SX4 S-Cross 1.0 6AT 2WD viel schwächer als Baleno mit gleichen Motor?

  • Hallo,

    ich habe leider meine Baleno geschrottet, leichter Mini Auffahrunfall, vorne alles kaputt, Airbags nicht aufgegangen, trotzdem Totalschaden.

    Der Baleno war echt schnell, wenn ich ins Gas gestiegen bin ist der abgezogen und deshalb habe ich mir den SX4 Scross (2018) mit gleichen Motor gekauft, beide 2WD und Automatik.

    Der S-Cross ist aber viel schwächer als der Baleno, obwohl beide den selben Motor haben.

    Ich wohne in Österreich und mit dem Baleno habe ich Bergauf 8% Steigung auch LKW auf kurze Strecke überholt und mit dem S-Cross wäre das ein Selbstmordkommando auf der Strecke.

    Der Baleno hat immer runtergeschaltet sobald ich auf Gas gestiegen bin und das macht der Scross nicht.

    Auch so scheint mir, wenn ich aufs Gas steige, muss ich 2 Sekunden warten bis der Motor auf Leistung geht, der Baleno war sofort auf Zug.

    Der S-Cross ist langsamer und verbraucht dafür mehr Benzin als der Baleno.

    Kann man da was machen? Kann mir meine Fachwerkstatt ein Sportprogramm aufspielen?

    Ich will nicht die Halbautomatik Schaltwippen verwenden, ich bin nicht sicher ob es dem 3 Zylinder gut tut und bin zu faul, der Baleno hat es ja auch geschafft.

    Der Baleno war ein flash und der S-Cross nur ein Shine, liegt es daran? Oder liegt es am Gewicht und den breiteren Reifen?

    Ich hätte gerne die Power des Baleno zurück.


    Ansonsten, der Baleno hatte 98 000km als er durch den Unfall gestorben ist und NIE ein technisches Problem.

    Der SX4 S-Cross= manchmal, nach längerer Standzeit in der Garage lässt sich beim Starten die Bremse nicht durchdrücken und dann startet der S-Cross erst beim zweiten Versuch.

    Ich habe extra einen hohen Preis für den SX4-S-Cross in kauf genommen, weil ich dachte der geht ab wie der Baleno und jetzt bin ich Leistungstechnisch etwas enttäuscht.

    Die Fahrerin aus Rumänien war wohl mit unseren Österreich Ampeln, die 4 mal blinken bevor sie umschalten nicht vertraut und hat sofort beim ersten Blinken eingebremst und ich bin aufgefahren, die Bremsen des BMW waren auf jeden Fall viel besser als die des Baleno, obwohl die Nagelneu waren!!

    Ich hatte aber noch eine Vollkassko auf dem Auto und habe noch 12 000€ bekommen obwohl ich den Baleon mit 19000km um 13 000€ gekauft habe und mit 98000km geschrottet habe. Dafür habe ich für den S-Cross mit 20 000km noch 19800€ bezahlt obwohl der Neu nur ca 24 000€ gekostet hat aber die Gebrauchtwagen Preise sind verrückt und der Händler wusste ich will den, er wusste was die Vollkassko für den Baleno bezahlt hat und hat mich dann ausgezogen.

    Der Baleno war eine flash Version und hätte nicht auffahren dürfen, ich habe gebremst bevor die Abstands Automatik Eingriff, der BMW hatte nur ein kleines Loch in der Stoßstange :) wie auf den Bildern zu sehen.

    20230414_074809-min.jpg

  • Das Ding wiegt mindestens 20% mehr, rollt schlechter und hat wohl auch einen schlechteren cw Wert.

    Ein 1l Dreizylinder ist zu klein für 1,2t+

    Der säuft sich zu Tode, wenn ein kleiner Hubbel kommt. Mehr Auto braucht viel mehr Hubraum.

    Da hilft nur verkaufen.

  • Das Ding wiegt mindestens 20% mehr, rollt schlechter und hat wohl auch einen schlechteren cw Wert.

    Ein 1l Dreizylinder ist zu klein für 1,2t+

    Der säuft sich zu Tode, wenn ein kleiner Hubbel kommt. Mehr Auto braucht viel mehr Hubraum.

    Da hilft nur verkaufen.

    "Hubraum ist nur durch noch mehr Hubraum zu ersetzen!" - der Spruch hat noch immer seine Gültigkeit, aber auch der 1,6 l- Sauger im S-Cross reißt keine Bäume aus. Der kleinere (1,4l) Boosterjet geht da dank Turbo besser, aber da ich mittlerweile entspannt cruisen kann und nicht unbedingt auf Turbotechnik stehe (allerdings soll die von Suzuki ja sehr standfest sein;)) reicht mir der 120PS-Sauger. Weniger sollte es dann aber nicht sein, auch wenn der S-Cross als SUV vergleichsweise leicht ist. Der höhere Aufbau hat halt mehr Luftwiderstand als ein Fließheck oder Kombi. Vergleichsweise geht unser Ignis 2 mit 1,5l und 99PS bis rd. 120km/h genauso gut wie der S-Cross, ist auch gut 200kg leichter. Allerdings merkt man beim Verbrauch die 10 Jahre Entwicklungsunterschied. Obwohl leichter, schluckt er gut 2l/100km mehr, auch innerstädtisch.

  • So isses , Du kannst den Baleno nicht mitm S Cross vergleichen. Der wiegt viel mehr und meiner Meinung nach ist der 3 Zylinder im S Cross fehl am Platz .


