Bruce' Restaurationsprojekt - H-Swift [EA]

  • sieht ja schon richtig gut aus :thumbup:hoffentlich bleicht das rot über die Jahre nicht so aus......



    Lg

    Als Gott mich schuf sagte Er nur: " Hoffentlich geht das gut !!! "
    Als ich geboren wurde sagte der Teufel: " na, schöne Scheiße..... Konkurrenz !!!



    Nissan Quashqai 1.6 Dig-Tec Tekna-Plus , schwarz metallic , EZ 10.01.2020 , " Black Edition "

    Suzuki Baleno Hybrid , Arctic White Pearl Metallic , EZ 25.01.2019 , " Limited Edition "

  • ja genau, um die Heckscheibe rum ist ein zweiteiliger Zierrahmen. Hab die beiden Teile (noch) ganz normal beim Suzukihändler bestellen können. 😉

    Die Heckscheibe selbst ist aber nicht mehr bestellbar und hat, als sie es noch war 348€ + Steuer gekostet. 😬

    Die Stege rechts und links der Heckscheibe sind jeweils mit schwarzer Folie beklebt.


    Gruß Bruce

  • was hastn gezahlt für den Rahmen?


    Laut meiner Anfrage schon einige Zeit nicht mehr lieferbar 🤔


    Ja die Heckklappe ist rechts und links der Scheibe beklebt, genau wie die "b Säulen" der Türen, aber nur bei den 1,3er Modellen.


    LG

  • rick

    Ich schau mal nach was auf der Rechnung stand. 👍


    Wo ich mir noch nicht sicher bin ist, ob ich das rechts und links neben der Heckscheibe wieder schwarz folieren werde obwohl beim GTi üblich. Der FOHA Spoiler geht ja doch relativ weit runter, weiter als der serienmäßige GTi Spoiler und das würde irgendwie ziemlich komisch bzw. unstimmig aussehen. 😕


    Gruß Bruce

  • rick

    Ich hab gerade nochmal nachgesehen wegen den Scheibengummis der Heckscheibe. Die Dichtung ist zweiteilig.


    Teilenummern:

    - 84623-60B00-000 62,19€ brutto

    - 84625-60B01-000 121,57€ brutto


    Waren zusammen 183,76€ für die Heckscheibendichtung. =O Hab die ganz normal bestellen können und auch bekommen, lediglich die Heckscheibe selbst ist nicht mehr lieferbar.


    Gruß Bruce

  • Auf den Tag genau acht Monate ist es her, dass ich den GTi zum fachgerechten restaurieren gegeben hab und heute konnte ich ihn wieder abholen. Mittlerweile sind auch Front- und Heckscheibe wieder drin und es sieht einfach super aus. :love:

    Es gab viel zu tun, gerade an den für den Swift üblichen Schwellern und ein paar weiteren kleinen Stellen. Alte aufgeschweißte Schweller entfernen, Schweller instandsetzen und Auto mit allen Anbauteilen neu lackieren.


    Hier der Gesamtumfang der Lackierung im Detail:


    - FRONTSCHEIBE AUSSCHNEIDEN

    - HECKSCHEIBE AUSSCHNEIDEN

    - DIVERSE KLEINTEILE AUSBAUEN UND ZERLEGEN

    - MOTORHAUBENFALZ VORNE ENTROSTEN

    - TÜRUNTERKANTE RECHTS UND LINKS ENTROSTEN

    - DACHKANTE FRONTSCHEIBE ENTROSTEN

    - DIVERSE DELLEN IN FAHRER- UND BEIFAHRERTÜRE DRÜCKEN

    - FAHRZEUGLACK MIT SANDSTRAHLEN ENTFERNEN

    - SCHLEIFEN VON STOßFÄNGER VORNE UND HINTEN

    - SCHLEIFEN VON MOTORHAUBE UND HECKDECKEL

    - SCHLEIFEN VON FRONT- UND HECKANSATZ, SCHWELLERLEISTEN RECHTS UND LINKS, RADLAUFVERBREITERUNGEN UND HECKSPOILER

    - SCHLEIFEN VON DIVERSE KLEINTEILE

    - FAHRZEUG UND ANBAUTEILE FÜLLERN UND SCHLEIFEN

    - LACKIERVORBEREITUNG

    - LACKPROBE ANMISCHEN 2-K-ACRYL (UNI) LACKCODE "15P" SUZUKI

    - FAHRZEUG UND ANBAUTEILE LACKIEREN INCL. FINISH POLITUR

    - WISCHERARME VORNE UND HINTEN LACKIEREN 1-K-ACRY (UNI) SCHWARZ-MATT

    - FRONTSCHEIBE EINBAUEN

    - HECKSCHEIBE EINBAUEN


    Preis inklusive Arbeitslohn und Materialkosten: 5200,00 €


    Den Zusammenbau werd ich wieder selbst übernehmen und freu mich wenn er wieder komplett ist. :thumbup:

    Danach wird er noch hohlraumversiegelt sowie unterbodenkonserviert und zum TÜV gefahren, damit er wieder auf die Straße kann. Darüber halte ich euch aber auf dem Laufenden. Gleich morgen gehts frisch ans Werk :)


    Gruß Bruce




    Anbei noch ein paar Fotos von der Oldtimerschmiede..

