Swift Sport Fahrer-Bilanz nach 15tkm

  • Hallo zusammen.


    Mal eine lose Zusammenfassung nach nicht ganz 6 Monaten und 15.000km. Swift Sport EZ 07/2019 in Speedy Blau Metallic. Schweizer Modell.


    Licht und Schatten... das Licht überwiegt eindeutig. Es ist natürlich mein ganz persönlicher Eindruck, eurer kann da gerne anders sein :S


    Als Oldschool Fahrer war ich skeptisch in Bezug auf die ganzen Helferlein. Gar nicht benutze ich eigentlich nur den Spurhalteassistenten rechts unten am Lenkrad. Ich hab da das Gefühl, mir greift einer ins Lenkrad. Brauche ich nicht. Ausserdem halte ich das Lenkrad generell so entspannt, dass das System ständig meckert, ich hätte meine Hände nicht am Lenkrad. Hallo ich bin da!


    Fernlichtassistent, Radar-Tempomat, Rückfahrkamera etc. ... alles soweit gut. Wenn es regnet sieht man in der Kamera immer die Tropfen oben am Rand hängen - eher zum Schmunzeln als zum Ärgern. Zweimal hat das Radar vorausfahrende Autos nicht erkannt und fuhr immer weiter dicht auf. Lag wohl am Dreck und Regen.


    Der Notbremsassistent hat mich schon ein paarmal nahe an einen Herzinfarkt gebracht. Man fährt flott auf einen Kreisverkehr zu, gleichzeitig fährt jemand im Kreisverkehr vor dem Radar vorbei und -zack- wildes Gepiepe und Notbremsung.


    Windgeräusche halten sich im Rahmen, auch bis zur Vmax. Z3 coupe ist nicht viel besser, und auch mein vorheriger Hyundai Getz mit Windabweisern an den Scheiben war nicht besser bei knapp 195 GPS. Der Getz CRDI hatte 110 Diesel-PS (in DE nur 90, gleicher Motor Schweiz 110).


    Tieferlegung und 18" Tuningräder hätte ich besser erst nach dem Kauf drauf gemacht und nicht gleich mitgekauft - ist aber ne andere Story und hat mit der mehrfach fehlerhaften Spureinstellung durch die Händler-Werkstatt zu tun, sowie mit Chinaböllern ("tracmax") statt Markenreifen auf den Sommerrädern. Draus gelernt. Auch die Scheinwerfer wurden nicht nachjustiert, ich fuhr am Anfang auf der AB halbblind rum.


    Räumliche Zuladung im Swift ist sehr gering... im Getz konnte ich mein Fahrrad bei umgelegter Rücksitzbank einladen ohne Ausbau des Vorderrads. Beim Swift habe ich mir nun eine Holzkonstruktion gebaut, auf der ich das Rad wie auf Schienen liegend nach vorne schiebe, Beifahrersitz aber ganz vorne! Und dann festzurre. Die von mir gekauften Dachträger + Radträger (liegend für zwei normale Räder oder 1 E-Bike, 30kg max) benutze ich nicht, ich hab beim Kauf nicht an die Windgeräusche gedacht. Verkaufe ich wieder.


    Mit den 18-Zöllern im Sommer merkt man die höheren ungefederten Massen. Mit den Serien-17-Zöllern und 205/40R17 Winterrädern ist das viel leichter in der Lenkung. Überlege mir, auch im Sommer wieder auf 17" downzugraden (7,5x17 Rota irgendwas). Sommerräder wären dann zu verkaufen. AC Wheels FF029 in matt anthrazit mit 215/35R18. Es sollten auch 225/35R18 gehen.


    Sitze: Passen bei meinen 1,72m und 80kg optimal, aber grössere und schwerere Leute... Himmel! Hinten sitzen ist klasse, letztens lachte ein Mitfahrer, weil in einem grossen Mercedes Coupe (4-Türer, weiss der Deibel wie die heissen, CLA?) eines Kollegen hinten der Kopf eingezogen werden musste.


    Hartplastik: Nicht so schlimm wie viele meinen, aber Fingernagelkratzer-emfindlich. Hab immer Putztücher und Mikrofasertuch dabei.


    Störend finde ich die breite C-Säule, hier rechne ich die stylischen hinteren Türen wegen der Griffe oben mit. Thema Schulterblick.


