Swifti und der Fahrer vor mir ...

  • Deine Fahrweise will ich jetzt nicht kritisieren, aber was der Fahrer des weißen VW‘s ab 7:28 abliefert ist schon echt ein Stück. Das sind so Momente wo man mich auf jeden Fall auch aus der Reserve locken kann, allerdings hätte ich die Situation nicht weiter verschärft und gedrängelt, da ist mir die Gesundheit wichtiger als das Ego. 😉

  • Dann kann es allerdings mit deinem Abstand auch nicht weit her sein, sehe so ein Verhalten auch schon als eine Form von Aggression.

    Naja, der kleine verleitet schon eher zum aggressiven Fahren.

    Was aber immer an erster Stelle stehen sollte ist die Sicherheit.

    Durchwachsenes Ergebnis von der Woche Urlaub, Eskalation 50km vor Dahoam ... Link


    Gruss

    Oh man. Der Lieferwagen am Anfang ist ja schon mal geil. Das halten der eigene Spur und einschätzen des Fahrzeugs fällt vielen schwer. Die einzige akzeptable Entschuldigung für diese Situation wäre wenn der Fahrer sonst Smart fährt und diese Karre fürn Umzug braucht oder so. Hoffentlich ist das fahren von dem Ding nicht der Job.


    Der Passat ist dann ja die Krönung (das sind dann die Momente, wo man echt drüber nachdenkt rechts zu überholen).

    Aber der Tiguan am Ende, der wird zum Kaiser gekürt, sowas habe ich auch nicht gesehen. Dem gehört sofort der Führerschein auf Lebenszeit entzogen. Da merkt man auch wieder warum man niemals rechts überholen sollte. Damit man keiner von diesen Idioten ist.

    Ich verstehe auch nicht warum die Leute nicht einfach mal das Rechtsfahrgebot beachten können. Wenn jemand genug Platz hat, rechts zu überholen, hätte man auch genügend Platz gehabt, den vorbeizulassen, ohne dass man bremsen muss.


    Oder man fährt halt einfach schneller, und schleicht da nicht auf der linken Spur rum. Außer es gibt ein Tempolimit. Allerdings sollte man das dann auch nicht exakt nach Tacho einhalten.


    Meiner Meinung nach müsste der Erwerb eines Führerscheins viel schwieriger sein und alle 10 Jahre oder so sollte es ne Auffrischung und Nachprüfung geben.

  • YAB

    So sehr wie ich einige Aufreger verstehen kann muss man aber auch leider an Deinem Video feststellen, daß Du in vielen Situationen es selbst auch stark eskalierst. Zur Selbstkontrolle eine kleine Info: Markierungslänge: 6m Lücke: 12m! Ich selbst habe letztens erst bezahlt für zu wenig Abstand. BTW der Rennleitung ist es völlig egal was andere tun. Wenn Du den Sicherheitsabstand nicht umgehend wieder herstellst, bist Du dran!

  • Durchwachsenes Ergebnis von der Woche Urlaub, Eskalation 50km vor Dahoam ... Link


    Gruss

    Gelassenheit im Verkehr ist die halbe Miete sicher unterwegs zu sein, ich würde mich auch schlechter konzentrieren, wenn meine Beifahrerin jede komische Situation kommentiert, da geht bissle der Fahrspaß flöten, wo doch der leichte Hocker auch im Alltag und gerade im Lowspeedbereich mir sehr viel Freude bereitet.

  • Deine Fahrweise will ich jetzt nicht kritisieren, aber was der Fahrer des weißen VW‘s ab 7:28 abliefert ist schon echt ein Stück. Das sind so Momente wo man mich auf jeden Fall auch aus der Reserve locken kann, allerdings hätte ich die Situation nicht weiter verschärft und gedrängelt, da ist mir die Gesundheit wichtiger als das Ego. 😉

    Ja man, das ist echt KRASS 😱 Was es für Dreckigearsch...... gibt!🤬😡 Dann der dieser Mensch bei 1:20, fähr extra nur auf die Überholspur um Ihn auszubremsen, das gibt es doch nicht, da wären mir schon die Sicherungen rausgeflogen 🤬, Dann der mit dem Transporter, der fährt ganz easy auf dem durchgezogenen Mittelschtreifen als wäre es das normalste von der Welt, das darf doch nicht wahr sein! 😡 Was es doch für arme Würstchen gibt... 😞

    Das was die Leute da gemacht haben waren alles Schwere vergehen in der StVo, besonders der SUV-Fahrer, alles Nötigung und schwerer Eingriff in den Straßenverkehr!!! Natürlich fährt YAB zu dich auf und fährt stellenweise mit viel Risiko, aber die Verursacher sind meistens die anderen Faherer.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Hanzo ()

  • Da geb ich Dir vollkommen Recht, den Führerschein bekommt man viel zu leicht, daher fahren einfach viel zu viele Idioten auf den Strassen, denen hätte man nie einen Führerschein geben dürfen.😤😫

  • Ja man, das ist echt KRASS 😱 Was es für Dreckigearsch...... gibt!🤬😡 Dann der dieser Mensch bei 1:20, fähr nur auf die Überholspur um Ihn auszubremsen, das gibt es doch nicht, da wären mir schon die Sicherungen rausgeflogen 🤬, Dann der mit dem Transporter, der fährt ganz easy auf dem durchgezogenen Mittelschtreifen als wäre es das normalste von der Welt, das darf doch nicht wahr sein! 😡

    Das was die Leute da gemacht haben waren alles Schwere vergehen in der StVo, besonders der SUV-Fahrer, alles Nötigung und schwerer Eingriff in den Straßenverkehr!!! Natürlich fährt YAB zu dich auf und fährt stellenweise mit viel Risiko, aber die Verursacher sind meistens die anderen Faherer.

