S-Cross 1.4 Mild-Hybrid Erfahrungen

Aufgrund von Problemen wurde ein Backup eingespielt, wobei die Datenbank relativ aktuell ist (24.3.) die Dateien aber ca 14 Tage älter. D.h es werden hier und da Dateien fehlen.
  • Während der Inspektion meines S-Cross 1.4 Allgrip hatte ich einen identischen Leihwagen in der Mild-Hybrid Version mit 129PS.
    Ich bin nur wenig gefahren, war aber enttäuscht. Der Wagen fühlt sich träger an als die 140PS Version. Die 48V Batterie hat eine sehr geringe Kapazität, so dass sie praktisch nach kurzem Beschleunigen schon leer ist. Die Folge war, dass der Wagen an jeder Ampel meldete "START/STOPP System nicht verfügbar". (Klima war aus, Fahrzeug war warm, Heizung aus)
    Aufgefallen ist mir auch, dass die Bremswirkung der Rekuperation so stark ist, dass ich bergab an meinem "Hausberg" Gasgeben mußte. Sonst kann ich dort ohne zu bremsen im 3.Gang runterrollen.


    Kann jemand Rückmeldung geben, der das Fahrzeug schon länger fährt ?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Didi1403 ()

  • Ich hatte ihn ebenfalls neulich als Leihwagen während der Inspektion meines Aktuellen und habe eigentlich außer dem an- und ausgehenden Rekuperations-Symbol im Kombiinstrument nichts von der besonderen Technik bemerkt. Das kann man gut oder schlecht finden, je nach Standpunkt. Ich bin aber zugegebenermaßen nur etwa 50 km damit gefahren. Die Meldung "Start/Stopp nicht verfügbar" kam bei mir auch alle Nase lang, ohne direkt erkennbaren Auslöser, und zweimal hat völlig grundlos der Kollisionswarner Alarm geschlagen, obwohl ich allein auf weiter Flur war. Ein etwas genauerer Blick auf Unterboden, Lackierung an B-Flächen usw. hat insgesamt einen eher durchwachsenen, ernüchternden Gesamteindruck hinterlassen, woran auch die im fest geschlossenen Zustand klappernde Fahrertürscheibe und der auf Unebenheiten bedenklich "schmatzende" Scheibenrahmen im Türausschnitt gesorgt haben.

  • also wieder mal Technikgelumpe was nicht ausgereift ist und nervt ....... :P


    Lg

    Als Gott mich schuf sagte Er nur: " Hoffentlich geht das gut !!! "
    Als ich geboren wurde sagte der Teufel: " na, schöne Scheiße..... Konkurrenz !!!



    Nissan Quashqai 1.6 Dig-Tec Tekna-Plus , schwarz metallic , EZ 10.01.2020 , " Black Edition "

    Suzuki Baleno Hybrid , Arctic White Pearl Metallic , EZ 25.01.2019 , " Limited Edition "

  • also wieder mal Technikgelumpe was nicht ausgereift ist und nervt ....... :P


    Lg

    vermutlich ! Ich muss allerdings gestehen, dass ich nur wenige km gefahren bin. Als ich mir die 48V Batterie unter dem Beifahrersitz ansah, dachte ich an eine große Powerbank für Handys ;). Die Fahrleistungen haben mich darin bestätigt.

    Vermutlich hat das Suzuki nur umgesetzt, um Bestrafungen von der Politik aus dem Weg zu gehen.

    Hat jemand einen tatsächlichen Spritverbrauchswert aus dem Alltagsbetrieb ? (Die Werte von der Suzuki Page kenne ich.)
    So toll (gegenüber dem reinen Benziner) können die Verbräuche nicht sein, wenn ich bergab Gasgeben muss, an der Ampel Start/Stop nicht geht usw...

  • Ich kann nur von dem System in dem Swift Sport Hybrid sprechen und da sind die Fahrleistungen im Vergleich zu dem reinen Benziner auch eher enttäuschend. Von dem früheren Drehmoment vom Elektromotor habe ich mir mehr versprochen.

