Swift Sport 1.4 Kofferraumlicht Problem und Auffahrwarnsystem

  • Fahre nun seit ca 4 Wochen den Swift Sport 1.4 und bin eigentlich total Happy.


    Die Leselampe hab ich erstmal in LED umgetauscht ... aber was mir dann vor kurzem im Kofferraum auffiel ... das Licht muss man immer per Hand an/aus schalten. Gibt es da eine andere Möglichkeit dies zu ändern ?

    Habe schon nach LED Leisten mit Bewegungsmelder etc geguckt, allerdings brauchen die alle Batterien oder müssen aufgeladen werden. Zudem was passiert wenn die Einkaufstüte etc bei der Fahrt wackelt ... dürfte dann ja dauer Beleuchtung sein oder?

    Hätte gerne Kofferraum auf und licht an von Automatisch.


    Naja ... Winterreifenproblem hab ich hier auch schon gelesen ... mein Händler wollte 1360 und als Angebot 1300 für 16 Zoll Kompletträder die ich dankend abgelehnt habe.


    Zudem nervt mich dieser komische Auffahrwarner.

    Zwar kann man den ja ausstellen, geht allerdings nach jedem Motorstart automatisch wieder an. Kann man da irgendwo ein Kabel trennen, damit der immer aus bleibt?


    Hatte schon 2 Situationen (Regen, Stau, Dunkel) wo er anfing zu piepsen und eine Vollbremsung machte die dafür gesorgt hatte, dass fast nen Auto mir hinten draufgeknallt wäre. Vorne hatte ich mind. 1 Autolänge frei und kann das nicht nachvollziehen.

  • Hallo,


    ad Kofferraumlicht: danke für den Hinweis, dachte das wäre auch so, wenn ich das Licht einschalte, dass dieses automatisch ausschaltet wenn der Deckel zu ist... war jetzt gerade das Licht ausmachen 8|.


    ad Reifen: da kommt sicher eine Lösung von Drittanbietern, ich zahl sicher nicht mehr als 800 Euro für Winterreifen inkl. Felgen & Montage! Meine Frau hat zum Glück den normalen 1.2 Hybrid, da kommen Stahlfelgen drauf, im Winter fahren wir ohnehin nur das nötigste.


    ad Auffahrwarner: das würde bedeuten, dass du deine Betriebserlaubnis verlierst! Ich hatte das gleiche Problem bei meinem letzten beiden Fahrzeugen, wobei ich die Funktion bei diesen teuer dazu gekauft habe (adaptiver Tempomat), bei allen Fahrzeugen das gleiche Problem. Im Sommer: Verkehrsinseln, parkende Autos, enge Situationen, hohe Randsteine - einfach alles auf das man zufährt, sich der Straßenverlauf vor dem Hindernis aber ändert ist ein großes Problem. Im Winter: plötzlich auftretender starker Nebel (wird, sofern man seine Geschwindigkeit nicht anpasst, unweigerlich als Wand erkannt und das Fahrzeug leitet eine Vollbremsung ein), Schnee und Salz bedeuten dann einen Totalausfall, was wiederum zu Fehlermeldungen und einem nicht funktionieren des adaptiven Tempomat führt. Da das Problem auch bei Mini und Mercedes bestand, ging ich davon aus, dass das bei Suzuki eher schlechter ist, dürfte aber alles die selbe Firma produzieren, es sind nämlich die gleichen Stellen wo das System anschlägt und eine entsprechende Aktion (piepsen, wobei dies bei Suzuki sehr penetrant ist), oder Vollbremsung (wobei Suzuki hier sehr vorsichtig programmiert, andere bremsen früher, kann mir daher auch nicht vorstellen, dass das System einen Unfall verhindert, es schwächt ab, ja).


    Was mich bei diesem System in Kombination mit dem wenig bis gar nicht vorhandenen Überholprestige aber am meisten stört, dass der adaptive Tempomat fast zu früh / sanft auf dem Vordermann auffährt und somit eigentlich immer bremst um anschließend wieder auf Reisegeschwindigkeit zu beschleunigen. Ärgerlich, zumal der Tempomat auch nur bis 160 geht.


    Aber Lösung gibt es definitiv keine, zumindest nicht legal. Sicherlich wird man das System irgendwie dauerhaft stören können. Aber letztendlich wird das standardisiert werden, wie ABS, ESP, Gurtwarner, RDKS, usw... diese Dinge kannst du auch nicht dauerhaft ausschalten ohne die Betriebserlaubnis zu verlieren. Der Swift hat auch nur mit diesem System die hohe Sicherheitseinstufung vom NCAP, in der Holzhacker Ausstattung ist der Swift genau deshalb unsicherer aufgrund des Fehlens des Radars eingestuft. Letztendlich ist es ja auch sinnvoll, besser einmal zu oft gepiept also einmal wo dagegen gekracht. Damit er nicht bremst muss man einfach aktiv am Gas bleiben oder kurz auf die Bremse tippen damit er merkt, dass du aufmerksam bist - man fährt dadurch etwas anderes und gewöhnt sich daran.


