Race Chip tuning

  • Hallo zusammen


    Habe nichts gefunden im Forum über den Race Chip Tuning.


    Habt Ihr evtl. schon Erfahrungen damit gemacht mit dieser Tuning? Bin auf die Internetseite gestossen https://www.racechip.ch/ch/sho…cm-140ps-103kw-230nm.html und es hört sich nicht schlecht an. Was meint Ihr diesbezüglich? Welcher würdet Ihr machen von diesen drei? Auf was muss man achten, können schäden bestehen am Motor etc.?


    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Cmilan331 ()

  • Hallo,


    wenn man seinen Motor immer gut pflegt, mit jährlichen Ölwechsel, warm und kalt fahren etc. Dann lässt hält der Motor mit serien Innereien bis 230ps aus, daher sind die paar PS mehr kein Problem für den Motor. Also steht nichts im Weg, sich so eine Box zu holen!

  • Ist halt ein strammer Preis für die paar PS. Ob man die so stark merkt? Dann kommt noch die Eintragung dazu und man sollte es auch mit seiner Kfz Versicherung abklären - oder?

    Suzuki SX4 S-Cross 1.4 Boosterjet Comfort 4x4 blau 09/2016 "Crossy"

    Suzuki SX4 Classic Style Bj.09/2013 EY Bison Braun "Susi"

    Suzuki Swift Sport blau NZ Bj.2015 "Sporty"

  • Ist halt ein strammer Preis für die paar PS. Ob man die so stark merkt? Dann kommt noch die Eintragung dazu und man sollte es auch mit seiner Kfz Versicherung abklären - oder?

    Ja ist nicht gerade günstig, aber auch nicht gerade überteuert. Gehe davon aus etwas wird man schon spüren vor allem beim gas geben zwischen 2-4 Gang. Habe mal der Hersteller angeschrieben wie der Einbau sein wird, ob das wirklich Plug&Play ist wie Sie so beschreiben.... bin gespannt.

  • Und wie ist es mit der rechtlichen Lage und der Versicherung?

    Suzuki SX4 S-Cross 1.4 Boosterjet Comfort 4x4 blau 09/2016 "Crossy"

    Suzuki SX4 Classic Style Bj.09/2013 EY Bison Braun "Susi"

    Suzuki Swift Sport blau NZ Bj.2015 "Sporty"

  • Ist halt ein strammer Preis für die paar PS. Ob man die so stark merkt? Dann kommt noch die Eintragung dazu und man sollte es auch mit seiner Kfz Versicherung abklären - oder?

    ... aber immer noch günstiger als ein neues Auto mit so viel PS zu kaufen - Serienautos sind ja sowieso alle wegen des ganzen Ökogedöns elektronisch stark gezähmt - daher finde ich es super, dass es einfache Möglichkeiten gibt, ohne da groß in der Motortechnik einzugreifen, aus den Motoren wieder das technisch mögliche herauszuholen.

    Natürlich muss da dann Zulassungs- und Versicherungsrechtlich abgeklärt werden, in wie fern diese Veränderung da eingreift und was geändert werden muss. Sollte aber alles machbar sein.

  • Die Mehrleistung so einer Box ist beim 1.4 Boosterjet ab 3500 Umdrehungen deutlich spürbar.

    Falls du dich dafür interessierst, kann ich dir von guten Erfahrungen aus meinem Bekanntenkreis die Firma DTE empfehlen. Die haben sogar ein TÜV-Teilegutachten dabei. Das heißt mit Eintragung legal und die Leistung wird auch wirklich erreicht (keine theoretischen Fantasiewerte). Geprüfte Leistungswerte nach EWG 80/1269.

    Suzuki Swift Sport 2019

    Yamaha YZF-R1 2018

  • ... schon mal das hier angesehen? Vielleicht reicht das ja schon, bevor man an eine Leistungsveränderung rangeht.

    Keine Änderung der Zulassungs- und Versicherungssituation - völlig legal wird hier die elektronische Zähmung des Fahrzeuges für 148,-€ ausgehebelt.

    https://joerg-tuning.com/motor…ktronischem-gaspedal.html

    Da gibt es noch ein nettes Video zu, was dieses Teil z.B. aus einem lahmen Smart machen kann:

  • Das ist jetzt nicht Dein Ernst, Frank0307 ?