    Suzuki Swift Sport 2019 Stage 3 Stage 2

    Software (Max. Ladedruck 1,2 bar) + Straight Pipe Abgasanlage 2,5 Zoll ab Kat (Eigenbau) + CTC-Ladeluftkühler + CTC-Ladeluftschläuche

    + MST Performance Intake + FMS Downpipe + (Upgradelader)


    Yamaha YZF-R1 2018

  • Ich kann nur von dem System in dem Swift Sport Hybrid sprechen und da sind die Fahrleistungen im Vergleich zu dem reinen Benziner auch eher enttäuschend. Von dem früheren Drehmoment vom Elektromotor habe ich mir mehr versprochen.

    das ist ja die gleiche Technik. Der größte Unterschied zw. Sport und Crossy wird bei den Fahrzeuggewichten liegen.

  • Guten Abend,

    mich interessieren eure Erfahrungen sehr. Das Auto gefällt mir sehr gut, Verbrauch ist für mich nicht relevant. ABER sollte es nur den SCHALTER geben, bin ich raus. Automatik ist für mich absolut wichtig.

    Danke und viele Grüsse

    Es sind nicht immer nur die Freunde, die dir lauschen.

  • Guten Abend,

    mich interessieren eure Erfahrungen sehr. Das Auto gefällt mir sehr gut, Verbrauch ist für mich nicht relevant. ABER sollte es nur den SCHALTER geben, bin ich raus. Automatik ist für mich absolut wichtig.

    Danke und viele Grüsse

    Es gibt leider nur noch Schalter...Automatik auf absehbare Zeit nicht mehr.

  • Wenn der Verbrauch, der bei Suzukis wirklich sehr niedrig ausfällt, für Dich nicht wichtig ist, dann kauf Dir lieber was Solideres.

    Also unser Vitara 1.4 Mildhybrid Schalter braucht bisher einen Liter mehr als der 1.6 Automatik, beide jeweils mit Allrad. Sind allerdings die ersten beiden Tankfüllungen.

    SX4 2.0 ddis 4X4 2011 (Zylinderkopf bei 160.000 2019)

    Vitara Benzin Allgrip A/T Comfort+ von 2017

    Ignis 1.2 Allgrip Comfort+ von 2019

    Vitara 1.4 M/T Comfort+ Allgrip 2020

  • Wir haben mit etwas mehr Stadt (als 1/3) immer um die 6 l nach BC gelegen. Dein Drama habe ich mitverfolgt. Wir haben keine uns passende Alternative zu dem Preis gefunden und sind ganz zufrieden. Nun aber zurück zum Thema :)

    SX4 2.0 ddis 4X4 2011 (Zylinderkopf bei 160.000 2019)

    Vitara Benzin Allgrip A/T Comfort+ von 2017

    Ignis 1.2 Allgrip Comfort+ von 2019

    Vitara 1.4 M/T Comfort+ Allgrip 2020

  • Guten Morgen,

    danke für eure Beiträge. Ich hab noch ein Jahr Zeit. Schaun wir mal, was bis Dezember 2021 noch alles "passiert".

    Viele Grüsse

    Es sind nicht immer nur die Freunde, die dir lauschen.

  • Hallo zusammen,


    hier meine ersten Erfahrungen mit SX 4 S-Cross Mildhybrid Allgrip; Neuwagen ab 04.12.


    Verbrauch beim Einfahren auf 1000 km 7,1 -7,3 l , dabei bewußt zügig - nicht sparsam- gefahren, alle Allgrip modi durchprobiert, oft mit voller Beschleunigung, Drehzahl bis ca 3000 U/Min, auch zum probieren mit Snow Modus durch den Stadtverkehr....


    Nach dem Einfahren mal sehr schnell kurvenreiche Landstraße und bergige Autobahn so schnell wie möglich bzw. erlaubt, immer voll beschleunigt, überwiegend Sportmodus, ca 8,3 l.


    Alles mit Winterreifen.


    Habe die letzte 140 PS Variante bei einem Kollegen Probefahren dürfen. Flottes Auto


    Die Mildhybrid Variante ist sehr laaang übersetzt, 1500 U/min im 4. Gang sind Tacho 55 Km/h


    Laut ADAC Test dreht die 140 PS Variante bei 130 km/h 3100 U/Min im 6. Gang, beim Mildhybrid zeigt der Tacho 155 km/h.


    Im Allgrip Auto Modus reagiert er träge aufs Gas, der Sportmoduns verändert nicht nur den Allgrip Eingriff sondern auch das Ansprechverhalten von Gas und ESP.


