Erfahrungsbericht Gewindefahrwerk ST X

  • Das ist ärgerlich, wenn man nicht das bekommt, was man sich erhofft hatte. Aus den Erfahrungsberichten sollte das STX aber auch nicht soweit weg vom Serienfahrwerk sein.

    Frage an alle: Kann es sein, dass es sich ähnlich wie bei Federn noch einfahren muss?

    DqTobse das ist der klassische Anfängerfehler.

    Ja ein neues Fahrwerk ist am Anfang sehr hart und muss definitiv erst ein paar Hundert Kilometer eingefahren werden.

    Vorschnell würde ich das Fahrwerk nicht wieder ausbauen.


    Bei Federn gilt, dass sie sich am Anfang super fahren... bis die Seriendämpfer aufgrund der Mehrbelastung durch den geringeren Federweg verschlissen/defekt sind...

    Suzuki Swift Sport 2019

    Yamaha YZF-R1 2018

  • Ich habe jetzt vorne 34,5cm radmitte und hinten 33,5 vorne 0,5 restgewinde und hinten Anschlag. 🤔

  • ja?


    also vorne kannst noch 5mm runter... und der wird sich noch bissl setzen, hinten besser 5mm rauf

    Wird er nicht zu holprig wenn er vorne auf Anschlag ist? Muss morgen mal na den federwegsbegrenzer hinten schauen. Ob er eventuell deshalb so hart ist. Bin letztes Wochenende 1200km Autobahn gefahren mit Frau und Kind und Gepäck teilweise mit über 200km/h da war er brutal hart. Jede Fuge auf der Bahn hat durchgeschlagen.

  • Nur eingebaut oder auch eingestellt? ;)

    Wenn ich lese das du kein Restgewinde mehr hast, kann da offensichtlich etwas nicht stimmen. Oder habe ich das falsch verstanden?

    Vorne 0,5 Restgewinde und hinten kein Restgewinde, der Mechaniker hat es nach Vorgabe im Gutachten eingestellt. Hab vorher nochmal gemessen, hat sich wohl doch nochmal gesetzt. Bin jetzt vorne 330mm und hinten 327mm Radhauskante - Felgen Mitte.

  • Hab aktuell folgendes Problem, hab mich gewundert, dass es zurzeit immer so leicht knackt beim Lastwechsel, vorallem anfahren.

    Nun drückt meine Inox hinten auf den Kofferraumunterboden bzw auf den Unterboden vom Auto, jemand ähnliche Erfahrung und vielleicht gleich ne Lösung parat? (zusätzliches Hitzeschutzblech? etc.)

    Sonst muss er eventuell Hinten noch etwas hochgeschraut werden:/

    Hanzo Du hast doch den Bock auch Tiefer, wie sieht das denn bei dir aus?

    Hier noch die Bilder


  • Hab jetzt auch mein Stx verbaut, also entweder ist meins kaputt oder ich hab ne andere Wahrnehmung. Ich finde es Knüppel hart, ich spüre jeden Stein. Meine Frau möchte nicht mehr damit fahren da er nur hoppelt.

    Hallo wollte mal fragen ob es jetzt angenehmer ist oder gefühlt zu hart? Mir würde das ST eigentlich reichen denke ich aber wenn es zu hart ist und das V3 verstellbar wäre es schon geiler das zu nehmen natürlich 1000 € Unterschied. Auf der einen Seite realistisch betrachtet würde ich glaube nicht alle paar Tage die Einstellungen ändern wollen ... Aber auf der anderen Seite macht das bestimmt auch Laune wie Alex_599 die Sachen auszuprobieren . Fahre gerne Mountainbike und meine Federung kann ich genau wie das V3 abstimmen^^.

  • Hallo wollte mal fragen ob es jetzt angenehmer ist oder gefühlt zu hart? Mir würde das ST eigentlich reichen denke ich aber wenn es zu hart ist und das V3 verstellbar wäre es schon geiler das zu nehmen natürlich 1000 € Unterschied. Auf der einen Seite realistisch betrachtet würde ich glaube nicht alle paar Tage die Einstellungen ändern wollen ... Aber auf der anderen Seite macht das bestimmt auch Laune wie Alex_599 die Sachen auszuprobieren . Fahre gerne Mountainbike und meine Federung kann ich genau wie das V3 abstimmen^^.

    Dadurch das ich ihn jetzt hinten 1cm hochgeschraubt hab ist es viel besser. Ist wohl auf dem begrenzer aufgesessen.

  • Beim ST X gilt leider: nimm es oder lass es, da es keine Einstellmöglichkeiten gibt aber gib dem FW min.1000 km Zeit, dann fühlt es sich bestimmt etwas weicher an und denke dran, dass es im kalten Zustand - also vor allem im Herbst/Winter - spürbar härter ist aber mit zunehmender Strecke, wenn die Dämpfer warm werden, an Geschmeidigkeit gewinnt.
    ...dDaher fahre ich mein V3 im Alltag mit Zug 12/12 statt 9/9 (Serie), dies fährt sich sehr geschmeidig und dennoch seeehr Kurventauglich.

    Was ist denn Max Zug beim V3? 16?.... also ganz weich.

    Bist das schon gefahren?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Ersch ()

  • Wichtig ist. das V3 (wie auch das ST) nicht ganz tief zu schrauben, auch das V3 braucht Federweg, damit die Dämpfer gescheit arbeiten können.

    Zug 15/15 habe ich schon getestet und es fährt sich seeehr geschmeidig und trotzdem sportlich, klar dass es dann nicht ganz so performt wie mit Zug 9/9 (Herstellerempfehlung) oder 12/12 (mein Alltagssetup im Sommer) aber es ballert mich jedes Mal weg, wenn ich um die Ecke flitze.