer noch abweichend handeln will, kann das natürlich gerne tun und mit Restrisiko X% evtl. nach nach Y Jahren etwas früher als ohne mangelndes Einfahre Defekt Z erleiden.


    Meiner hat von 18 -110 km Feuer gekriegt (eigentlich möchte ich keine Autos kaufen, die ich probegefahren habe), aber ein anderer stand nicht zur Verfügung und der Preis war mindestens 1000€ heiß, und nun habe ich ihn...:-)

    So Leute wie du sind daran schuld wenn die Autos die du probe gefahren bist, spätschäden aufweisen und die Personen, die den Vorführwagen gekauft haben sich wundern, obwohl sie das Auto ganz normal bewegen und sich daran erfreuen wollten.

    Ich wünsche dir viel Spaß und keine frühen Schäden, aber wer sowas macht und es noch an die grosse Glocke hängt, hat für mich keinen Charakter. Sorry

  • So Leute wie du sind daran schuld wenn die Autos die du probe gefahren bist, spätschäden aufweisen und die Personen, die den Vorführwagen gekauft haben sich wundern, obwohl sie das Auto ganz normal bewegen und sich daran erfreuen wollten.

    Ich wünsche dir viel Spaß und keine frühen Schäden, aber wer sowas macht und es noch an die grosse Glocke hängt, hat für mich keinen Charakter. Sorry

    Vorab: Den drei Neufahrzeugen meines Lebens stehen insgesamt 5 Probefahrten gegenüber, und zweimal habe ich genau den Wagen gekauft, den ich probegefahren habe. Faire Quote finde ich, ich bin kein Probefahrtjunkie.


    Aber man kann doch nicht von Kaufinteressenten erwarten, das sie bei einer Probefahrt nie Vollgas geben, nicht über 3000 rpm drehen, und nie die Bremse hart betätigen (auch das steht in der Einfahranleitung!)? Bei einem SSS nochmal mehr, den man ja wegen des Fahrspaßes kaufen will und wissen will, ob er wirklich SOOO viel Spaß macht wie oft behauptet. Kurz: Man will den doch Probefahren und nicht Einfahren - sonst kann man doch seine Entscheidungsfindung nicht vorantreiben!


    Wenn man als Käufer eines Vorführwagens erwartet, dass Vorführwagen, die man kaufen möchte, nicht während der Einfahrzeit getreten werden, muss man vom Autohaus verlangen, dass sie die selbst einfahren und erst danach Interessenten als Vorführer zum Probefahren geben.


    Oder jeder muss selbst den Wagen kaufen, den er probegefahren ist. Wenn aber im Schnitt vielleicht jede vierte Probefahrt zum Kauf führt, hat der Händler dann für jeden Neuwagen 3 junge nicht korrekt eingefahrene Gebrauchtwagen auf dem Hof... ;-)

    Da bleibt es besser, wenn es beim Händler weiterhin ein Vorführfahrzeug gibt, das für ALLE Interessenten die Probefahrten abspultund genau deswegen von Suzuki subventioniert wird (der Händler zahlt dafür weniger), und dann mit entsprechendem Abschlag verkauft werden kann.


    Oder steh ich mit der Meinung alleine da udn Du hälts mich weiter für charakterlos?

    "Der [Impreza WRX STI] ist ein perfektes Auto für den zeitgenössischen Intellektuellen." - Mara Delius

    - Fun: JDM '05 Impreza WRX STI Spec C

    - Trailer + Gepäck: JDM '04 Forester STI

    - Youngtimer: '86 XT, '92 AUDM Brumby, '87 Mitsubishi Galant

    - Nichtsubaru-Alltag: '18 Suzuki Swift Sport + '90 Mitsubishi Galant EXE

  • Leute , merkt ihr denn nicht , dass es hier nur noch um Anschuldigungen geht und nicht mehr um Fakten. Anschuldigungen wie " das sind also die Leute, die...." sind absolut überflüssig und nicht in der Diskussion zielführend.


    Meine Wagen wurden nie richtig behutsam eingefahren , dafür aber immer erst "rangenommen" , wenn sie warm waren. Die durchschnittliche Haltedauer waren oft 10 Jahre ohne Probleme. Die Wagen laufen teilweise heute noch beim Nachbesitzer. Okay es waren Daihatsu , keine Suzukis....

  • Ich habe mich nur an dem einen Satz in klammer von dir hochgezogen. Wie du persönlich drauf bist kann ich nicht wissen und mir deswegen auch kein Urteil bilden.

  • Leute , merkt ihr denn nicht , dass es hier nur noch um Anschuldigungen geht und nicht mehr um Fakten. Anschuldigungen wie " das sind also die Leute, die...." sind absolut überflüssig und nicht in der Diskussion zielführend.


    Meine Wagen wurden nie richtig behutsam eingefahren , dafür aber immer erst "rangenommen" , wenn sie warm waren. Die durchschnittliche Haltedauer waren oft 10 Jahre ohne Probleme. Die Wagen laufen teilweise heute noch beim Nachbesitzer. Okay es waren Daihatsu , keine Suzukis....

    Es geht nur um die eine Aussage und das ist wohl ein Satz mit dem man sich nicht rühmen sollte.


    Reg dich mal nicht immer so künstlich auf , du bleibst auch nicht immer beim Thema.

    Oder würdest du mein auto kaufen wollen wenn ich sowas in die Runde werfen würde.

    Das ist für mich jetzt auch vom Tisch aber ich muss auch nicht zu allem ja und Amen sagen was man hier liest.


    Jetzt haben wir uns alle lieb und gut is.;)