    🤣😁😂😁🤣😆😂

    ... warum? Ein Leistungstuning wird auch immer in Kombination der Optimierung des Gasansprechverhaltens (Pedalbox) empfohlen - ist ja auch logisch - was nützt mehr Leistung, wenn diese genauso träge, wie vorher die wenigeren PS, entfaltet werden. Wenn schon mehr PS, dann müssen diese auch schneller abrufbar sein - sonst ist das nur halbe Arbeit.

    Und wenn sich jemand neu mit diesem Thema beschäftigt sollte er erst mal mit den weniger Umfangreichen Optimierungen anfangen und dann schauen, vielleicht reicht ihm das ja schon.

  • Für mich käme eh nur die Box für den Crossy in Frage. Ist aber ebenfalls der 1,4 Boosternetz. Aber die Erfahrungen sind durchaus vom RZ übertragbar.

    Suzuki SX4 S-Cross 1.4 Boosterjet Comfort 4x4 blau 09/2016 "Crossy"

    Suzuki SX4 Classic Style Bj.09/2013 EY Bison Braun "Susi"

    Suzuki Swift Sport blau NZ Bj.2015 "Sporty"

  • Für mich käme eh nur die Box für den Crossy in Frage. Ist aber ebenfalls der 1,4 Boosternetz. Aber die Erfahrungen sind durchaus vom RZ übertragbar.

    ... wenn das nicht deutlich den Kraftstoffverbrauch erhöhen würde, dann könnte ich wohl auch nicht die Finger davon lassen. 8o

    Mit seinen ca. 1PS auf 10kg Gewicht ist der Ignis schon recht flink - mit der Pedalbox wäre das dann wohl ein ständiges "wieder auf die Bremse steigen" im Alltagsverkehr.:/

  • Seid mir bitte nicht böse, aber da muss der ein oder andere nur mal den Mut haben sein Pedal voll durchzutreten. Es ist halt so das dort je nach Box schon nach 10% Pedalweg 80-90% vom Sollwert anstehen. Mehr ändern die Boxen nicht.

  • Seid mir bitte nicht böse, aber da muss der ein oder andere nur mal den Mut haben sein Pedal voll durchzutreten. Es ist halt so das dort je nach Box schon nach 10% Pedalweg 80-90% vom Sollwert anstehen. Mehr ändern die Boxen nicht.

    ... also mich würde das stören, wenn ich ordentlich Geld in Mehrleistung reingesteckt habe und da zwischen Gaspedal und Motor eine "Entfaltungsverzögerung" steckt. Auch wenns nur 10% sein sollen?

    Egal, wenn, dann muss alles "offen" sein. Weil ich kenne das noch von meinen vielen alten Autos - wo ich mit dem Fuß direkt am Motor war - jetzt mit den Elektronischen Gaspedals habe ich immer das Gefühl, dass da meine Anforderung nicht korrekt so weitergegeben wird wie ich es gerne hätte.

  • Die Pedalbox bringt gar nichts.

    Sie simuliert nur eine angehobene Gaspedalkennlinie. Die Anfangs- und Endpunkte der Kennlinie sind immer die gleichen.


    Die Box tut nunr so als wenn man das Gas weiter durchtritt. Deshalb fühlt es sich wie mehr Leistung an. Nichts weiter.


    Interessanterweise kann man diese Boxen auch nutzen um das Gaspedal zu entschärfen. Das Auto füjlt sich dann etwas träger an. Aber bei den meisten geht damit der Verbrauch deutlich runter.


    Ich persönlich halte nichts von den Boxen. Egal welche. Ein Tuning sollte sauber auf dem Steuergerät appliziert sein.

    Ich hatte bisher in keinem meiner Fahrzeuge eine Box drin.

  • ... das behauptet ja auch keiner, das die mehr Leistung bringt - aber die Verzögerung kann man raus nehmen - und natürlich auch in die andere Richtung - auch verstärken. Anfangs und Endpunkt der Kennlinie sind da unwichtig - entscheidend ist , was sich da zwischen abspielt.

    Jedenfalls meine ich, dass es schon ein spürbarer unterschied ist zwischen einem mechanischen Pedal, wo die Anforderung direkt auf die Luftklappe weitergeleitet wird oder einem elektronischen, wo man vermuten könnte, dass da die Rechenvorgänge manchmal noch mit dem Abakus absolviert werden.=O

    Mensch - wenn ich an meinen 3,3LV6 Chrysler, den ich vor diesem Elektronikwunder hatte, denke - ein leichtes Zucken im rechten großen Zeh und mein Kopf begrüßte die Kopfstütze.8o


    Wenn Du noch keine Box hattest, dann wird es aber Zeit, die mal auszuprobieren.;)