Ölablassschraube

  • Hallo Gemeinde,


    eine kurze Frage...


    Bei meinem 2012-er SSS ist die 90.000 Inspektion fällig.


    Da die Garantie eh abgelaufen ist werde ich diese selbst machen. Jetzt habe ich gelesen das die Ölablassschraube getauscht werden soll.


    Ist da jemand was bekannt?

  • Bei den alten Honda‘s aus den 80/90er Jahren musste ich damals auch immer komplett wechseln. War kein Prob, kam nicht die Welt.

    was ein Quatsch

    fahre seit 1979 Hondas der verschiedensten Typen

    habe noch nie !!! eine ÖL Ablassschraube erneuern oder wechseln müssen

    und werde das auch beim Swift gar nicht erst anfangen.

  • was ein Quatsch

    fahre seit 1979 Hondas der verschiedensten Typen

    habe noch nie !!! eine ÖL Ablassschraube erneuern oder wechseln müssen

    und werde das auch beim Swift gar nicht erst anfangen.

    Wurde vom freundlichen damals immer komplett gewechselt und auch so suggeriert. Ob Quatsch oder nicht kann ich nicht beurteilen.

    Aber ich lass das morgen vom EE8 und ED9 nochmal rausziehen.


    Aber geht ja um den jetzigen Swift. ?

  • Genau!...... Bei meinem BMW E30 früher musste ich beim Luftnachfüllen auch gleich noch einen neuen Reifen dazu kaufen:D


    Egal...... werde mich da nicht streiten......... ! Habe 12 Jahre als Mechaniker gearbeitet. 26 Jahre im Werkzeugbau, kein Hersteller sollte so schlechte Ingenieure haben das eine komplette Einheit beim Ölwechsel getauscht werden muss.


    Meine Erfahrung/Meinung

  • Man kann es doch auch aus der wirtschaftlichen Sicht sehen. 1x 0,50€ für einen Kupferring oder 1x 5,00€ für Ablassschraube + Kupferring (Klingt nicht viel, aber auf die verkaufte Masse gesehen). Was ist wohl aus Herstellersicht besser um seine Controller in der Firma zu beruhigen? ;) Getreu dem Motto: "Was ewig hält, bringt uns kein Geld."

    Dieses Posting wurde maschinell erstellt und ist auch ohne Unterschrift gültig.

  • was ein Quatsch

    fahre seit 1979 Hondas der verschiedensten Typen

    habe noch nie !!! eine ÖL Ablassschraube erneuern oder wechseln müssen

    und werde das auch beim Swift gar nicht erst anfangen.

    Wie schon Chris-DO korrekt sagte, gibt es Motoren, bei denen die Ölablasschraube beim Ölwechsel getauscht werden muss. Meist sind das Öl-Ablasschrauben aus Aluminium. Man kann nicht einfach immer nach Schema F verfahren! Und solange du nicht einer der Ingenieure bist, der den Motor mit entwickelt hat, solltest du dich an die Herstellervorgabe halten. Andernfalls darfste im Fall eines Motorschadens oder auslaufenden Öls nicht jammern.

  • Bei VAG-Modellen ist es gängig, die Ablaßschraube komplett zu wechseln, da man den Dichtring nicht ohne Gewaltvon der Schraube abnehmen kann. Daher ist es auch schwierig, eine neue richtig passende Dichtung zu finden.

  • Aber schon welche Abgerissen gesehen :D

    Kann ich nicht sagen... Egal ob Ölwanne aus Stahl oder alu. :/

    Manche haben eben auch kein Gefühl in den Fingern.


    Kenne auch Radbolzen, die so fest waren, dass kein Schlagschrauber der Welt hilft sondern nur ein knapp 2m langer Drehmomentschlüssel auf den man sich mit 100kg drauf stellt und wippen muss, dass die auf gehen. Da war die Frage, wie der Kunde die Bolzen so fest bekommen hat ohne sie abzureißen. :D

    mfg Robert
    Wenn die Kerzen brennen, dann müssen die Pferde rennen...