Tuning für den neuen Swift Sport 2018

  • Ich bin selber fast täglich auf der suche nach Teilen für den neuen SSS. Bin auch in Kontakt mit Eibach, KW, etz....


    Mein Ergebnis bis jetzte:


    Fahrwerke:

    H&R: Tieferlegungsfedern und Spurplatten seit kurzem auf dem Markt.


    KW/ST: Fahrwerkskomponenten aktuell in der Prüfung. Erscheinen vorraussichtlich zum Jahreswechsel

    Eibach: Fahrwerkskomponenten aktuell in Prüfung. Erscheinen vorraussichtlich März 2019


    Abgasanlagen:

    Remus: Komplettanlage bereits erhältlich mit 2 Endrohrvarianten

    https://remus.eu/blog/remus-product-information-13-2018


    Ansonsten gibt es natürlich ohne ende Teile auf dem asiatischen Markt, allerdings ohne Zulassung in D.


    Ich denke mein SSS 2018 wird die Remus-Anlage und die Eibachfedern bekommen. Remus holt erfahrungsgemäß das meiste aus dem erlaubten herraus und sind meistens auch am besten auf den Motor abgestimmt. Ideal, wenn man auch weitere Umbauten plant.

    Warum Eibach? Ich glaube das die exponentielle Federkennliene der Eibachfedern am besten auf dem SSS 2018 funktionieren wird, da die Dämpfer von Haus aus zwar sehr hochwertig sind, aber auch sehr straff abgestiimmt sind. Ich erhoffe mir damit einen ähnlichen Komfort am Anfang des Federweges und etwas weniger Absachen zum Ende des Federweges für schnelle Kurven.


    Entwickler in der Automobilindustrie | Engineering-Designer | Hobby-Rennfahrer | Suzuki-Swift-Sport-Fan

  • Ja die Sachen von CTC hab ich schon gesehen. Die Abgasanlage hat aber keine Zulassung in D.


    Zum Blow-off. Wenn ich das richtig gesehen habe, hat der SSS 2018 bereits ein integriertes Blow-off verbaut, was vor dem Turbo wieder in den Ansaugtrakt bläßt. Das System ist technich viel sinnvoller als ein externes Blow-off, weil dies den Luftmassen-Sensor nicht verwiert ( Luft geht beim externen BO verlohren und Motor weis nicht wo hin :-D ).

    Interessant finde ich aber das Ansaugrohr durch eine wirklichens "Rohr" zu ersetzen, stat diesen Plaste-Schaldämpfer-Kasten. Vieleicht kann man dan den Turbo auch etwas arbeiten höhren. ;-) CTC und auch MONSTER, arbeiten an sowas, wie ich gesehen habe.

    Entwickler in der Automobilindustrie | Engineering-Designer | Hobby-Rennfahrer | Suzuki-Swift-Sport-Fan

  • Wenn du einen faustgrossen Turbo arbeiten hören willst, brauchst du einen Soundgenerator 😁.

    Nur der Vollständigkeit halber , bei Chiptuning droht Garantieverlust.

    Suzuki SX4 S-Cross 1.4 Boosterjet Comfort 4x4 blau 09/2016 "Crossy"

    Suzuki SX4 Classic Style Bj.09/2013 EY Bison Braun "Susi"

    Suzuki Swift Sport blau NZ Bj.2015 "Sporty"

  • Wenn du einen faustgrossen Turbo arbeiten hören willst, brauchst du einen Soundgenerator 😁.

    Nur der Vollständigkeit halber , bei Chiptuning droht Garantieverlust.

    Mein Vertrauter betonte extra, diese bleibe erhalten wenn ich es bei ihm mache. Er fährt es auch schon 2 Jahre in seinem VitaraS und wenn das stimmt das der swift aufm Dyno eigentlich 155 PS raushaut dann reichen mir die zusätzlichen 16 PS beim vertrauten. Gescheite AGA´s mit EG werden ja auch noch kommen.

  • Diese

    Wenn du einen faustgrossen Turbo arbeiten hören willst, brauchst du einen Soundgenerator 😁. [...]

    Ahoi! Diese kleinen Turbinen haben aber auch einen entscheidenden Vorteil: Sie drehen schnell hoch! Damit steht die damit gewonnene Erhöhung des Motor-Wirkungsgrads bereits ab niedrigen Drehzahlen zur Verfügung. Wenn es gut gemacht ist, dann ist das bereits ab Anfahrdrehzahl der Fall.


    Allerdings glättet die Turbine auch den Abgasstrom, so dass es ggf. mit einem Sportauspuff schwieriger wird, einen irgendwie sportlich geprägten Klang zu generieren. Es sind beim Sauger schließlich die Schwingungen der Abgassäule in der Schalldämpferanlage, die den angestrebten Klang erzeugen.

    |52.75°, 13.449722°| |SUZUKI Swift Sport|

  • Damit steht die damit gewonnene Erhöhung des Motor-Wirkungsgrads bereits ab niedrigen Drehzahlen zur Verfügung. Wenn es gut gemacht ist, dann ist das bereits ab Anfahrdrehzahl der Fall.

    Völlig richtig , das merke ich täglich bei unserem Crossy. Sehr angenehme Fahrerei bei diesem Auto. Mir ging es in meinem Beitrag nur um den Sound. Der ist eher als unauffällig zu bezeichnen. Zum Crossy passt das sehr gut. Beim Sport bräuchte man halt den erwähnten Soundgenerator ;).