    Viel Spaß mit der Rennsemmel :)!

  • ... hm - vielleicht mal die eigene Fahrweise überdenken?


    Regen, Dunkel - da lass ich mehr als ne Autolänge Abstand.


    Und mit unveränderter Geschwindigkeit in sichtverminderte Bereiche (Nebelbänke, Starkregen) reinbrettern - völlig klar, dass der Bremsassistent da was unternimmt.


    Oder kann es sein, dass man im Falschen Auto, am falschen Ort ist?

    Es soll Leute geben, die fahren auf der normalen Straße wie auf dem Nürburgring im Formelrennwagen.

  • Normalerweise geht die Kofferraumbeleuchtung auch an, wenn man eine Tür öffnet.


    Probiert es mal aus. Alle Türen zu Rückenlehne umklappen, damit man es sehen kann. Normalerweise sollte es dann aus gehen wenn das Licht im Fahrgastraum aus geht.


    Grüße

  • Frank0307 : da hast du natürlich vollkommen recht, wenn man vorausschauend und ich sag mal vorsichtig fährt, dann hat man damit auch keine Probleme! Daher habe ich ja geschrieben, dass man anders fährt mit diesem Assistenten. Im Altag macht das eigentlich auch keine Probleme!


    Grundsätzlich hat der Assistent natürlich ein Problem mit der Raserei, also wenn man normal an einem Kreisverkehr mit hohem Randstein heranfährt ist alles gut, wenn du aber von Kreisel zu Kreisel jagst und dabei immer den optimalen Bremspunkt wählst ist das System (bei allen Autos / auch Mini und Mercedes) maßlos überfordert und reagiert zumindest akustisch.


    Bei Nebel oder Regenwände fahre ich eigentlich immer auf Sicht, allerdings glaubt das System ein Hindernis zu erkennen, daher ist es notwendig DEUTLICH langsamer IN das geänderte Wetter zu fahren und dann die Geschwindigkeit wieder zu erhöhen sobald das System die neuen Bedingungen erkannt hat. Ich fahr also nicht mit 140 in ein Schlagregenereignis wo sich die Sicht auf 150 Meter beschränkt, aber das System reagiert unter Umständen auch wenn du mit 100 hineinfährst.


    Da ich noch nie einen Unfall hatte, kann mein Fahrstil nicht so verkehrt sein ;).

  • Tja, die Assistenzsysteme setzten immer dann ein, wenn der Fahrlehrer schon längst gemeckert hätte ! 😁

    Wenn die scheinbar sooo früh einsetzen, sollte man Mal sein Fahrweise überdenken.

    Und zum Thema "noch nie einen Unfall gehabt", da spielt auch bei geübten Fahrern immer das Glück mit eine Rolle.

    Suzuki SX4 S-Cross 1.4 Boosterjet Comfort 4x4 blau 09/2016 "Crossy"

    Suzuki SX4 Classic Style Bj.09/2013 EY Bison Braun "Susi"

    Suzuki Swift Sport blau NZ Bj.2015 "Sporty"

  • Ne die haben schon Recht, das geht viel zu früh an. Stell dir mal vor du fährst im Kreisverkehr und der vor dir will ausfahren, min. 2 Autolängen Abstand und das Teil piepst bei mir, das NERVT! Und ich wüsste nicht wie ich da anders fahren sollte ? Oder soll ich warten bis niemand mehr im Kreisverkehr ist nur dass es nicht piepst...

  • @Frank0307 @Didi1403 Das will ich sehen, zeigt mir mal ein Stau wo jeder 1 Wagenlänge vor sich frei hat in ner Großstadt ... im Dorf mag da natürlich etwas dran sein, das weiß ich nicht.

    Es gibt hier auch genug stellen (Kurve, Kreisverkehr) wenn man sich an die STVO hält direkt das piepen provoziert. Ich find das immer lustig, das es sofort das falsche fahren sein soll ...

    Ich bin als Leihwagen wegen Anmeldung den SX Cross gefahren ... der hat allerdings in keiner Situation gepiepst.

    Ich mach das dingen mittlerweile immer am start direkt aus, ist Balsam für die Seele und verursacht nicht, dass jemand mir hinten draufknallt.


    @Aries

    funktioniert leider nicht, gerade ausprobiert.

  • Nereus , warum hat er dann nur bei meinen Probefahrten nicht gepiepst, und zwar auch in der Stadt bei Stau nicht ? Ach ja um der nächsten Frage vorzubeugen, es war alles angeschaltet 😁

    Suzuki SX4 S-Cross 1.4 Boosterjet Comfort 4x4 blau 09/2016 "Crossy"

    Suzuki SX4 Classic Style Bj.09/2013 EY Bison Braun "Susi"

    Suzuki Swift Sport blau NZ Bj.2015 "Sporty"

  • ... so wie ich das mitbekommen habe, fängt der Bremsassistent erst bei einer gefahren-relevanten Geschwindigkeit an zu arbeiten. bei Stop and Go oder bei Schrittgeschwindigkeit nicht. Ansonsten wäre ja das Parken und das einfahren in eine Garage nicht möglich.


