Autopflege?

  • Meine Pflegeprodukte seit drei Jahren:


    Felgen: ValetPRO Bilberry Safe Wheelcleaner / Sonax Xtreme FelgenReiniger Plus + EZ Detail Brush Daytona Speedmaster
    Flugrostentferner: ValetPRO Dragons Breath
    Reifen: Koch Chemie Plast Star silikonfrei
    Innenraumkunststoff: Koch Chemie Top Star
    Lack: ValetPRO Citrus Bling + Magic Clean Reinigungsknete blau
    Lackversiegelung: Menzerna Power Lock Ultimate Protection (davor Einszett Hartglanz)
    Lackpolitur: Meguiars Ultimate Compound + Lake Country Polishing Pal Handpolierhilfe
    Kunstoffpolitur: Meguiars PlastX
    Scheiben: ValetPRO Glass Cleaner + Ombrello Glasversiegelung
    Lederlenkrad: Dr. Wack A1 Reiniger + Pflege
    Allzweckreiniger: ValetPRO Classic All Purpose Cleaner
    Geruchskiller: ValetPRO Enzyme Odour Eater


    Zuzüglich passende Tücher und Schwämme

  • Felgen:

    Felgenstar von Sonax. In Zukunft whs. den Nigrin Evotec im 3L Kanister

    Die guten Felgenbürsten sind mir zu teuer. =O


    Vorwäsche:

    Schaum von der Waschbox


    Hauptwäsche:

    Sonax Autoshampoo , 2 Eimer Methode und Alclear Mikrofaser Handschuh


    Trocknen:
    Normales Handtuch


    Fenster:

    Haushalts-Glasreiniger


    Für Textil und Leder:

    Koch Chemie Pol Star -> bisher allerdings nur auf dem Lederlenkrad verwendet


    Kunststoffpflege:

    Sonax CockpitPfleger Matteffekt bzw. jetzt neu das Koch Chemie Refresh Cockpit Care -> nachdem ich das Video von XaronFR gesehen habe, musste ich ihn holen. 8o


    Politur:

    Dr. Wack A1 Ultima Show & Shine Polish


    Wachs:

    RS1000 Glanz-Wachs




    Kunststoffreiniger:

    ?

    Event. den Koch Chemie Green Star oder Multi Interior Cleaner oder einen einfachen Kunststoffreiniger aus dem Supermarkt als Vorbehandlung vor dem Detailer -> überlege ich mir noch

    Suzuki Baleno 1.0 DITC Flash/Comfort Aut., Granite Gray Metallic, 05/2017

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Genesis4000 ()

  • Ich nutze für außen die Waschstraße um die Ecke.

    Für innen Microfasertuch, Staubsauger und für die Scheiben von innen so eine Armverlängerung mit Spüli und Wasser, zum Nachwischen ein Fensterleder und trockenes Microfasertuch.

    Und einen "AmbiPur" Lufterfrischer Marke "Antitabaco".

    Rote Bremsen bremsen besser...


    Threema-ID: FE9BUNR6

  • Beim Baleno scheint ja die B-Säule aus Kunststoff zu sein. Würdet ihr euch trauen Kratzer mit einer leichten Politur per Hand zu entfernen oder lieber sein lassen?


    Nimmt jemand Glasreiniger statt Isopropanol um Politurreste am Lack zu entfernen?

    Suzuki Baleno 1.0 DITC Flash/Comfort Aut., Granite Gray Metallic, 05/2017

  • Normaler Glasreiniger ist nicht gut bzw. zu agressiv für Lack und Kunsstoff, deswegen kosten die speziellen für Autos auch so viel. Eine Pulle ala Sonax bzw. Tugalin 750-1000 ml 5-10€ beim Aldi kostet der normale Glasreiiger ca.1€ :D

  • Beim Baleno scheint ja die B-Säule aus Kunststoff zu sein. Würdet ihr euch trauen Kratzer mit einer leichten Politur per Hand zu entfernen oder lieber sein lassen?


    Nimmt jemand Glasreiniger statt Isopropanol um Politurreste am Lack zu entfernen?

    Kommt darauf an wo die Politurreste sind.

    In einer Ritze? Dann mit Poliertuch und Fingernager oder einem Zahnstocher durchgehen. Eine sehr weiche Zahnbürste kann auch helfen.

