Felgen-Sammlung Suzuki Swift Sport 2018

  • Sieht aus wie meine alte Winterfelge, die hat durch Steinschläge und das Salz angefangen zu "Blühen" aber erst nach 8 Jahren. Sieht so aus, als wenn der Untergrund nicht richtig sauber war beim Lacken und der Klarlack sich ablöst, oder kommt direkt das Alu zum Vorschein?


    Habe auch OZ auf unserem Leon, was mir da auch aufgefallen ist, dass der Lack wahnsinnig anfällig ist für Kratzer und man sofort durch den Lack ist.

  • Ich habe, zwar an meine Leon ST, das selbe Problem. Meine Felgen sind allerdings jetzt 3 Jahre alt. Kein Bordstein schaden oder sonst was. Aber an allen 4 Felgen löst sich bei mir immer mehr vom Klarlack ab, echt ärgerlich! Ich denke die Felgen werden neun lackiert werden müssen.

  • Sieht aus wie meine alte Winterfelge, die hat durch Steinschläge und das Salz angefangen zu "Blühen" aber erst nach 8 Jahren. Sieht so aus, als wenn der Untergrund nicht richtig sauber war beim Lacken und der Klarlack sich ablöst, oder kommt direkt das Alu zum Vorschein?


    Habe auch OZ auf unserem Leon, was mir da auch aufgefallen ist, dass der Lack wahnsinnig anfällig ist für Kratzer und man sofort durch den Lack ist.

    Was sehr schade ist, für das was man bei OZ mehr bezahlt, darf man auch eine gute Lackquali erwarten!

  • Ich habe, zwar an meine Leon ST, das selbe Problem. Meine Felgen sind allerdings jetzt 3 Jahre alt. Kein Bordstein schaden oder sonst was. Aber an allen 4 Felgen löst sich bei mir immer mehr vom Klarlack ab, echt ärgerlich! Ich denke die Felgen werden neun lackiert werden müssen.

    Was für eine Schei....


    Mein Händler hat sich bislang noch nicht gemeldet, ich werde jetzt parallel dazu direkt bei OZ anfragen und die mit den Bildern konfrontieren. Geht ja gar nicht.

  • Gutentag erstmalls entschulding fur mein Deutsch , ich wohn seit ein jahr in Deutschland.


    In Oktober mochte ich gerne Winterreiffen oder all season reifen kaufen fur mein suzuki swift sport von 2018

    Ich selber kom aus Holland und da wird nicht wirklich auf reifen breite ect geguckt ( wenn es gut aus sieht wird es einfach montiert) unter der motto das klappt schon.


    Aber ich glaube in Deutschland braucht mann ein ABE Freigabe oder nicht

    Auf was muss ich achten weil ich hab uberhaupt kein ahnung von felgen und reifen.


    Und wen man 15.000 pro jahr fahrt ist es ein gutes idee um all season reifen zu kaufen fur den Swift sport

    Das ich die sommerreifen und felge wieder vekaufe.


    Zum beispiel hab ich Dezent tz felgen gefunden 205 45r 17 inch mit all season reifen was micht anspricht mit abe freigabe

    Ich geh da von aus da ich die einfach unter mein suzuki darf montieren, oder sind da noch andere sachen was ich muss beachten


    Gerne hore ich von euch.


    Und vielen dank fur die hilfe

  • Ich denke, dass 80% der Swift Sport Fahrer sagen werden, dass All Season Reifen nicht die richtige Wahl sind.


    Lieber Sommer - und Winterreifen besorgen und die Felgen halt immer umbauen.


    Und ja, hier in Deutschland muss man für alles eine Freigabe haben oder es beim TÜV eintragen lassen.


    Alles andere ist illegal und kann dazu führen, dass man das Auto nicht mehr benutzen darf.


    Hört sich doof an? ist aber so in Deutschland :)


  • Jop, leider.


    Also wenn du Allwetter-Reifen fahren willst, bei 15.000km im Jahr, kannst du davon ausgehen dass diese nach 3, spätestens 4 Jahren ersetzt werden müssen.


    Wenn du eh vor hast, neue Reifen und Felgen zu kaufen, würde ich empfehlen einfach gleich zu Winterreifen zu greifen, auf Wunschfelge, und gut ist.


    Du kannst die Winterreifen wahlweise auf 195/45R17 fahren oder 195/50R16. Die originalen Suzuki-Winterräder haben diese Größe. Sollen aber, laut meinem Händler, über 1500€ kosten für den kompletten Satz. Ich habe diese noch beim Kauf dazu gekriegt und finde die Felgen optisch sogar besser als die Sommerräder.


    Auf dem freien Markt bekommst du einen kompletten Satz inkl. RDKS und Einbau für gut 1000€ mit Premium-Reifen (z.B. Goodyear), Conti oder Michelin noch etwas teurer.

  • Ich fahre Allwetterreifen und die Fahren sich im Sommer echt super, mir egal wieso, weshalb, warum, wer was dagegen hat, ohne diese jemals gefahren zu haben.

    Jetzt müssen sie sich nur noch im Winter beweisen...

  • Ich fahre Allwetterreifen und die Fahren sich im Sommer echt super, mir egal wieso, weshalb, warum, wer was dagegen hat, ohne diese jemals gefahren zu haben.

    Jetzt müssen sie sich nur noch im Winter beweisen...