    Und Glück? Also ich glaube nicht, dass ich 33 Jahre hintereinander Glück hatte. :|

  • Bei meiner Probefahrt damals hat es auch einmal gepiept. Die typische “abbiegen für Kurzentschlossene“-Situation, wo dem Vordermann 5m vor der Kreuzung einfällt zu bremsen und abzubiegen. Stadtverkehr, Abstand hatte ich genug (für mein empfinden). Aber als der Vordermann plötzlich näher kam schlug das System trotz ausreichendem Abstand Alarm, da war der andere aber auch schon halb um die Kurve. Der Tempomat mit Abstandautomatik war hingegen wirklich eine gute Sache, hat auf der Autobahn super funktioniert.


    Die ganzen Assistenzsysteme würden mir jedoch auch auf den Sack gehen. Bin froh um jedes Helferlein, was fehlt. Darum kaufe ich nach meinem Unfall (bei dem kein Assistent geholfen hätte) neulich auch nicht den neuen Sport.


    Ich denke, das mit den Abstandswarnern und co. ist an sich eine super Sache. Aber 1. fahren zu wenig damit rum und 2. sind zu viele unterwegs, die einem immer in den Sicherheitsabstand fahren. In solchen Situationen kann dann das System eine bremsung einleiten und der nächste brummt halt drauf, weil der einem schon vorher in den Kofferraum gekrochen ist.


    Die Fernfahrer in ihren LKW schalten die Systeme genau aus diesem Grund auch ab...

    mfg Robert
    Wenn die Kerzen brennen, dann müssen die Pferde rennen...

  • zum Thema Kofferraumlicht hat keiner ne Idee, wie man automatisch das Licht anbekommt? Der Schalter ist echt ätzend und gerade jetzt, wo es langsam wieder dunkler wird...

  • Geht das Licht wirklich nicht aus, wenn alleTüren geschlossen sind und du verriegelst oder den Motor startest ?

    Suzuki SX4 S-Cross 1.4 Boosterjet Comfort 4x4 blau 09/2016 "Crossy"

    Suzuki SX4 Classic Style Bj.09/2013 EY Bison Braun "Susi"

    Suzuki Swift Sport blau NZ Bj.2015 "Sporty"

  • ich hab es jetzt nochmal ausprobiert.


    Rückenlehne umgeklappt und Kofferraum geöffnet und geschlossen. Warum auch immer, aber es funktioniert. Danke vielmals.


    bezüglich der Probefahrt ist mir auch nichts mit den Warnsystem passiert. Der Mitarbeiter saß mit im Fahrzeug gerade strecke rauf und wieder zurück ca 5 km.


    Auf Autobahn mit dem Tempomat und Abstandsregelung liebe ich auch :) Ich mein ... das Seitenlinien Warnsystem hab ich immer aus, weil im Pott nur Baustellen gibt und es da sofort meckert.

    Nur z.B. es gibt hier ne Lautstärke beruhigte Zone die schon mit 40 ausgeschildert ist (Kurve). Wenn ich da mit 30 vorbeifahre habe ich mind 1x das gepiepse.

    Oder Starkregen, Stau auf Stadt Strecke. Die Autos fahren wieder los mit Schrittgeschwindigkeit... ich will mit ... Vollbremsung vom Auto und der hinter mir zeigt schon nen Vogel. Natürlich kein Auto Abstand aber genug Platz das sich da bequem nen Mofa hinstellen könnte.

  • Na dass das mit dem Kofferraumlicht geklappt hat, freut mich. Es hätte mich auch sehr gewundert , wenn es anders gewesen wäre. (Scherz): kennst ja die Geschichte mit dem Kühlschranklicht, wo einer versucht hat zu sehen , ob das Licht auch wirklich ausgeht 😏..... Das zu testen , ist beim Swift einfacher. (Scherzende). Ich kennzeichne extra meine Scherze, weil mich einer angemacht hat, der meine Scherze nicht verstand!


    Und das Gepiepse bei 30 kmh kommt daher, dass der Sport solch geringe Geschwindigkeiten nicht mag , oder?

    Suzuki SX4 S-Cross 1.4 Boosterjet Comfort 4x4 blau 09/2016 "Crossy"

    Suzuki SX4 Classic Style Bj.09/2013 EY Bison Braun "Susi"

    Suzuki Swift Sport blau NZ Bj.2015 "Sporty"

  • Oder kann es sein, dass man im Falschen Auto, am falschen Ort ist?

    Es soll Leute geben, die fahren auf der normalen Straße wie auf dem Nürburgring im Formelrennwagen.

    Wenn ich so etwas lese <X

    Beim SSS NZ funktioniert nicht mal die Uhr richtig! Und der SSS RZ hat jeden Rotz verbaut, und nix davon tut gescheit, außerdem total unnötig !!!!!


    derJoker Recht hat er ....

    Die ganzen Assistenzsysteme würden mir jedoch auch auf den Sack gehen. Bin froh um jedes Helferlein, was fehlt. Darum kaufe ich nach meinem Unfall (bei dem kein Assistent geholfen hätte) neulich auch nicht den neuen Sport.