Probleme mit USB-Stick am Ignis Infotainment-System

  • Hallo zusammen,


    ich kann nicht reproduzierbar USB-Sticks am Infotainment-System des Ignis nutzen. Mal erkennt es den Stick und dann wieder nicht. Habe schon verschieden Sticks und Kapazitäten (8 und 16 GB) unter FAT32 getestet. Ein Wackelkontakt an der Steckverbindung ist auch auszuschliessen. Auch Ordner-Struktur und MP3-Files auf dem Stick sind nicht die Ursache.


    Hat jemand Erfahrung damit oder eine Idee?


    Danke und Grüsse, Uwe

  • Welche Softwareversion befindet sich derzeit auf dem Radio? Abrufen kann man diese Info, indem man die Zahnradtaste mehrere Sekunden lang drückt. Danach den Button "Software Version" drücken. Oben links müsste das dann stehen.

    In the beginning I looked around, but couldn't find the car I dreamt of, so I decided to build it myself. (Ferry Porsche)

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Jörg L. ()

  • Das ist eine alte Version. Evtl. ist es mit der aktuellen 1870 Version behoben.

    http://suzukiignis.nl/slda-bosch-firmware-update/

    Hier kannst du diese runterladen. Danach auf einen mind. 4GB Stick ohne Ordner entpacken. Zündung Stufe 1 an, Radio ein, Stick rein und abwarten bis der Bidschirm umschaltet. Fertig ist es, wenn 100% erreicht sind und "WICHTIG!!!"; es muss auf jeden Fall "PLEASE REMOVE STICK" auf dem Display stehen. Dann Stick raus, 2 Minuten warten und Radio einschalten. Fertig.


    Für den Link und dessen Inhalt kann ich allerdings keine Garantie übernehmen. Aber ein Suzuki Service Partner wird dir das Update in der Garantiezeit kostenlos aufspielen.

    In the beginning I looked around, but couldn't find the car I dreamt of, so I decided to build it myself. (Ferry Porsche)

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Jörg L. ()

  • Hallo Jörg,


    habe das Update auf 1870 ohne Probleme ausgeführt. Bisher funktioniert auch der USB-Stick am Infotainment-System. Berichte hier noch von der Reproduzierbarkeit.


    Danke und Grüsse

    Uwe

  • Leider funktioniert die Benutzung von USB-Sticks immer noch nicht reproduzierbar am Infotainmentsystem :-(

    Habe noch nicht herausgefunden, wie man gezielt eine MP3-Nutzung am Infotainment erreichen kann.

    Das Radio geht immer als Medium aber das USB-Medium (unabhängig vom verwendeten USB-Stick) ist mehr Glücksache und Zufall :-(

  • Ich konnte noch keine Probleme feststellen weder mit einem billigen Mini-USB-Stick von Pearl noch mit einem mittelpreisigen von Kingston. Einzig ein 256GB von hp (zumindest ist ein hp Aufdruck drauf, Stick ist von wish) wird nicht erkannt, aber der wird auch nicht von meiner Stereoanlage zuhause erkannt sondern nur vom PC. Nehme an das liegt an der GB-Kapazität.

  • Bei mir funktionieren 8 GB, 32 GB und 64 GB Stick (von Sandisk) ohne Probleme.

    Verschiedene Ordner drauf, mit unterschiedlichen Inhalten.


    Nachtrag: Der 32 und 64 GB Stick sind jeweils USB 3 Sticks und exFat formatiert.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Namenlos ()

  • Hi,


    ich hatte jetzt mehrere USB-Sticks ausprobiert. Hatte extra einen 64 GB Samsung (eine kleine Ausführung wo nicht soweit rausguckt) bestellt und auf Fat32 formatiert, leider funktioniert dieser nicht (vielleicht wegen USB3?) Hab jetzt aktuell einen Star Wars R2D2 8GB vom Rewe dran mit Fat32 formatiert. Dieser funktioniert.


    Mit exFat und NTFS hatte ich bisher probleme und der USB3 64 GB Stick. Hab noch nen 32 GB Usb2 den ich die Tage mal ausprobiere.


    Gruß Andre

  • Hallo Zusammen,


    das Problem kenne ich so mit einem USB Stick nicht.

    Mein 64 GB Stick läuft als Fat32 so auch als NTFS format.

    Hatte keine Problme bei der 1850er Version, noch weniger bei der 1870 (hier wurde ja unter anderem die Reaktionszeit des Displays verbessert)


    Liegt es evtl an der Menüführng?

    Unter dem Reiter "Medien" muß der USB Stick angewählt werden.

    Danach sind Videos sowie Audios abspielbar!


    Die Videos werden übrigens Super wieder gegeben. Über die zig Lautsprecher kann eine Vollsperrung auf der Autobahn auch schon mal spaß machen ;-)

  • HILFE bin Anfänger:

    Habe das gleiche Problem ( mit USB-Stick am Ignis Infotainment-System)

    Mein Infotainment-System (Ignis mit Erstzulassung 12/2019) erkennt kein USB-Stick, habe mehrere ausprobiert

    Will einfach nur meine alte CD-Musik über USB-Stick im Ignis hören.
    Verstehe hier im ganzen Thread nur Bahnhof.

    Habe keine Ahnung was FAT 16/32 ist und wie ich feststellen kann, ob meine Stick überhaupt geeignet ist (Intenso).

    Habe keine Ahnung welche Softwareversion ich habe (oben im Thread hat Nutzer "Jörg L.", ja schön erklärt, wie man die updaten kann, gebe aber zu, dass ich mir das nicht zutraue.)

    Ich weiß nur, dass meine Musikdateien alle MP3 sind und dass es nach Bedienungsanleitung Seite 24,25 eigentlich funktionieren sollte.


    Gibt es vielleicht ein Youtube-Video wo alles schön erklärt ist, wie man seine schöne alte CD-Musik mit Hilfe eines USB-Sticks im Suzuki hören kann ???


    Wenn nicht, weiß jemand, ob man einen externe CD-Player über den AUX-Anschluss anschließen kann und dann wie früher einfach die CD´s abspielt oder sind die "guten alten Zeiten" endgültig vorbei ???

  • USB-Stick in den PC stecken.

    Im Explorer mit der rechten Maustaste auf den Stick klicken, dann auf Eigenschaften und da sollte unter Dateisystem FAT 16 stehen.

    Steht da etwas anderes, das Fenster schließen und wieder mit der rechten Maustaste auf den Stick klicken.

    Auf Formatieren klicken und FAT 16 auswählen. Dabei wird alles auf dem Stick gelöscht und die MP3s musst du wieder drauf kopieren.

  • Naja..sei mir nicht böse das ich korrigiere, aber FAT32 sollte es schon sein.

    Es kann beim kopieren auf den Stick, bei größeren Dateien, mit längerem Namen zu Problemen kommen, wenn man den Stick mit FAT16 formatiert.

    Stammt ja zu dem noch aus Win98 Zeiten ;-)


    Hatte eben auch nochmal was anderes probiert.
    USB3 auf NTFS Format wird auch problemlos erkannt.

    Wichtig wenn man Filmdateien drauf lädt.