    Habe jetzt seit 22 Jahren meinen Führerschein. Darf man das noch sagen? ;)


    Und ja, ich habe auch Allwetter gefahren. Hat mir nie wirklich zugesagt. Alleine vom Kopf her. Weil dort immer rumgegeistert ist, dass Sommerreifen und Winterreifen besser seien als Allwetter.


    Dabei ist es nun geblieben. Und als Bonus sieht der Wagen im Winter anders aus als im Sommer :)


    Egal ob auf dem NZ oder AZ beide haben Sommer- und Winterbereifung.

  • Hatte vorher auch immer Sommer und Winterreifen, aber diesesmal dachte ich mir, probier doch mal den neuen Vredestein aus und ich hab bis jetzt nur Positive Erfahrungen gemacht, fährt sich wie ein Sommerreifen.

  • Das Allwetterreifen natürlich immer ein Kompromiss sind und nicht ganz die Fahreigenschaften von guten Sommer-u. Winterreifen erreichen, sollte klar sein.

    Allerdings sollten sich die Unterschiede im normalen alltäglichen Fahrbetrieb als eher gering erweisen.

    Das kann natürlich anders aussehen wenn ich mich mit dem SSS auf die Jagd nach Rundenzeiten begebe.

    Wer aber im öffentlichen Straßenverkehr z.B. die mangelnde Traktion von Ganzjahresreifen bemängelt, sollte m.E. sowieso aus dem öffentlichen Verkehr entfernt werden.

    Wenn ich Ganzjahresreifen ablehne, kann ich mir auch keine Billig-Sommer-/Winterreifen aufziehen, da auch diese oftmals eine schlechtere Performance als Spitzenreifen haben.

    Bei geringen Laufleistungen von z.B. 10000 km im Jahr oder weniger können Sommer-u. Winterreifen auch unwirtschaftlich sein.

    Letztlich wird der Reifen nach einem Zeitraum von 5-6 Jahren spröde und verliert somit erheblich an Leistung und sollte dann ausgetauscht werden.

    Dann sind Sommer-/Winterreifen profilmäßig oftmals noch sehr gut und müssen trotzdem gewechselt werden.

    Fazit:

    Sommer-/u. Winterreifen machen m.E. Sinn bei extremen Fahrbedingungen, wie z.B. sehr schlechte Winter und können bei höheren km-Laufleistungen

    wirtschaftlich sein.

    Ganzjahresreifen sind für den Alltagsfahrer absolut o.k., insbesondere bei geringer Jahres-Laufleistung,


    Gruß Micha

  • Das ist auch meine Meinung, solange man nicht in den Bergen mit viel Schnee etc. wohnt, sind gute Allwetter locker ausreichend.

    Wenn ich den SSS am Limit bewegen möchte, mach ich mir entsprechende Räder drauf.

  • Also ist zwar nicht fürn sss, aber zum Thema Allwetterreifen:

    In der Firma, in der ich gelernt habe, war das Standard Auto ein Renault Kangoo mit Allwetter reifen. Im Winter gabs da mal probleme und man musste leichte Steigungen teilweise rückwärts hoch. In der jetztigen Firma werden die Reifen 2x gewechselt und mit dem Ford Transit Connect und auch jetzt mit dem Custom hab ich nie probleme gehabt, selbst bei Schneefall und richtigen Steigungen (Gut Elektronik musste aus gemacht werdeb, die regelt zu viel ab 😁)

  • Also ist zwar nicht fürn sss, aber zum Thema Allwetterreifen:

    In der Firma, in der ich gelernt habe, war das Standard Auto ein Renault Kangoo mit Allwetter reifen. Im Winter gabs da mal probleme und man musste leichte Steigungen teilweise rückwärts hoch. In der jetztigen Firma werden die Reifen 2x gewechselt und mit dem Ford Transit Connect und auch jetzt mit dem Custom hab ich nie probleme gehabt, selbst bei Schneefall und richtigen Steigungen (Gut Elektronik musste aus gemacht werdeb, die regelt zu viel ab 😁)

    Es kommt immer auf den Reifen an, nicht alle sind gleich, die Entwicklung geht immer weiter!

    Ich habe mir einen der modernsten Allwetterreifen gekauft, daher denke ich der wird sich auch auf Schnee fahren lassen...

  • Es kommt immer auf den Reifen an, nicht alle sind gleich, die Entwicklung geht immer weiter!

    Ich habe mir einen der modernsten Allwetterreifen gekauft, daher denke ich der wird sich auch auf Schnee fahren lassen...

    Ich hatte damals schon den Maxxis und find auch jetzt nur den Maxxis für 205er, werde trotzdessen auf Winter setzen und mir Nexen holen.

  • Eigenlich muss ich nur felgen bestellen mit ABE freigabe , richtig dan ist es egal ob es 195 45r 17 oder 205 50 r17 ist oder muss ich immer noch zum tuv wenn ich felge bestelle mit abe freigabe ?

    Das ist eigenlich mein frage


    Vielen dank an die usern hier , fur das tolle feedback :)

  • Du musst nur eine mit Abe nehmen, diese mitführen. Es kann aber auch in der Abe vermerkt sein, dass bei 205er Reifen die Freigängigkeit überprüft werden muss und Tachoangleichung oder so 😉

    Wenn du viel pech hast musst du die Radkästen ziehen.

    Also erstmal in die Abe gucken bevor du Felge/Reifen bestellst.