MPS Engineering Stage 2 mit 185 PS meine Erfahrungen

  • Hatte mich letztes Jahr schon mit dem Software Tuning Paket der Firma MPS Engineering beschäftigt und war letztes Jahr auf einen Besuch da, um den Swift Sport

    von MPS Probe zu fahren , und ich war echt angetan , was die da produziert haben !


    Durch zeitliche Probleme und durch Corona ,hatte es jetzt erst bei mir geklappt !


    Ich war also letzte Woche wieder bei MPS ,und habe mir das Stage 2 Software Paket gegönnt mit 185 PS und 315NM


    Ich muß sagen , der Hammer !! Bam , was geht das Dingen jetzt ab !!!! :love::love: :love::love::love:8o8o


    Genau das ist die Leistung , die dem Swift Sport gefehlt hat , und vom Preis Leistung Faktor genau richtig .


    Und was ein großer Vorteil dieser Stage 2 Variante ist , es wurde nicht einfach nur mehr PS heraus geholt , sondern es steckt viel mehr Arbeit dahinter , weil im

    2 Gang , was wir ja alle mit den originalen 140 PS schon kennen ,das durchdrehen der Räder !


    Hier wurde die Stage 2 Software so angepasst , das nicht zu viel Leistung in der ersten beiden Gängen ansteht , und man nur durchdrehende Räder hat . ( Da hast sich jemand ( Philipp einer der Chefs ) Gedanken gemacht )


    Somit fährt sich die Stage 2 Version sehr sehr gut , und geht jetzt richtig vorwärts !!!:):)


    Jetzt geht die Ladedruck Anzeige auch bis auf Maximum , und der Drezahlbegrenzer ist jetzt erst bei 6300 U/min


    Habe jetzt 800 km seit dem gefahren , und alles immer noch top ,und nichts zu bemängeln .


    Natürlich alles mit TÜV und Prüfstand wenn man will , wer es günstiger will , nimmt das Paket ohne Prüfstand oder ohne Prüfstand und TÜV .


    Alle sind sehr nett bei MPS , von der Frau im Büro ,sowie die beiden Chefs Markus und Philipp ,alles Super .


    Man muß ungefähr mit 1 Stunde rechnen , und vor Ort muß das Steuergerät nicht ausgebaut werden , sondern es wird von außen über Pins am Stecker verbunden !


    Aber wer auch von weiter weg kommt , baut einfach das Steuergerät aus , und verschickt es per Post und bekommt es dann nach 3-4 Tagen zurück


    Die Originele Software wird bei MPS gespeichert , und kann auf Wunsch wieder rückgängig gemacht werden ! zwecks Garantie Anspruch bei Suzuki oder Verkauf des Autos .


    Auf Wunsch habe ich sogar die originale Software auf ein USB Stick mitbekommen , ganz unkompliziert alles bei MPS !


    Zusätzlich bietet MPS noch einen Komplett HKS Auspuff an mit TÜV ,der sehr gut klingt , etwas schlechter als der Bastuck mit Klappe finde ich , dafür etwas billiger

    und permanent zu hören !

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 Mal editiert, zuletzt von boo ()

  • boo

    Danke für den erfreulichen Erfahrungsbericht.

    MPS steht auch auf meiner Liste und es ist gut zu hören, dass dort gute Arbeit gemacht wird. Ich verfolge die Jungs bei YouTube schon länger und hatte daraufhin meine Wahl getroffen, auch wenn es nicht bei mir um die Ecke ist.

    Vor MPS habe ich aber noch Ansaugung, Downpipe und Ladeluftkühler auf der Liste. Daher dauert es bei mir noch.

  • In unserer Whatsapp Gruppe geht es gerade richtig ab, da ist die MPS Pandemie ausgebrochen!😅 Ist echt ein super Laden und Philipp ein sympathisch lockerer Typ, ein neuer Stammkunde hat gesprochen.😊

  • Bin echt gespannt was MPS mit etwas mehr Hardware (Abgasanlage, Downpipe, Ladeluftkühler und Ansaugung) rausholen kann.

    Ich würde aber auf jeden Fall auf den Prüfstand gehen :) Nur was schwarz auf weiß steht ist wichtig.

    Suzuki Swift Sport 2019

    Yamaha YZF-R1 2018

  • Wie ist’s denn mit der Softwareänderung bezüglich Sicherheit der nicht Überschreibung von Suzuki, wenn man das Auto da in der Werkstatt hat.
    Oder wie muss ich mir das vorstellen? 😅✌🏼
    Danke im Voraus

    Suzuki Swift Sport [mz] 8) + Vitara S [ly] :thumbup: = :thumbsup:

  • Wie ist’s denn mit der Softwareänderung bezüglich Sicherheit der nicht Überschreibung von Suzuki, wenn man das Auto da in der Werkstatt hat.
    Oder wie muss ich mir das vorstellen? 😅✌🏼
    Danke im Voraus

    Du musst darauf bestehen das beim Service kein Update vom Motorsteuergerät gemacht wird. Wenn die Software eingetragen ist sollte das deine Werkstatt verstehen und kein Problem sein ;)

    Suzuki Swift Sport 2019

    Yamaha YZF-R1 2018

  • Wie ist’s denn mit der Softwareänderung bezüglich Sicherheit der nicht Überschreibung von Suzuki, wenn man das Auto da in der Werkstatt hat.
    Oder wie muss ich mir das vorstellen? 😅✌🏼
    Danke im Voraus

    Hatte es auch darüber mit Phillip, kann ja immer mal passieren, falls das passieren sollte kannste es phillip schicken, kostet halt 50€ Bearbeitungsgebühr.

