Keilriemen etc...

  • Hallo zusammen :)


    Ich hatte den Suzuki (MZ 2007) in der Werkstatt und es wurden Lichtmaschine, Umlenkrollen und Keilriemen getauscht.


    Beim starten quietscht dieser, nach paar 100 Metern ist's vorbei und tritt erst beim nächsten starten wieder auf.


    Spannung sollte passen, kann ihn ca 1/4 Drehung verdrehen.


    Nach dem Starten im Leerlauf kommt es mir so vor, als wäre da manchmal ein Widerstand, der den Motor in niedriger Drehzahl "anstrengt" und bei diesem Widerstand das quitschen forciert.


    Kann das sein, daß die wapu diesen Widerstand auslöst oder kann's mit dem Keilriemen der Klima zusammenhängen?


    Danke schonmal für euren Blick in die Glaskugel :)

  • Für mich hört es sich so an das der Keilriemen nicht genug Spannung hat. Die Swift mit M13 Motor sind da tückisch. Man geht hin Denkt ach die Spannung ist gar nicht schlecht aber die müssen schon knackig gespannt sein das diese nicht durchrutschen.


    Könnten natürlich auch andere Ursachen oder Defekte sein. Der Klima Riemen nur wenn er Locker ist, der ist nicht so empfindlich. Drehen sich alle Rollen sauber mit, und ändert sich das Geräusch wenn man Silikonspray drauf sprüht kann man von fehlender Spannung ausgehen.

  • Nachspannen auf jedenfall. Silikonspray auf den Keilriemen hab ich nur gemeint um zu Testen ob sich das Geräusch verändert. Wenn ja rutscht er auf jedenfall durch.


    Aber am besten ist direkt spannen und schauen ob das Quitschen weg ist. Lockerer kann man ihn danach immer noch machen.

  • Wird von der Lima kommen, da diese, wenn sie Leistung abgeben muss, einen mechanischen Widerstand hat und so den Motor bremst.

    Lima + Rollen wurden vor 3 Wochen neu eingebaut :(


    Kann es auch sein, daß das noch von der Drosselklappe kommt, ich hatte Bosch Kerzen drinnen + neue batterie , leerlauf war komplett ruckelnd, ich habe Drosselklappen neu "angelernt" und NGK Kerzen verbaut.


    Dadurch wurde es viel besser, nur ab und zu ruckelt der Motor bei 800 Touren.


    Werde erstmal den Keilriemen nachziehen wenn das nicht hilft die Drosselklappe reinigen + nochmal anlernen.


    Danke für eure Tipps !!!

  • Die Drosselklappe verursacht nicht das Quitschen. Aber kommt es zu Drehzahlschwankungen wegen der Drosselklappe ist es nicht unüblich das man das Quitschen des Keilriemens deutlicher Hört.


    Oft gibt man beim Rangieren Gas und wenn man vom Gas geht fällt bei verschmutzter Drosselklappe die Drehzahl bis auf 500 runter. Danach fängt sich der Motor wieder und der Riemen rutscht durch.