    Lg

    Als Gott mich schuf sagte Er nur: " Hoffentlich geht das gut !!! "
    Als ich geboren wurde sagte der Teufel: " na, schöne Scheiße..... Konkurrenz !!!


    Suzuki Vitara 1.4 Boosterjet ( 129 Ps ) ,Comfort Plus , cosmic black pearl metallic , EZ. 10.08.2023

    Suzuki Ignis Allgrip 1.2 ( 83 Ps ) , Comfort Plus , rush yellow ( Goldi ) , Ez. 09.01.2023

  • Da werdet ihr wohl Recht haben, auch der Luftwiderstand wird höher sein.

    Es gibt also keine Möglichkeit ein Sportprogram zu wählen?

    Ansonsten ist der S-Cross 1.0 nicht so schlecht, auf ebener Strecke kann man auch überholen.

    Bergauf, wirken sich leider die von euch genannten Nachteile voll aus.

    Auch Bergab bei den 8% Gefälle, traue ich mich nicht auf Manuell umzuschalten und die Motorbremse zu verwenden, da habe ich Bedenken, ob dies der Mini Motor lange aushält und Bremse Bergab lieber ständig.

    Verkaufen? Ich habe schon oft darüber Nachgedacht, mein Händler würde den auch zu einem Guten Preis zurücknehmen, viele suchen wegen der Motorbezogenen Steuer in Österreich solche Kleinmotoren in SUV Form aber ich finde nichts passendes als Ersatz.

    Mein Stamm Händler meint, ich sollte den behalten weil es an sich kein schlechtes Auto ist und den Preis auch halten wird, Automatik hier noch selten sind und als Gebraucht gefragt und ich den sicher schnell verkaufen kann, zu einem guten Preis. Er meinte auch, dank Inflation wäre der Preis gar nicht so schlecht gewesen wie ich meine.

    Vielleicht sollte ich nächstes Winter einfach nicht so defensiv fahren und auf die Vollkasko vertrauen.

  • Vielleicht sollte ich nächstes Winter einfach nicht so defensiv fahren und auf die Vollkasko vertrauen.

    Dann vielleicht eher auf eine gute Krankenversicherung und ggf. für die Hinterbliebenen eine "Lebens"versicherung? Und dann bitte "Abflug" nur in die Landschaft und nicht in den unschuldigen Gegenverkehr. Liest man leider derzeit nämlich immer häufiger von Fahrern (mwd), die in den Gegenverkehr gerieten oder trotz selbigem überholten und es nicht schafften... Bei einer durchschnittlichen Fahrt von irgendwas um 20-30 km Strecke liegt der Zeitgewinn mit höherer Geschwindigkeit und riskanten Überholmanövern weit unter 10 Minuten. Der Rettungswagen zum Unfallort braucht da schon länger...=O

  • Dann vielleicht eher auf eine gute Krankenversicherung und ggf. für die Hinterbliebenen eine "Lebens"versicherung? Und dann bitte "Abflug" nur in die Landschaft und nicht in den unschuldigen Gegenverkehr. Liest man leider derzeit nämlich immer häufiger von Fahrern (mwd), die in den Gegenverkehr gerieten oder trotz selbigem überholten und es nicht schafften... Bei einer durchschnittlichen Fahrt von irgendwas um 20-30 km Strecke liegt der Zeitgewinn mit höherer Geschwindigkeit und riskanten Überholmanövern weit unter 10 Minuten. Der Rettungswagen zum Unfallort braucht da schon länger...=O

    War nicht so ernst gemeint :) Der Baleno war schon ein Totalschaden, da hat der den BMW kaum berührt, ohne das die Airbag aufgegangen sind, wie man am Foto im Eingangs Posting sieht.

    In Österreich rutscht man schnell mal im Winter, Serpentinen, Bergauf und Bergab und viele Pendler haben Unfälle und nur wenige sind mit Krankenstand.

  • Man sollte beim nächsten Kauf eines PKW (Person-KRAFT-Wagen) eine ausführliche Probefahrt vornehmen, damit man im Nachhinein nicht enttäuscht ist.
    Was bedenklich ist, ist das bei so ein Auffahrunfall mit Totalschaden kein Aiback aufgegangen ist 😳

  • Also, ich habe jetzt mal drauf geachtet. Das einzige, was beim K10C S-Cross auffällt, ist dass der Turbo seine Sekunde braucht, bis er loslegt. Das ist aber beim Baleno auch so. Den Gewichtsunterschied merkt man natürlich. Den Durchzug finde ich aber immer noch kräftiger als beim M16A. Aber wenn man das mit dem aktuellen S-Cross mit dem K15C vergleicht, der zieht ja mal gar nichts mehr weg.

    In the beginning I looked around, but couldn't find the car I dreamt of, so I decided to build it myself. (Ferry Porsche)

  • Hatte als "Werkstattwagen" auch schon den kleinen Motor im Crossi (fahre den 1,6l Sauger) und fand die Beschleunigung im Stadtverkehr und auf der Landstraße auch "deutlicher" als beim größeren Sauger. Turbo halt. Wobei ich im Vergleich zum damaligen 2l Vectra1 mit ebenfalls 120 PS immer noch die 120 Pferdchen beim Crossi suche. Leichter war der Opel auch nicht und bis 100 spielt der Luftwiderstand (da war zu seiner Zeit der Vectra ja Spitzenreiter) kaum eine Rolle, bei der Endgeschwindigkeit (+18km/h lt. Papieren zum Crossi) dann schon. Also irgendwo sind die 120PS beim Crossi dann schon da, aber beim Beschleunigen "verstecken" sie sich gut...:D