    Er meinte aber auch das die SW auf der aktuellesten Version läuft und da auch keine neue mehr erwartet.

  • Hab bisher nur AGA getauscht (und federn + bodykit aber das juckt ja hierfür nicht) sollte ich vor der stage 2 abstimmung lieber erst LLK Ansaugung und Downpipe + Kat machen (und Lader?)

    Würde mich freuen wenn ein paar ehrfahrene zu den einzelnen Teilen sagen könnte ob die wichtig wären vor Software-Anpassung

  • Hab bisher nur AGA getauscht (und federn + bodykit aber das juckt ja hierfür nicht) sollte ich vor der stage 2 abstimmung lieber erst LLK Ansaugung und Downpipe + Kat machen (und Lader?)

    Würde mich freuen wenn ein paar ehrfahrene zu den einzelnen Teilen sagen könnte ob die wichtig wären vor Software-Anpassung

    Wie ja schon geschrieben wurde, ist die Software für einen fast Serien Swift geschrieben worden, nur der Auspuff wurde geändert, also wird die Software nicht auf deinen Swift abgestimmt, einfach mal richtig lesen.🙄

    Der Swift fährt mit der Software jetzt fast 20000km ohne Probleme, daher sind andere Umbauten nicht unbedingt notwendig.

    Ausser Du möchtest für deinen eine Einzelabstimmung haben, dann wären deine genannten Teile sehr von Vorteil, aber das muss jeder selbst wissen, ob er lieber mehr Geld investieren möchte...

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Hanzo ()

  • Hab bisher nur AGA getauscht (und federn + bodykit aber das juckt ja hierfür nicht) sollte ich vor der stage 2 abstimmung lieber erst LLK Ansaugung und Downpipe + Kat machen (und Lader?)

    Würde mich freuen wenn ein paar ehrfahrene zu den einzelnen Teilen sagen könnte ob die wichtig wären vor Software-Anpassung

    Es ist auf jeden Fall am sinnvollsten die Softwareabstimmung erst zu machen wenn alle gewünschten Teile umgebaut wurden. Software auf ein Fahrzeug abzustimmen und dann danach die ganze Hardware wieder zu verändern kann kontraproduktiv sein.

    Ansonsten frag doch mal direkt bei MPS nach und teile uns mit was dir da gesagt wurde :)


    Bei der Stage 2 mit den angeblichen 185 PS würde ich auf jeden Fall mal auf einen unabhängigen Prüfstand fahren. Ein anderer Tuner hat gesagt das mit dem 42mm Serienkat nicht mehr als 178 PS möglich sind. Vielleicht streut der Prüfstand von MPS ganz schön nach oben :/ Aber solange ich kein Diagramm Vorher/Nachher gesehen habe kann ich die Leistungsangabe nicht glauben bzw. nachvollziehen.

    Suzuki Swift Sport 2019

    Yamaha YZF-R1 2018

  • [...]

    Bei der Stage 2 mit den angeblichen 185 PS würde ich auf jeden Fall mal auf einen unabhängigen Prüfstand fahren. Ein anderer Tuner hat gesagt das mit dem 42mm Serienkat nicht mehr als 178 PS möglich sind. Vielleicht streut der Prüfstand von MPS ganz schön nach oben :/ Aber solange ich kein Diagramm Vorher/Nachher gesehen habe kann ich die Leistungsangabe nicht glauben bzw. nachvollziehen.

    Das hat MPS bei ihrem Video zur Leistungssteigerung aber auch eingeschätzt. Sie hatten die HKS AGA verbaut bei der Fahrt mit der Stage 2 und dazu gesagt, dass sie nicht davon ausgehen dass mit der SerienAGA mehr geht als Stage 1.

  • Das hat MPS bei ihrem Video zur Leistungssteigerung aber auch eingeschätzt. Sie hatten die HKS AGA verbaut bei der Fahrt mit der Stage 2 und dazu gesagt, dass sie nicht davon ausgehen dass mit der SerienAGA mehr geht als Stage 1.

    Ich würde generell keine Stage2 Software auf einen Serien Swift mache, die Hitze die bei voller Leistung entsteht muss auch abgeführt werden! Ansonsten leiden nur die Bauteile und das kann sehr teuer enden.🤕😵 Daher würde ich bei einem Serien Swift nur die Stage1 fahren, aber wie schonmal geschrieben, das muss jeder selbst wissen!

  • Das hat MPS bei ihrem Video zur Leistungssteigerung aber auch eingeschätzt. Sie hatten die HKS AGA verbaut bei der Fahrt mit der Stage 2 und dazu gesagt, dass sie nicht davon ausgehen dass mit der SerienAGA mehr geht als Stage 1.

    Hi selbst mit AGA und Ansaugung sind bedingt durch den 42mm Serienkat nicht mehr als 178 PS möglich. Alles andere muss ein Diagramm beweisen :)

    Und wie Hanzo schon richtig sagt müssen die Abgase vernünftig abgeführt werden und die Mehrluft die dadurch dann auch von vorne reinkommt muss ebenfalls gekühlt werden. Sonst hat man damit nicht lange Spaß :)

    Suzuki Swift Sport 2019

    Yamaha YZF-R1 2018