    Keine Möglichkeit für eine AHK - finde ich blöd. Hatte ich am Getz, und den Anhänger mit Auflaufbremse für meine Bikes kann ich jetzt verkaufen. Wollte aber unbedingt den Swift 8)


    Bei AUTO Licht Einstellung hätte ich gerne, dass nicht nur das Tagfahrlicht vorne, sondern die Heckleuchten mit an sind.


    Apropos Einstellung: Im Menü "Dispay..." (mit Schreibfehler) kann ich ausschalten was ich will, ich krieg trotzdem immer alle Seiten angezeigt beim Durchblättern mit INFO. Habe auch schon resettet aber nix.


    Scheibenwischer nerven bei hohen Geschwindigkeiten, weil darauf anhaftendes Wasser beim Zurückwischen direkt wieder auf die Scheibe verteilt wird. Der Regensensor aus dem Zubehörprogramm für nicht ganz 200 Euro / CHF ist generell sicher nützlich.


    Mittelkonsole habe ich die Armster 2 in Schwarz nachgerüstet. Danke für die Tipps im Forum hier.


    LED Scheinwerfer sind topp. Fernlicht sowieso. NSW brauche ich kaum, einer war aber schon nach 14 Tagen komplett "entglast".


    Brillenhalterung muss noch an der Fahrerseite oben hin. Das fehlt definitiv.


    Verbrauch bei mir:


    Schweiz im Alltag: ~ 6.1 (80/100/120)

    Schweiz Autobahn: ~ 5.8 (100/120)

    DE Autobahn/Landstrasse: 6.3 bis 7.5 (hauptsächlich A5/A6/A8 beruflich zu VW, Daimler, Getrag und Co.)


    Abgasanlage ist eindeutig sehr "ärmlich" im Klang. Nahe Null. Habe auch schon mit Optimierung der Originalen geliebäugelt (ohne MSD nur mit Rohren durchgehend kaum Verbesserung), es wird auf Dauer aber eine REMUS Anlage. Muss schauen wie das mit der Zulassung in der Schweiz läuft. Da hab ich noch keine Ahnung. Irgendwie braucht man hier in den ABE die tatsächliche Fahrgestellnummer des eigenen Autos. Die Immatrikulierung meiner Autos 2011 war Horror. Selbst originale BMW Räder am Z3 wurden anfänglich nicht akzeptiert. Standen 1:1 im Kaufvertrag, aber nöööö.


    Was ich suche sind Anime/Manga Decals für Motorhaube und die Seiten, aber ausser den altbekannten bei Autoaufkleber24.de hab ich nirgends welche entdeckt. Falls hier Otakus mitlesen, ich bin für Tipps dankbar.


    Leider kam ich auf der A5 Offenburg-Karlsruhe schon in einen üblen Steinhagel, als ein idiotischer Handwerker mit Sprinter und Ladefläche meinte, er müsse direkt von der Baustelle auf die linke Spur mit 160. Direkt vor mich :-( Frontscheibe sieht schon aus wie am Z3 coupe nach 13 Jahren :thumbdown:


    Es macht echt Spass mit dem Swift Sport auf Landstrassen rumzuräubern. Auf der AB ist Mitschwimmen bei 160-180 überhaupt nicht ermüdend, soweit das heutzutage überhaupt noch so schnell geht. Ich hatte mir ja am Nürburgring einen Swift ("Pinky") gemietet und bei Nieselregen ein paar Runden gedreht. Inzwischen hab ich für das Video sogar die Erlaubnis zur Musikverwendung von LukHash :-)https://www.youtube.com/watch?v=CPAtfPHyNbM Ja zugegeben, ich hätte vorher mit Raceroom üben sollen, ich war zu lange nicht mehr auf der Nordschleife. Den emotionalen Kommentar bei 6:38min bitte ich zu entschuldigen. :saint:


    Natürlich ist der Swift zudem ein klasse Kontrast zum Z3 coupe. Reihensechser M54B30 gegen kleinen leichten K14C Turbo, ausser DSC kaum Elektronik gegen zig Helferlein an die man sich gewöhnen muss, Heckschleuder die bald 18 Jahre wird (Erstbesitz) gegen neuen Frontkratzer.


    Heute hing nach dem Start das SLDA. Zeigte die Striche von der Rückfahrkamera UND das Hauptmenü an, DAB Radio lief, aber es liess sich nichts drücken.


