Swift Ersatzteile für Neuling

  • Hi liebe Gemeinde,


    ich bin seit kurzem nun auch sehr (:!::!::!:) stolzer Besitzer einer 53PS Kampfmaschine mit fünf Türen. 8) (Sonst fahre ich Golf VI TDI)


    Sagt mal, wo bekommt ihr egtl eure Ersatzteile her? Ich brauche ein paar neue Scheinwerfer (naja, ich schaue, dass ich sie noch einmal polieren kann), der Heckscheibenwischer hat quasi keine Farbe mehr und auch keine Abdeckung für die Schraube. ...


    Gab es egtl originale Fußmatten?


    Außerdem gehe ich davon aus, dass geschweißt werden muss. Das gute Stück ist von 1997-2017 Scheckheftgepflegt, seitdem stand es aber draußen und wurde nicht bewegt. Es gibt leider einige Stellen am Unterboden, wo ich mit der Hand den Rost rausbröseln kann. Gibts da fertig geformte Bleche? Nein, ich kann nicht schweißen, aber ich wohne auf dem Dorfe... da hilft man sich 8o


    Was habt ihr egtl so für Radios verbaut? Würde ja gerne was aus der Zeit nehmen. Ein altes Pioneer oder so...


    Danke für eure Hilfe,

    nbe

  • Hi Bruce,


    ja, mittlerweile habe ich meine Suchbegriffe geändert. Als ich vorher in der Bucht nach "Suzuki Swift II 1.0" mit oder ohne "1991-2005" geschaut habe, ist nichts gescheites bei rausgekommen. Irgendwann kam ich dann auf die Idee "MA" als Suchwort zu benutzen.


    Dennoch, Heckscheibenwischer gibt's gerade genau einen auf eBay.


    Was hast Du denn für'n altes Schätzchen, welches ich an meine Brüllwürfel anschließen kann? Und was möchtest Du dafür haben?

  • Hallo NBE.

    Ich würde dir aus Erfahrung gerne einen Tip geben. Ob du ihn annimmst ist dir überlassen..


    Bevor du einen Cent in das Auto steckst, schau dir die Substanz genau an..

    Die MA sind für den Rost bekannt und auch, bei den 1L, für das Problem mit dem Kabelbruch Einspritzdüse bekannt. Findest hier im Forum bestimmt 10 Beiträge wo das beschrieben ist..

    Der beste Test sind die 19er Schrauben vom unteren Lenker vorderachsseitig zu lösen. Wenn das geht, dann ist noch nicht Hopfen und Malz verloren. Sind die angegammelt, dann schmeiß ihn weg. Die vorderen Radkausschalen mal entfernen und wenn da, wo der Kabelbaum raus kommt auch Rost ist, dann lass es besser.


    Wie gesagt, überprüfe erst den Rost an der Karosserie, bevor du nur einen Cent reinsteckst. Es lohnt sich meist nicht..


    Sry für die Wahrheit, aber lieber direkt, als hintenrum Teile verkümmeln und du wirst nicht froh..


    Gruß

    Quertreiber

    Der Drift ist die schnellste Art der Fortbewegung


    Walter Röhrl

  • Hi Quertreiber,


    vielen Dank für die ehrlichen Worte. Ich muss aber gestehen, dass ich das Auto für 300€ als Bastelobjekt gekauft habe. Auch, um daran zu lernen (ich bin über 30 und kann meinen Kindern nichtmal zeigen wie Papi das Auto repariert - is sone chauvinistische Ego-Geschichte ;-) ). Ich überlege tatsächlich damit mal zur HU zu fahren, um zu schauen, was da noch alles gemacht werden muss. Ich möchte das Auto eher als Spaßmobil nutzen, nicht als Alltagswagen. Auch wenn ich zugeben muss, dass es verdammt komfortabel ist. Angemeldet ist es aktuell nicht.


    Meinst du die Muttern an einen der vorderen Querlenker?


    Was wäre denn, wenn da Rost rauskommen würde? Meinst Du die Kosten sind dann zu hoch und man sollte lieber auf einen anderen setzen und ist es quasi nicht mehr reparabel?

  • Hallo,

    Da sind Schrauben drin, welche im Rahmen mit Muttern gesichert sind. Diese Rahmen gammeln von innen nach aussen durch und wenn man diese (ich meine 19mm Schlüssel) Schrauben nicht mehr drehen kann, oder das weich wird, dann heißt das vorderen Rahmen ersetzen. Ob danach die Position des Lenkers noch stimmt, wage ich zu bezweifeln, ohne Rahmenrichtlehre oder Reparaturbuch mit Maßen und auch dann wird es nicht vom Dorfschmied so ohne weiteres zu machen sein..


    Nen Schweller, die A-Säule, oder sonstige Bleche kann jeder machen, der sich etwas mit dem schweißen auskennt, aber am vorderen Rahmen, da trennt sich die Spreu vom Weizen..


    Gruß

    Quertreiber

    Der Drift ist die schnellste Art der Fortbewegung


    Walter Röhrl


  • Hier hast noch ein Bild von der anderen Seite. Da siehst du auch wir es aussehen sollte/kann im Vergleich zu dem anderen.


    Den Zustand auf deinem Bild halte ich schon für sehr grenzwertig. Wenn man die Arbeiten selber machen kann okay, aber ansonsten lass es vielleicht lieber sein. Da werden mit Sicherheit noch diverser andere Durchrostungen sein.

  • Alles klar,


    danke euch für eure Bilder und ehrlichen Worte.

    Aber nicht entmutigen lassen....! 😉Manchen Aussagen nach dürften alle MA bereits auseinanderfallen.

    Es gibt noch viele die gut in Schuss sind und alle gibt's günstig zu kaufen...

    Wenn der jetzige nix ist, Weisst du worauf du beim nächsten achten musst...

    Ich muss kein altes Auto fahren, ich WILL!

  • Danke - noch gebe ich nicht auf :D


    Aber 300€ Lehrgeld sind nun auch nicht die Welt. Die zahle ich dann gern. Ich hab mich nämlich ziemlich arg in den kleinen verliebt ;-)

  • Kontrollier mal ob der Teppich im vorderen Fußraum nass ist.

    Wenns nass ist, sind das deutliche Anzeichen dafür das es eine durchrostung am vorderen längsträger beim Übergang zur A Säule (läuft dann Wasser von oben seitlich hinterm Armaturenbrett rein) oder im fussraum (Übergang Spritzwand-Bodenblech) gibt...

    Generell macht es immer Sinn mal unterm Teppich zu schauen wie es da aussieht.

    Auch entlang der Schweller innen mal kontrollieren...

    Ich muss kein altes Auto fahren, ich WILL!