    Ist so ein bißchen Jekyll and Hyde Effekt;), als säße man tatsächlich in einer Sportversion.


    Scheine ansonsten Glück gehabt zu haben, es klappert (noch) nichts.


    Kaufgründe u.a.:

    Suzuki !, Platzangebot bei noch kompakter Größe, flotte Fahrleistungen, Preis -Leistung mit Allgrip, mein freundlicher ist ein zuverlässiger Familienbetrtieb in 3. Generation, Abgaswerte


    Weis jemand, wo man ein Drehmoment - Leistungsdiagramm findet ?

  • Danke für deinen Bericht. Vom Verbrauch bin ich etwas überrascht. Deine Verbräuche habe ich bei meiner 140PS (ohne Hybrid) Version. Der Miniakku unter dem Beifahrersitz scheint mir eine Art Mogelpackung zu sein.

  • Ich bin ja auch schon Probe gefahren und kann ebenfalls resümieren, dass man von dem Mildhybrid-Quatsch nichts merkt und dass es ansonsten genauso ein Klapperkasten ist wie sämtliche aktuellen Suzukis auch. Ich habe den Eindruck, am S-Cross sind etliche Jahre Weiterentwicklung im Karosserie- und Interieurbereich spurlos vorbeigegangen. Auch die angezeigten Verbrauchswerte lassen einen als Fahrer fragend zurück.

  • Danke für die Kommentare.


    Zum Verbrauch muss ich noch anmerken, das die 8,3l auf einer sehr sportlichen Powertour durchs bergische Land zustandegekommen sind -Rothaargebirge bis Grenze Siegerland und A 4 rauf und runter, dabei den "Crossy" auf Sportmodus auch im 4 Gang mit Tacho 170km/h auf der A4 bergauf gescheucht.

    Wollte einfach wissen , was drin ist.

    Übrigends: der Splash 1.2 mit der 94 PS Maschine hat auf der selben Strecke bei ähnlicher Fahrweise fast das Gleiche vebraucht, mit dem war ich dann aber nicht ansatzweise so zügig unterwegs. Bei normaler,sparsamer-zügiger Fahrweise kam der Splash auf 5,8 -6,3 L

    Bin gespannt, was mit dem Crossy dabei möglich ist. Werde Berichten.


    Beim Mitteldisplay-die Bezeichnung Bordcomputerist vielleicht ein bißchen übertrieben- lässt sich eine Rekuperations bzw. E Motor Unterstüzungsanzeige einstellen, zeigt dann, wann was passiert.

    Die Bremswirkung beider Rekuperation erinnert mich an meinen alten Mitsubishi Space Star 1.9 DiD (ca 225.000 km gefahren) , der Motorbremste als Diesel ähnlich.

    Schade das Ihr mit Euren Susys so negative Erfahrugen gemacht habt..

    Der Crossy ist jetzt mein (unser) vierter Suzuki, bis auf die Probleme mit dem Getriebe beim Wagon R 4x4 , (erstes Karosseriemodell mit Facelift) noch kein weiterer Ärger

  • Schade das Ihr mit Euren Susys so negative Erfahrugen gemacht habt..

    Der Crossy ist jetzt mein (unser) vierter Suzuki, bis auf die Probleme mit dem Getriebe beim Wagon R 4x4 , (erstes Karosseriemodell mit Facelift) noch kein weiterer Ärger

    Naja, ohne dir zu nahe treten zu wollen... Aber wenn das schon Dein 4. Suzuki in Folge ist, dann hast du dich halt unterbewusst mit diesem Standard arrangiert (ist ja nicht böse gemeint). Aber mir hat der eine Ausflug zum Swift wirklich voll und ganz gereicht...

  • Naja, ohne dir zu nahe treten zu wollen... Aber wenn das schon Dein 4. Suzuki in Folge ist, dann hast du dich halt unterbewusst mit diesem Standard arrangiert (ist ja nicht böse gemeint). Aber mir hat der eine Ausflug zum Swift wirklich voll und ganz gereicht...

    Wieso bist du dann noch hier im Forum aktiv?

    Grüsse aus dem kleinen Luxemburg

    Mischi


    S-Cross 4, 1,4 GLX (Comfort+) mit Automatik und Allrad.

    Farbe : "Sphere Blue Pearl Metallic".