    Nochmal zur Info: Das ist der Rennleitung egal! Wenn die den Abstand messen, dann ist YAB mindestens 2 Monate Fußgänger! Da könnt ihr diskutieren wie ihr wollt. Ich hab das gerade durch. Ich weiß nicht was daran nicht zu verstehen ist.

  • @ YAB:


    Bei 194 km/h einen Abstand von ca. 10-15 Metern (kann man an den Linien gut erkennen) zum Vordermann, wobei es sich in diesem Fall darüber hinaus offensichtlich auch noch um einen unberechenbaren Vollidioten handelt, alle Achtung!


    Gruß Micha

  • Nochmal zur Info: Das ist der Rennleitung egal! Wenn die den Abstand messen, dann ist YAB mindestens 2 Monate Fußgänger! Da könnt ihr diskutieren wie ihr wollt. Ich hab das gerade durch. Ich weiß nicht was daran nicht zu verstehen ist.

    Ich habe ich ja geschrieben, das er zu dicht auffährt! Das ist auch ein vergehen oder habe ich das abgestritten, im Gegenteil... Wie sich all diese Leute Verhalten entzieht sich meinem Verständnis, so darf niemand fahren.

  • Da geb ich Dir vollkommen Recht, den Führerschein bekommt man viel zu leicht, daher fahren einfach viel zu viele Idioten auf den Strassen, denen hätte man nie einen Führerschein geben dürfen.😤😫

    Damit hast du wohl Recht, allerdings sollte man auch eine psychologische Prüfung durchführen. Und leider muss ich sagen, dass ich aufgrund der Aussagen in diesem Thread schon mehreren Usern die psychologische Eignung absprechen würde.


    Gruß Micha

  • Kann man das posten solcher Videos hier nicht mal unterlassen? Der Ersteller zeigt nur wie ungeeignet er ist ein Fahrzeug zu führen und es entsteht eine riesen Diskussion die zu nichts führt. Sein eigenes Verhalten hinterfrägt eh keiner, der andere hat ja immer zuerst was falsch gemacht.

  • Beitrag von YAB ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Sorry das ich noch einmal was dazu sage, aber offiziell erst mit eingehaltenem Sicherheitsabstand links blinken. Sollte dann der vorausfahrende nicht reagieren dann darf zusätzlich kurz die Lichthupe verwendet werden.


    Und sollte Dir jemand in den Sicherheitsabstand fahren musst Du ihn umgehend wieder durch bremsen wieder herstellen.


    Das ist die offizielle Stellungnahme der Bußgeldstelle.


    Damit ist das Thema für mich nun erledigt.

  • Meines wissens darf man auf der linken Spur überhaupt nicht links blinken!

    Da kann man weder links abbiegen, noch den Fahrstreifen nach linls wechseln! Nur dann darf der Blinker benutzt werden.

    Außerhalb geschlossener Ortschaften, darf die Lichthupe zum anzeigen der Überholabsicht genutzt werden. Dies soltte aber mit ausreichens Sicherheitsabstand geschehen.

    Also nicht bei 200 und 2 Meter Abstand.

  • Und sollte Dir jemand in den Sicherheitsabstand fahren musst Du ihn umgehend wieder durch bremsen wieder herstellen.

    Mag ja sein, aber damit würde man auch einen Stau provozieren, wenns voll ist.

    Manchmal ist es auch einfach sicherer und sinnvoller wenn man nach eigenem ermessen handelt und einfach vom Gas geht statt zu bremsen, bis der Abstand wieder passt.


    Wenn man sich stur an alles hält was in der StVO steht fährt man weder besonders gut noch sicher. Das tun nicht mal Polizisten.

  • Mag ja sein, aber damit würde man auch einen Stau provozieren, wenns voll ist.

    Manchmal ist es auch einfach sicherer und sinnvoller wenn man nach eigenem ermessen handelt und einfach vom Gas geht statt zu bremsen, bis der Abstand wieder passt.


    Wenn man sich stur an alles hält was in der StVO steht fährt man weder besonders gut noch sicher. Das tun nicht mal Polizisten.

    Nimm’s mir nicht übel, aber wie kommst Du darauf das die StVO diskussionsfähig ist?


    Aber viel Spaß beim Diskutieren mit Bußgeldstelle Polizei und Staatsanwaltschaft. Du bist nicht der erste der sich bei solchen Diskussionen so weit reinreitet, das aus vom Gas gehen ist sinnvoller; bei der Gegenseite ein Vorsatz zum dichten Auffahren wird. Übrigens, der letzte der sowas diskutiert hat in meinem Bekanntenkreis, der darf in einem Jahr sich zur MPU anmelden. Werdet wach.

  • Wenn man sich stur an alles hält was in der StVO steht fährt man weder besonders gut noch sicher.

    ist das von Konfuzius oder von dir. Hört sich nach Kneipengespräch an.

    Die StVO ist KEINE Empfehlung.

    Suzuki SX4 S-Cross 1.4 Boosterjet Comfort 4x4 blau 09/2016 "Crossy"

    Suzuki SX4 Classic Style Bj.09/2013 EY Bison Braun "Susi"

    Suzuki Swift Sport blau NZ Bj.2015 "Sporty"