    Suzuki SX4 S-Cross 1.4 Boosterjet Comfort 4x4 blau 09/2016 "Crossy"

    Suzuki SX4 Classic Style Bj.09/2013 EY Bison Braun "Susi"

    Suzuki Swift Sport blau NZ Bj.2015 "Sporty"

  • Diese

    Ahoi! Diese kleinen Turbinen haben aber auch einen entscheidenden Vorteil: Sie drehen schnell hoch! Damit steht die damit gewonnene Erhöhung des Motor-Wirkungsgrads bereits ab niedrigen Drehzahlen zur Verfügung. Wenn es gut gemacht ist, dann ist das bereits ab Anfahrdrehzahl der Fall.


    Allerdings glättet die Turbine auch den Abgasstrom, so dass es ggf. mit einem Sportauspuff schwieriger wird, einen irgendwie sportlich geprägten Klang zu generieren. Es sind beim Sauger schließlich die Schwingungen der Abgassäule in der Schalldämpferanlage, die den angestrebten Klang erzeugen.

    Volle Zustimmung in jedem Punkt. Für meinen Geschmack hätte die Turbine trotzdem etwas größer sein können. Ich bin gespannt über die ersten Sounddemos von Remusanlagen. Alles was besser ist als Serie, wär ja schonmal nicht so schlecht. Vieleicht kommt ja auch nochmal ne Downpipe für den SSS2018 raus. Diese dürfte dan aber auch nicht zu dick sein, damit man die laminare Strömung nicht aufs spiel setzt.

    Entwickler in der Automobilindustrie | Engineering-Designer | Hobby-Rennfahrer | Suzuki-Swift-Sport-Fan

  • Habe die Box von cpa getestet und hatte dann eine Leistung von ca 174ps und 270 nm - da geht er schon richtig gut ab unf auch der schlechte sound wird ein wenig besser

    Hast du die werte von der Webside oder hast du selber nachgemessen? In wie weit ändert sich der Sound?

    Entwickler in der Automobilindustrie | Engineering-Designer | Hobby-Rennfahrer | Suzuki-Swift-Sport-Fan

  • Dein "Vertrauter" soll dir das dann schriftlich geben oder die Garantie übernehmen 😁.

    Suzuki SX4 S-Cross 1.4 Boosterjet Comfort 4x4 blau 09/2016 "Crossy"

    Suzuki SX4 Classic Style Bj.09/2013 EY Bison Braun "Susi"

    Suzuki Swift Sport blau NZ Bj.2015 "Sporty"

  • Von Bastuck gibt's auch schon welche, eine mit und eine ohne Klappensteuerung, angeblich beide mit Zulassung. Ich dachte immer, Klappenauspuffsteuerung nachzurüsten ist mittlerweile verboten?! Habe ich da was verpasst oder falsch verstanden?


    Zumal Bastuck hier einen recht interessanten Weg geht. Die Klappensteuerung erfolgt über ein GPS-Modul, das ab 70km/h aufmacht.


    EDIT:

    Quelle


    Hat eigentlich jemand mal ein Bild von "unterm Auto" ? Ich wüsste ganz gern, wie genau der Abgasfluss aktuell geregelt ist. Wenn ich mir auf der Japspeed-Seite die HKS-AGA für den Swift anschaue, bekomme ich das kalte Grauen. Wenn das dem Original-Flow entspricht, bin ich gewillt, die AGA relativ zügig zugunsten eines deutlich geringeren Rückstaus zu tauschen.

    Seit 2018-10-16: Suzuki Swift Sport in Burning Red Pearl Metallic

    Spritmonitor - 5,8 Liter :)

    -

    Universal Frequencies - resonate inside of me

    Try to take you for a Ride - here across the Galaxy

    © 2001 by Bass Mekanik

  • vhyper

    Vielen Dank für die Fotos. Puh, da sieht man erstmal, wie weit weg von "strömungsoptimiert" die original AGA ist. Wobei auch nicht wirklich viel Platz für Optimierung zu sein scheint, der Träger sowie der Tank sind nunmal mitten im Abgasweg platziert. Das könnt auch erklären, wieso die Leistung des Swift oberhalb von 5k Touren doch wieder recht rapide abnimmt, gefühlt zumindest (sieht das auf nem Dyno-Chart ähnlich aus? Würde mich nicht wundern, wenn ja).


    CactusZombie

    Das mit den Emissionswerten und der Lautstärke kann natürlich sein, würde jedenfalls Sinn ergeben.

    Seit 2018-10-16: Suzuki Swift Sport in Burning Red Pearl Metallic

    Spritmonitor - 5,8 Liter :)

    -

    Universal Frequencies - resonate inside of me

    Try to take you for a Ride - here across the Galaxy

    © 2001 by Bass Mekanik

  • Steht doch da das es mit offener Klappe nicht gefahren werden darf.

    Das es ab 70 aufmacht ist ein gängiger Trick, weil es dann im Stand auch bei fahren in der Stadt immer zu ist und schön leise, damit die Rennleitung nichts merkt.

    Und was bringt es dir wenn sie ab 70 aufmacht? Damit er beim fahren auf der Landstraße lauter ist? Ne ne, dat muss beim rausbeschleunigen kerniger klingen, nich beim cruisen...