  • Lackiert wird nur die Außenhaut und alles was im Einstiegsbereich direkt sichtbar ist, nicht die komplette Karosserie. 😉 Die Türen sind wie gesat nur noch provisorisch dran, die kommen zur Lackierung natürlich auch noch ab. Die Front- und Heckscheibe kommt natürlich auch noch raus.

    Motorraum wird (wie original) nicht lackiert.

  • Nach vielen Stunden des Zusammenbaus, einigen Probefahrten und unseren Flitterwochen gibts heute ein erfreuliches Ergebnis.

    Heute stand die Abnahme des TÜV an und gut 3 Jahre nachdem der letzte TÜV abgelaufen war, hat der GTi heute "ohne festgestellte Mängel" neuen TÜV bekommen. ☺


    Leider fehlen noch die Seitenschweller und Radlaufverbreiterung. Da muss ich jetzt erst noch einen passenden Karosserie- bzw. Spoilerkleber organisieren. Danach kommt das Fotoshooting. Wenn das gemacht ist, gibts neue Fotos für euch vom Endergebnis. 😉


    Nur so viel vorab; ich fühl mich wie im Jahr 1992 als er damals neu im Laden stand. Sieht richtig schick aus. 😍


    Gruß Bruce

  • Endlich sind auch die Seitenschweller und die Radlaufverbreiterungen dran. Das FOHA-Kit ist nun vollständig am Auto. Der GTi ist jetzt technisch und äußerlich praktisch fertig. Hier und da noch ein paar Details wie beispielsweise das Logo auf der Motorhaube, schwarze C-Säulen oder die Unterbodenversiegelung auf Kunststoff-Wachs-Basis oder mal noch die Felgen aufbereiten lassen etc. Das sind aber nur noch Kleinigkeiten.


    Hohlraumversiegelt ist der GTi nun auch. Dazu haben wir ein spezielles Korrosionsschutz-Fett verwendet. TIMEMAX 2000. Super ergiebig und sehr einfach zu verarbeiten. (Auch mit dem Pinsel). Zwei Liter haben dafür vollkommen gereicht um alle rostanfälligen Stellen zu schützen.


    Preis für 2 Liter: 50 €

    Nun, der meiste Weg der über 5 Jahre dauernden Restaurationsreise sind gegangen und ich möchte nicht sagen, dass ich schon am Ende bin, aber er ist soweit fertig, um ihn wieder nutzen und präsentieren zu können. Die Reise geht natürlich weiter und ich werde euch weiterhin davon berichten, auch im Hinblick auf das Wertgutachten und das immer näherrückende H-Kennzeichen!


    Jetzt am kommenden Wochen hat er bereits seinen ersten Einsatz, denn er wird mir und meiner Herzdame als Hochzeitsauto dienen und wir freuen uns, dass er rechtzeitig fertig geworden ist. Ich möchte nicht sagen, ein gelungenes Finale; aber ein doch schöner Anlass um das praktisch fertige Resulatat genießen zu können.
    Da uns an unserer Feier ein Fotograf begleiten wird, wird denk ich auch ein cooles Foto vom Auto geknipst. Wenn was schönes dabei ist, werd ich es euch nicht vorenthalten.


    Im Herbst starten wir dann mit dem GTi beim 5. AlpenRodeo. Einer 6-tägigen Oldtimerrally quer durch die Alpen von Grömbing in der Obersteiermark bis nach San Remo an die Riviera dei Fiori ans Mittelmeer. Auch hierüber werd ich euch ausgiebig berichten, wie sich der Kleine durch die Alpen schlägt. ^^

    >>> AlpenRodeo2019 <<<


    Ihr seht, es gibt also auch in Zukunft noch viel zu lesen. :D



    An dieser Stelle möchte ich mich aber bei allen Forenmitgliedern die sich hier bisher rege beteiligt haben, recht <3-lich bedanken. Vielen Dank auch an die ein oder anderen User, die mir gesuchte Teile für mein Projekt verkauft und damit zum bisherigen Ergebnis beigetragen haben.

    Auch für eure Meinungen, Vorschläge, Kritiken und Anregungen bin ich euch dankbar und hoffe, dass es genau so weitergeht. So macht auch die ganze Dokumentation des Projektes Spaß. :thumbup:



    Genug der langen Rede, hier für euch das erste Foto vom neuen/alten GTi. (weitere folgen) :S


    Gruß Bruce