Bosch Infotainmentsystem

  • So ich bin jetzt auch up to date.War ein Kinderspiel. Und wirklich was falsch machen kann man dabei eigentlich nicht.Und Schrotten auch nix... :D

    Aber Android Auto funzt bei mir nicht.Das liegt wohl aber eher an meinem alten Smartphone (S5 mini).

    Naja,kann ich mir leider keine WhatsApp Nachrichten vorlesen lassen.Also weiter Oldschool an der Ampel XD

  • Aries : Danke! Hast du einen Changelog dafür?

    Ich hatte mal eine Seite die war sehr Informativ was Changelogs usw. anging.


    Leider habe ich vor kurzem Windows neu aufgesetzt und vergessen ein Backup meiner Lesezeichen zu machen, so hatte ich nur ein Backup von vor 2-3 Monaten und da war das Lesezeichen nicht mit bei.


    Werde ein Auge offen halten :)


    Grüße

  • ... habe eben die Version 1870.1 draufgezogen - ging problemlos - sichtbare Änderungen habe ich beim Durchprobieren nicht gefunden.

  • zu Bosch_SLDA_EU_1870_181026 Changelogs - in einem griechischen Forum habe ich gelesen, dass bei dieser Version die Arbeitsgeschwindigkeit und der Klang besser sein soll.

    Hm - wenn dann wohl nur sehr geringfügig aber nicht so gravierend, dass es einem ins Auge oder Ohr springt.:/

  • never change a running system!


    Bei mir läuft alles rund, auch mit den Blitzwarnungen, da müssten schon deutliche Verbesserungen im Update kommen, bevor ich das angehe....

    Gruß Ørn


    Ignis III Comfort Allgrip

  • never change a running system!


    Bei mir läuft alles rund, auch mit den Blitzwarnungen, da müssten schon deutliche Verbesserungen im Update kommen, bevor ich das angehe....

    ... es sind meist die Dinge, die man als Endnutzer nicht sieht, die verbessert oder auf den neuesten Stand gebracht werden. Z.B. die Sicherheitsarchitektur - auch unser SLDA ist ständig mit Netzwerken verbunden wie mit RDS für die aktuelle Verkehrssituation und POI-Aktualisierung, dort werden ständig Datenströme auf unser Gerät geschoben und ausführbar installiert und da sollte immer alles auf dem neuesten Stand sein - warum muss ich wohl nicht erklären.

  • Wie das funktioniert, kann ich mir nicht vorstellen. Ich nehme an, dass die POIs Bestandteil des Kartenmaterials sind. Und dazu bedarf es einer neuen Kartenversion. Ich lasse mich aber gern überzeugen!!!

    ... es liegt mir fern irgendjemanden von Irgendwas zu überzeugen, denn ich hab keinen Bock auf so was!!! ;)

    Aber die Liste von verkehrsrelevanten Punkten (das sind für mich auch Pois) mit gesperrten Straßen, Baustellen, Staus, welche dann auch in der Karte als Symbol oder rot hinterlegter Straße angezeigt werden, ist bei mir immer aktuell und wenn ich auf aktualisieren klicke dann geschieht das sogar vor meinen Augen. Diese Informationen werden sogar dynamisch in die Routenführung eingearbeitet, dass sogar während der Fahrt die Route entsprechend anhand neuer Daten geändert wird.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Frank0307 ()

  • Korrigiert mich, wenn ich falsch liege, aber Staus, Baustellen und Sperrungen und dadurch Verkehrsbehinderungen laufen über TMC und werden quasi auf das bestehende Kartenmaterial inkl. POIs drüber gelegt.

  • Korrigiert mich, wenn ich falsch liege, aber Staus, Baustellen und Sperrungen und dadurch Verkehrsbehinderungen laufen über TMC und werden quasi auf das bestehende Kartenmaterial inkl. POIs drüber gelegt.

    Ganz bestimmt, anders wäre es ohne eine aktive Internetanbindung des Infotainments ja auch gar nicht möglich.

  • Mal ganz vom Alter der Meldung in deinem Link abgesehen, halte ich es für sehr unrealistisch, dass sowas tatsächlich mal passiert und selbst wenn würde die "aktuelle" Version deines Infotainments auch nichts daran ändern.

  • Mal ganz vom Alter der Meldung in deinem Link abgesehen, halte ich es für sehr unrealistisch, dass sowas tatsächlich mal passiert und selbst wenn würde die "aktuelle" Version deines Infotainments auch nichts daran ändern.

    ... die Sicherheit war auch nur eine von vielen möglichen Gründen - als Normalnutzer oder IT-Laie hat man ja gar nicht das Wissen um die Gründe zu erkennen, die es notwendig machen, die Software zu aktualisieren.

    Unrealistisch finde ich, dass die Entwickler das Update ohne Grund erstellt haben. Das System interagiert mit vielen anderen Systemen, die einer ständigen Weiterentwicklung und somit Veränderung unterliegen. Den Umfang und die Notwendigkeit der Anpassung kennt am ende nur der Entwickler des Infotainmentsystems.