    Der Tipp hier im Forum wegen des Koppelns eines Android Telefons ist Gold wert! Ich meine den, wenn die Kopplung beim Verbinden nicht klappt. Merci vielmal!


    Das wärs mal soweit...


    Ein frohes neues Jahr nachträglich noch, vom Exil-Karlsruher

    Joe

  • Dito, bei mir auch nicht, allerdings bin ich mir nicht sicher, ob sich das Deaktivieren nicht nur darauf bezieht, dass am Ende, wenn man den Wagen ausschaltet nicht nochmal diese Zusammenfassung erscheint von Motion, etc.. Das ist nun nämlich weg, wenn mich nicht alles täuscht. Ich fände es auch toll, wenn man die Displays einzeln deaktivieren könnte, im Prinzip interessieren mich nämlich nur die Öltemperatur und der Verbrauch.

  • Ich habe mir beim kauf die Regen und Parksensoren aus dem Zubehör gegönnt.


    Mein Fazit: Absoluter Schrott!!!!


    Den Ein-Aus Knopf haben die Amateurhaft neben die Knöpfe unterhalb vom Lenkrad hingeknallt. Also kein Einschalten via Lenkradhebel.

    Das Relais ist extrem laut und der Sensor reagiert immer voll daneben.


    Generell ist das Zubehör für den Swift sehr Mangelhaft, wenn es nicht schon ab Werk drin ist, kauf es nicht dazu. Die Parksensoren sind ebenfalls sehr schlecht!


    Fuzzzydiz3 Kannst du ein Foto von den Felgen machen, wo in der Schweiz lebst du? Ich kommen aus dem kt. Schwyz.

  • Was ich suche sind Anime/Manga Decals für Motorhaube und die Seiten, aber ausser den altbekannten bei Autoaufkleber24.de hab ich nirgends welche entdeckt. Falls hier Otakus mitlesen, ich bin für Tipps dankbar.

    Anime Decals wären mir eine Nummer zu krass. Soll nicht gleich jeder sehen, dass ich ein kleiner Weeb bin. So ein kleines bisschen konnte ich mir es dann jedoch doch nicht verkneifen und einen Schriftzug hinzugefügt, den man sonst nur auf nem Toyota AE86 findet:


  • Wär cool wenn man bei den Posts/Bildern die Bezugsquelle hinzufügt. So ein Schriftzug find ich persönlich auch sehr nice.

    meinst du meinen Post? habe mir den Fujiwara Tofu Shop Sticker als Vectorgrafik heruntergeladen und von einem bekannten plotten lassen. Dehalb gibst keine Quelle. Allerdings kann man so nen Sticker anscheinend auch auf Amazon kaufen.

  • Fuzzzydiz3 Kannst du ein Foto von den Felgen machen, wo in der Schweiz lebst du? Ich kommen aus dem kt. Schwyz.

    Hab sie in der Galerie. Inzwischen mit Antwort von "Hersteller" in Frankreich und Importeur. Beide haben keine Ahnung vom Farbcode, also bei Kratzern auf Verdacht vom Carrossier mischen lassen :-(


    Ich hab inzwischen bei ATU.de und anderen recherchiert. Auf 8x18 passen mit ABE auch 225/35R18. Weiss nicht wer mich da verarscht. Reifenhändler oder Suzuki-Händler, grrr.


    Sorry Alzheimer: Ich wohne am Bieler See (Bern).


    EDITh sagt:

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 Mal editiert, zuletzt von Fuzzzydiz3 ()

  • Am Sonntag abend nach 21 Uhr zwischen Baden-Baden und Freiburg A5 konnte ich hinter einem "Putzerfisch" fahren, der mit seinem Vertreterauto die linke Spur bei 200 km/h Tacho freigeräumt hat. Sehr angenehmes Fahren. Leider geht der Tempomat nur bis 160 ;-)


    Swift war mit Dauerlast bei einer Öltemperatur von ca. 105°C. Sechster Gang, Aussentemperatur ~ 5°C. Müsste ein "originales" 5W30 vom Suzukihändler drin haben, hatte im Dezember 1.Inspektion.


    Letztens im Dunkeln zum ersten Mal wieder mit meinem Z3 coupe (EZ 2002) mit Tuning-Angeleye-Linsenscheinwerfern gefahren. Oh Gott! Dachte zuerst ich fahre mit Standlicht, war aber alles i.O. - die Originalen SW hatten eine noch schlechtere Ausleuchtung.