Dachträger für den SSS AZ

  • Hallo erstmal,


    bin auch grad auf der Suche, und Rameder.de / Kupplung.de ist um einiges günstiger als der Link in Post #2 ... knapp über 100 statt 141... für diesen Menabo Delta.


    (Anmerkung: Ich surfe von der Schweiz aus, da zeigen manche Seiten andere Preise!)


    Auf Amazon finde ich nichts...


    Der Originale ist mir zu teuer.

  • Was willst du damit jetzt sagen? Der von rameder.de ist doch im zweiten URL vertreten. :/

  • ich werde mir denke ich auch einen dachträger holen, aber den originalen. ich befürchte nur das ich keine 2 ebikes (ohne akku) mitnehmen kann >.< die Dachlast beim Swift beträgt gerademal 30kg

    Zwei eBikes kannst du mit Sicherheit vergessen. Schau mal in den Ignis Bereich. Dort wurde das Thema intensiv aus den gleichen Gründen durchdiskutiert.

    Aber wenn du einen Sport hast, scheiden sowohl Heck- als auch AHK Träger aus. ;(

    Suzuki SX4 S-Cross 1.4 Boosterjet Comfort 4x4 blau 09/2016 "Crossy"

    Suzuki SX4 Classic Style Bj.09/2013 EY Bison Braun "Susi"

    Suzuki Swift Sport blau NZ Bj.2015 "Sporty"

  • Also es sind ja echt auch schicke Dachträger dabei, ist auch gar nicht mal so abwegig das Thema. Sofern man ihn als einziges Auto hat. Finde den hier ganz interessant für 255€:



    Zu dem E-Bike Problem. Leicht off topic, aber wie wäre es einfach mit zwei Standard Fahrrädern ohne Akku. Ich finde die 30kg für den Swift vollkommen ausreichend und gut, ist immerhin noch ein Kleinwagen und Flitzer. :)

    Suzuki Swift Sport [mz] 8) + Vitara S [ly] :thumbup: = :thumbsup:

  • mit den beiden ebikes und den trägern würde ich auf 40kg kommen. ca x.x naja noch ist der swift nicht da. die optik vom träger ist mir erstmal egal =) hauptsache er ist funktional. der wird sowieso nur 1x im jahr wenn überhaupt zum Urlaub drauf gemacht :D

  • Finde den hier ganz interessant für 255€:

    Hat mich auch angesprochen dieser windschnittige Grundträger. Plus dieser Lift von Fischer, wo die Räder dann flach liegen. Bei Amazon ca. 195 Euro.


    Bei manchen Produkten muss man übrigens aufpassen. Da steht zwar Swift V (5), aber dahinter dann 2010-2017. Wäre also Swift IV nach der Durchnummerierung anderer Hersteller. Wäre einfacher die würden die offiziellen Bezeichnungen nehmen.

  • Hat mich auch angesprochen dieser windschnittige Grundträger. Plus dieser Lift von Fischer, wo die Räder dann flach liegen. Bei Amazon ca. 195 Euro.

    Was wiegen die denn dann zusammen ?

    Suzuki SX4 S-Cross 1.4 Boosterjet Comfort 4x4 blau 09/2016 "Crossy"

    Suzuki SX4 Classic Style Bj.09/2013 EY Bison Braun "Susi"

    Suzuki Swift Sport blau NZ Bj.2015 "Sporty"

  • Sodele.


    Hab jetzt den Grundträger MENABO Tema

    und den Fischer Dachlift Fahrradträger.


    Die Beschreibung von Menabo für den Grundträger ist okay, aber irgendwas stimmt da nicht mit den Abständen. Das Dach ist vorne breiter, trotzdem soll man die Träger beide auf 10,5cm (Messschablonen dabei) einstellen. Vorne ist mir bei der ersten Testfahrt mit maximal 60km/h prompt die rechte Seite abgerutscht/rausgerutscht. Ich meine, da sind dann die "Klammern" nicht parallel genug zum Dachrand. Da hab ich per Amazon Kommentar nachgehakt und warte auf Antwort. Hatte zum Glück den Fahrradträger schon draufmontiert und somit die Verbindung von vorne und hinten. Die Klammern links und rechts sind übrigens ohne jegliche Gummi oder Plastikpolsterung und gehen "Lack auf Lack". Uff. Kratzer im Autolack nein danke. Habe erstmal eine Schicht Textilband drübergeklebt.


    Der Fischer Fahrradlift ist mit rund 200 Euro zwar günstig, aber total labberig. Anleitung ist gut, beim Auspacken erschlagen einem erstmal die vielen Tüten mit Schrauben und Muttern, die NICHT sinnvoll zusammen in den Tüten sortiert sind. Mit nur 1 E-Bike verbiegt sich schon die Schiene auf der das Fahrrad stehen soll. Wird durch die Klemme oben am Rahmen etwas "verdrückt"/verdreht quasi. Die Grundschienen in denen die "Schublade" läuft, sind dünn, und beidseitig fallen die Plastikstopfen fast von alleine raus. Naja. Die Kanten an der Schiene unten sind so scharfkantig, ohne zusätzlich gekauften Kantenschutz scheuert das auf Dauer die Zurrgurte durch, mit denen man die Räder festmacht. Erst einmal auf dem Dach, macht das ganze einen guten Eindruck. Windgeräusche halt ohne Ende ;-)


    Achso ja: Wenn man 2 Räder transportieren will, muss bei dem, das innen/unten montiert wird, zwingend der Lenker 90° drehbar sein. Ist bei mir zum Glück der Fall an meinem Winora radius speed.


    Bin noch nicht sicher ob ich das so behalte oder wieder verkaufe. Oder mit einem fixen Grundträger der fest Dach einhakt besser mit meinem Z3 coupe benutze. Dann wäre aber Alltags- und Wochenendauto vertauscht LOL.


  • Hat sich schon mal jemand mit Saugnapf Dachträgern für Fahrräder wie Seasucker oder Treefrog auseinander gesetzt? Bedenken hätte ich bezüglich der Dachstabilität da nicht der Dachrahmen belastet wird. Mein E-MTB muss transportierbar sein, sonst wird das mit mir dem SSS und mir nix 😅