Swift EA Ma Eibach Federn hinten Gebrochen

  • Hallo


    Hatte Mal die Frage ob jemanden gibt der das schon Mal hatte,


    Bin heute bei mir im Ort mit 30 um ne Kurve auf einmal macht es knack, halte an und schaue Mal nach lege mich drunter und sehe einfach das meine Feder HINTEN Rechts gebrochen ist, ich verstehe allerdings nicht wie hab das Auto bis jz noch net wirklich schnell in Kurven bewegt und bin halt wirklich halt nur mit 30kmh in die Kurve gefahren.


    Ich kontaktiere morgen Mal Eibach ob sie mir irgendwie weiter helfen können den das Fahrwerk gibt es ja nicht mehr zu kaufen.


    Wie gesagt hatte das irgendwer schon Mal.


    LG

  • Mit Punkten und Komma liest es sich definitiv einfacher!


    Die Federn sind uralt. Wenn die mal brechen ist das bei dem Alter völlig normal. Federn halten ja nicht ewig und liegt nicht an Eibach. Das passiert früher oder später auch bei allen anderen Marken. Die Eibach Federn werden aber schon lange nicht mehr produziert. Da wirst du wohl auch keinen Ersatz bekommen.


    Gruß Bruce

  • Ja das Federn brechen ist mir ja klar, aber bei 30kmh in ner Kurve? Und vor allem dem sind die Federn zwar alt aber wurden nur einmal verbaut und wieder ausgebaut der Vorbesitzer

    Hat sie mir im Original Karton mit gegeben, hab sie jz selber knapp 1tsd Kilometer gefahren. Der Vorbesitzer hat sie meine ich auch nur 5tsd gefahren weil ihm die zu hart waren. Also besonderes viel gefahren sind sie nicht.

  • Das mit den geschätzten nur 6000km genutzt kannste fast schon knicken.

    So wie die aussehen sind's 60.000 +

    Wenn du Glück hast, hat vieleicht noch jemand welche gebraucht rumfliegen und verkauft sie dir....

    Wie schon oben gesagt passiert sowas häufig. Und zwar querbeet durch alle Marken kann man fast sagen.

    Es gab auch schon diverse Rückrufe namenhafter Hersteller weil federn noch teils in der Garantie einfach so gebrochen sind....

    Alternativ....

    HR bietet noch welche zum Verkauf an.... Ne andere Möglichkeit haste fast nicht....

    Ich muss kein altes Auto fahren, ich WILL!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Ron-ny ()

  • Also so wie mir die Federn aussehen haben die save mehr als 6.000 km. Die haben ihre besten Zeiten längst hinter sich.


    Puhh ich glaub 2005 gab's sowas schon nur noch gebraucht.


    Naja, Federn brechen bei allen möglichen Gelegenheiten. Beim Fiesta meiner Oma ist mal ne Feder beim einparken gebrochen. ^^


    Gruß Bruce

  • Mh


    Mal gucken wen ich morgen Zeit habe, Frage ich Mal Bei Eibach an ob die vllt noch irgendwie Zugriff auf irgendwelche Restposten haben, wenn net muss ich mir wohl das H&R holen.


    Hat wer Erfahrung mit dem H&R Blau?, Mein Dad fährt in seinem Cabrio Die Roten H&R's, und die sind meiner Meinung zu hart.

  • Man sieht das die Federn vom Rost geschwächt sind. Entweder sie sind Draußen vor sich hingegammelt oder wie schon gesagt wurde die KM Zahl stimmt nicht. Wenn es nicht in der Kurve passiert wäre, dan hätte das nächste Schlagloch die Feder brechen lassen.


    Hoffe du findest noch passende.

  • Mh


    Hat wer Erfahrung mit dem H&R Blau?, Mein Dad fährt in seinem Cabrio Die Roten H&R's, und die sind meiner Meinung zu hart.

    Ja, ich hatte schon beide Varianten.


    Zuerst die roten in meinem ersten Swift GS. Die waren schon sehr straff und die Unebenheiten deutlich zu spüren.

    In unserem Swift Comfort danach habe ich die blauen geholt, da die anderen nicht lieferbar waren und diese kamen mir doch einiges komfortabler vor.

    Auf beiden Swifts waren dieselbe Rad Reifen Kombination. In meinem jetzigen Swift ist auch wieder die blaue Variante verbaut.

  • Ja, ich hatte schon beide Varianten.


    Zuerst die roten in meinem ersten Swift GS. Die waren schon sehr straff und die Unebenheiten deutlich zu spüren.

