Inspektionskosten

  • Die Boosterjets und den Sauger K12C hat Suzuki auf Hydros und Rollenschlepphebel umgestellt. Der Hintergrund könnte sein der recht oft verwendete Gasantrieb in Asien. Ich habe mich selbst gewundert und der Verkäufer wusste es gar nicht.

  • Ich halte zu frühen Ölwechsel auch unnötig. Mein Nachbar arbeitet bei einem PKW Vertragshändler und füllt sogar zu frühe Ölwechselintervalle in seinen privaten PKW und fährt damit noch 30.000 km. Suzuki hat sehr gute Öle von Ecstar z.B. 5w30 sagt er, die nach 30.000 km noch keinen Mangel aufweisen und eine hohe Standzeit haben. Aber um die Garantie zu erhalten muß man eben nach Vorschrift wechsel.


    MfG :)

  • Vitara 1.6 5D DDiS 4x4 TCSS


    Kosten für die 2. Jahreswartung: 295 Euro

    Nicht eingerechnet habe ich den Ölwechsel, der auf meinem Wunsch geschah (beim Diesel nur alle 30 000 Kilometer)

    und die Wischerblätter für die Frontscheibe, die sage und schreibe 54!!! Euro kosten.


    Kosten für die 3. Jahreswartung: 184 Euro

    Nicht eingerechnet ist die Hauptuntersuchung.

    Irgendwo zwischen den Wartungen muss man natürlich den Ölwechsel einrechnen,

    der ca. 160 Euro kostet.

    Insgesamt empfinde ich das ganze als günstig für einen Diesel,

    wenn da nicht die Wischerblätter für die Frontscheibe wären!

  • Wo ihr gerade von den Scheibenwischern schreibt: Die sind wirklich sauteuer. Ich habe aktuell günstige von Bosch drauf, aber die rubbeln ordentlich über die Scheibe, völlig nervig das Geräusch.

    Gibt es einen "Nachbau" der originalen Scheibenwischer? Oder doch die Originalen bei Fürst bestellen?

    SX4 2.0 ddis 4X4 2011 (Zylinderkopf bei 160.000 2019)

    Vitara Benzin Allgrip A/T Comfort+ von 2017

    Ignis 1.2 Allgrip Comfort+ von 2019

    Vitara 1.4 M/T Comfort+ Allgrip 2020

  • Ich wohne ländlich und habe 30km zum Händler und komme nicht regelmäßig vorbei. Fürst ist der einzige mir bekannte Onlineshop mit Versand für die Originalwischer.

    SX4 2.0 ddis 4X4 2011 (Zylinderkopf bei 160.000 2019)

    Vitara Benzin Allgrip A/T Comfort+ von 2017

    Ignis 1.2 Allgrip Comfort+ von 2019

    Vitara 1.4 M/T Comfort+ Allgrip 2020

  • die hab Ich an Frauchens Baleno auch ranoperiert , wischen perfekt und stehen nicht ab .



    Lg

    Als Gott mich schuf sagte Er nur: " Hoffentlich geht das gut !!! "
    Als ich geboren wurde sagte der Teufel: " na, schöne Scheiße..... Konkurrenz !!!



    Nissan Quashqai 1.6 Dig-Tec Tekna-Plus , schwarz metallic , EZ 10.01.2020 , " Black Edition "

    Suzuki Baleno Hybrid , Arctic White Pearl Metallic , EZ 25.01.2019 , " Limited Edition "

  • Leider habe ich zweimal das Pech gehabt, dass mir Hybridwischer mit Gummis von 2016 in einer Pappschachtel ohne Schutz auf dem Gummi geschickt wurden.


    Die Gummis waren so furztrocken, dass es quietschte und rubbelte, dass ich sie abends sofort wieder abgebaut habe.


    Nutze weiterhin die Wischer vom l200. Laufen bisher am besten. Gummis kosten um die 16 Euro für die Wischer.


    Achso. Der neue Swift hat ja auch diese Hybridwischer. Dafür kann man auch nur die Gummis bestellen, sollte euch euer Händler Wischer andrehen wollen ;)

  • 5 w 30 is better



    Lg

    Als Gott mich schuf sagte Er nur: " Hoffentlich geht das gut !!! "
    Als ich geboren wurde sagte der Teufel: " na, schöne Scheiße..... Konkurrenz !!!



    Nissan Quashqai 1.6 Dig-Tec Tekna-Plus , schwarz metallic , EZ 10.01.2020 , " Black Edition "

    Suzuki Baleno Hybrid , Arctic White Pearl Metallic , EZ 25.01.2019 , " Limited Edition "

  • ... sind das nicht die Hybridwischer aus japan?

    Hier: https://www.amazon.de/s?k=sche…95%C3%91&ref=nb_sb_noss_2

    Hab ich bestellt, sind super, danke!

    Putz mal ordentlich deine Scheiben und WIscher mit Glasreiniger/Spoülmittel etc. dann quietschen sie auch nicht mehr!

    Das hatte ich schon und auch mehrfach. Ich glaube es lag einfach an dem alten Gummi.

    SX4 2.0 ddis 4X4 2011 (Zylinderkopf bei 160.000 2019)

    Vitara Benzin Allgrip A/T Comfort+ von 2017

    Ignis 1.2 Allgrip Comfort+ von 2019

    Vitara 1.4 M/T Comfort+ Allgrip 2020

  • Betrifft jetzt nicht Inspektionskosten, kommt aber wahrscheinlich auf jeden bei einer Inspektion zu, der seinen Vitara längere Zeit fährt,

    und zwar den Wechsel der Bremsbeläge.

    Dann zieht euch schon mal warm an=O


    In letzter Zeit trat ab und zu (z.B. gestern nach längerer Fahrtzeit) ein Piepen auf (kein Klappern, kein Schleifen) , wo wir die der Meinung waren,

    es kommt von den vorderen Rädern. Dieses Piepen wurde sofort unterbrochen, wenn man bremste, danach war es sofort wieder da. Da ich heute sowieso einen Termin zum Ölwechsel hatte, bat ich darum das zu überprüfen. An den Vorderrädern stellte man nichts fest, aber an dem linken Hinterrad zeigte man mir die Bremsbeläge, die wären glasig, würden wahrscheinlich häufiger sich nicht richtig lösen und es wäre besser sie zu wechseln, außerdem waren sie total verrostet (die Metallteile, nicht die Beläge selber).


    Also neue Bremsbeläge für die Hinterreifen.

    Kostenpunkt für die Bremsbeläge hinten: 143,09 Euro

    Arbeitszeit: 104,40 Euro

    Zusammen also 247,49 Euro.


    Vielleicht lebe ich ja nicht mehr in der richtigen Zeit, aber 247,49 Euro für zwei Bremsbeläge mit Einbau, das sind ja Preise, die mir dem Atem verschlagen.

    Rumdiskutieren hat natürlich nichts gebracht, das sind die Computerpreise von Suzuki.

    Von zu Hause habe ich einen anderen Suzukihändler angerufen und nach den Preis gefragt, der wollte für die Bremsbeläge knapp 117 Euro haben.

    Ganz ehrlich, wenn ich zur nächsten Inspektion fahre (wegen Zusatzgarantie), und man mir sagt, die Bremsbeläge vorne müssen auch erneuert werden, sage ich danke und lasse das in einer freien Werkstatt machen.

    Passende Bremsbelege von Brembo und das ist schon höhere Preisklasse kosten 40 Euro und die Arbeitskosten werden auch nicht höher sein!