Probleme Downpipe

  • Wenn alles gut läuft, wird kommenden Freitag meine Downpipe angepasst. Kosten belaufen sich auf um die 400-600€, da am Auto selber direkt angepasst wird.


    Echt reudig, dass man sich mit sowas auseinandersetzen muss, anstatt dass das Teil einfach passt.

    Habe hier mal mitgelesen und an eurer Stelle würde ich sowas nicht akzeptieren, auch wenn es keine zugelassene Alternative gibt, finde ich das echt eine Zumutung.

  • Das ging ja schnell mit Versand und Einbau...

    Macht aber Hoffnung, dass das mein Problem auch lösen wird.

    Paket ist noch in Japan...


    Sonst wird die Flex ausgepackt 😁

    Anstatt Cat back machen wir Cat less 😅

  • Also:


    Habe die Downpipe heute nochmal gefixxt, eine Halterung verbogen, sodass ich zumindest eine Schraube an den Block befestigen konnte und noch ein Gummi getauscht, Schellen gelöst usw.

    Dann hab ich meine Bastuck AGA etwas auseinandergezogen, sodass die Downpipe nichtmehr auf das Lenkgetriebe schlägt. Das hat auch super funktioniert.

    Jetzt ist alles safe.


    Das einzige wovor ich jetzt noch Angst habe, ist, dass sich über die Zeit die Downpipe verzieht, sodass sie an der Antriebswelle schleift (Höhe Flexrohr). Hier ist im ausgefederten Zustand nämlich nur noch ein Abstand einer Fingerkuppe meines kleinen Fingers zur Welle.


    Ist das bei Joerg Becker auch erst nach einiger Zeit aufgetreten? Und falls ja, wie lange hat es gedauert (Zeit und zurückgelegte Kilometer)?

  • Ich bin grade beim rumstöbern auf alternative Motorlager gestoßen, die wohl nicht so brachial hart sein sollen wie die Cusco:

    R-Parts Motorlager für ZC33S


    Laut Posts aus dem SSSOC sind die wohl alltagstauglich, siehe z.B

    Post Erfahrung und Post Vergleich


    Das hintere Mount scheint zu reichen um das "Kippen" zu reduzieren

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 Mal editiert, zuletzt von StickyP ()

  • Hallo zusammen,

    kann mir jemand Auskunft geben, ob man zwischen Orginal-Kat und einer 60mm Frontpipe ein Dichtungsring benötigt?

    Wäre vorerst das letzte Teil, was den Kleenen zugute kommt.

    Kommt drauf an welche du nimmst. Meistens kannst du die originale dichtung am kat weiter benutzen.