    In unserem Swift Comfort danach habe ich die blauen geholt, da die anderen nicht lieferbar waren und diese kamen mir doch einiges komfortabler vor.

    Auf beiden Swifts waren dieselbe Rad Reifen Kombination. In meinem jetzigen Swift ist auch wieder die blaue Variante verbaut.

    Und damit biste soweit zufrieden?, Sind die den Weicher als die Roten oder in etwa gleich?

    Schätze Mal werde nicht drum rum kommen mir die zu holen zu müssen und dann, halt auch wieder Eintragen zu lassen, leider

  • Und damit biste soweit zufrieden?, Sind die den Weicher als die Roten oder in etwa gleich?

    Schätze Mal werde nicht drum rum kommen mir die zu holen zu müssen und dann, halt auch wieder Eintragen zu lassen, leider

    Sicher bin ich damit zufrieden, sehr sogar. Ansonsten hätte ich die mir sicher auch nicht wieder geholt.

    Im Anhang sind die Gutachten von beiden Varianten.

    Da siehst du auch bei den Daten, dass sich besonders die hinteren Federn deutlich unterscheiden.

    Dateien

    • 29803.pdf

      (46,08 kB, 7 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • 29562.PDF

      (44,62 kB, 2 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Hi!


    Kann mich amiga4ever nur anschließen, die blauen H&R sind auf Seriendämpfern noch recht komfortabel. Bin die roten nie gefahren also sag ich zu denen nichts.

    Auf 15" mit 45er Flanke kannst du z. B. immernoch länger als 1h fahren ohne einen Bandscheibenvorfall zu riskieren...:P


    Hoffe, dass dein Cabrio bald wieder fit ist für die Straße und wünsche ein schönes WE!!

  • Sicher bin ich damit zufrieden, sehr sogar. Ansonsten hätte ich die mir sicher auch nicht wieder geholt.

    Im Anhang sind die Gutachten von beiden Varianten.

    Da siehst du auch bei den Daten, dass sich besonders die hinteren Federn deutlich unterscheiden.

    Ok das klingt ja schon Mal gut. Die Gutachten hatte ich von H&R von der seite, allerdings meinte H&R das sie Roten und blauen 100% identisch sind, was ja aber nicht sein kann da sie ja Laut Gutachten unterschiedlich sind, war da wegen beim TÜV und auch er sagt das es 2 Verschiedene Federnsätze sind.

  • Ok das klingt ja schon Mal gut. Die Gutachten hatte ich von H&R von der seite, allerdings meinte H&R das sie Roten und blauen 100% identisch sind, was ja aber nicht sein kann da sie ja Laut Gutachten unterschiedlich sind, war da wegen beim TÜV und auch er sagt das es 2 Verschiedene Federnsätze sind.

    Richtig, die Federn hinten sind völlig anders konstruiert mit mehr Windungen.

    Würde das Fahrgefühl beschreiben als schön straff gefedert mit aber noch genügend Restkomfort. Leichte Unebenheiten und Bodenwellen werden ganz gut abgefedert.

    Bei den roten dagegen sind es dagegen eher harte und ruppige Schläge die man deutlich spürt.

  • kann aus erfahrung nur sagen das du dich direkt an eibach wenden solltest. die sind da extrem kulant. Die wissen noch was Kundenservice bedeutet.
    Mir ist bei meinem e46 nach 4 Jahren eine Feder gebrochen. Rechnung hab ich leider nicht mehr gefunden. Trotzdem kostenfreier Umtausch.
    Also red mit den Eibach jungs, das ist das sinnvollste!

  • kann aus erfahrung nur sagen das du dich direkt an eibach wenden solltest. die sind da extrem kulant. Die wissen noch was Kundenservice bedeutet.
    Mir ist bei meinem e46 nach 4 Jahren eine Feder gebrochen. Rechnung hab ich leider nicht mehr gefunden. Trotzdem kostenfreier Umtausch.
    Also red mit den Eibach jungs, das ist das sinnvollste!

    Hab mit den schon telefoniert. Waren auch super sympathisch, wollten mir aber keine "Hilfe" Anbieten, hatten weder noch welche auf Lager und wollten nur wieder welche Aufsätzen wen ich 100 Leute zsm habe und eine Maßen Bestellung mache.


    Hab mir jz das Blaue H&R geholt, und finde das ist vom comfort genau wie das Eibach nicht zu hart, aber auch nicht zu weich