  • Normaler Glasreiniger ist nicht gut bzw. zu agressiv für Lack und Kunsstoff, deswegen kosten die speziellen für Autos auch so viel. Eine Pulle ala Sonax bzw. Tugalin 750-1000 ml 5-10€ beim Aldi kostet der normale Glasreiiger ca.1€ :D

    Und was genau ist da drin was so aggressiv ist, was in dem von Sonax nicht drin ist?

  • Und was genau ist da drin was so aggressiv ist, was in dem von Sonax nicht drin ist?

    Jetzt nicht erschrecken aber ich putze meine Moppeds meist hauptsächlich mit Frosch Spiritus Glasreiniger 😁 die sehen maximal 1mal im Jahr Wasser... Gut dazu kommen dann neben dem frosch noch viele andere Mittelchen.. ganzes Regal voll aber der grobe Fliegendreck und Fahrstaub etc wird immer erst mit Microfasertuch und Frosch geputzt 🤷

  • Jetzt nicht erschrecken aber ich putze meine Moppeds meist hauptsächlich mit Frosch Spiritus Glasreiniger 😁 die sehen maximal 1mal im Jahr Wasser... Gut dazu kommen dann neben dem frosch noch viele andere Mittelchen.. ganzes Regal voll aber der grobe Fliegendreck und Fahrstaub etc wird immer erst mit Microfasertuch und Frosch geputzt 🤷

    Das hättest du vielleicht lieber nicht verraten sollen. 😉

    Und keine Sorge, ich bin nicht erschrocken ich wollte nur Mal die Begründung hören.

  • bei unseren Autos ist auch der Frosch im Einsatz für die Scheiben ;) Scheibenreiniger aus'm Thomas Phillips für 3 € der 5 Liter Kanister . Also die letzten 20 Jahre ist kein Auto auseinander gefallen oder ein Gummi hat sich zersetzt ;)


    Lg

    Als Gott mich schuf sagte Er nur: " Hoffentlich geht das gut !!! "
    Als ich geboren wurde sagte der Teufel: " na, schöne Scheiße..... Konkurrenz !!!



    Nissan Quashqai 1.6 Dig-Tec Tekna-Plus , schwarz metallic , EZ 10.01.2020 , " Black Edition "

    Suzuki Baleno Hybrid , Arctic White Pearl Metallic , EZ 25.01.2019 , " Limited Edition "

  • bei unseren Autos ist auch der Frosch im Einsatz für die Scheiben ;) Scheibenreiniger aus'm Thomas Phillips für 3 € der 5 Liter Kanister . Also die letzten 20 Jahre ist kein Auto auseinander gefallen oder ein Gummi hat sich zersetzt ;)


    Lg

    Wie gesagt ich putze damit nicht nur die Scheiben von den moppess... Und an der MV ist ne Menge mattes Plastik, bisher keine Probleme

  • Normaler Glasreiniger ist nicht gut bzw. zu agressiv für Lack und Kunsstoff, deswegen kosten die speziellen für Autos auch so viel. Eine Pulle ala Sonax bzw. Tugalin 750-1000 ml 5-10€ beim Aldi kostet der normale Glasreiiger ca.1€ :D

    Nutzen Lackierer gerne. Natürlich nur auf dem Lack um die Reste nach dem Polieren zu entfernen und vor dem Auftrag einer Versiegelung/Wachs etc.


    Kommt darauf an wo die Politurreste sind.

    In einer Ritze? Dann mit Poliertuch und Fingernager oder einem Zahnstocher durchgehen. Eine sehr weiche Zahnbürste kann auch helfen.

    Nein ich meinte um die Politur und abgetragenen Lack nach dem polieren zu entfernen. Lackierer nehmen gerne Glasreiniger. Autopfleger eher eine Isopropanol/Wasser Mischung.


    Neben dem agressivem Alkohol was nicht gut ist für Lack und Plastik, ist normaler Glasreiniger auch nicht stark genung um Insekten/Harze/Öle/Teer usw. effektiv von den Scheiben zu entfernen.


    Isopropanol nutzen alle professionellen Autopfleger für den Lack.

    Insekten/Harz/Öle/Teer entfernt man natürlich alles mit anderen Mitteln (Insektenentferner bzw. für das andere Koch Chemie Eulex) bevor man überhaupt mit dem Polieren beginnt.

    Suzuki Baleno 1.0 DITC Flash/Comfort Aut., Granite Gray Metallic, 05/2017