Swift Sport

  • Alles wie erwartet. Manchmal wünscht man sich, Suzuki wäre Teil eines großen Konzerns, der ein großen Plattformportfolio hat, bei dem man viele Varianten zur Verfügung hat, wenn man ins Regal greift.

    Ja Pfui..... dann hast Du noch mehr Einheitsbrei, der sich dann optisch auch kaum noch von seinen 37 Geschwistern unterscheidet.

    In diesem Sinne,


    Vielen Dank für die Aufmerksamkeit!

  • Ich bezog das auf die Motorenpalette. Wenn man sieht, was in den Großkonzernen zwischen den einzelnen Herstellern unter einem Dach in einer Klasse an unterschiedlichen Designs auf der gleichen Plattform basierend möglich ist, dann kann man Deine Befürchtung nur bedingt teilen.

    Das größte Bestreben des autofahrenden Mannes ist das Verhunzen der eigenen Karre - tiefer, breiter, lauter, hässlicher - Geschmacklosigkeit kennt keine Grenzen...

  • Ich denke das der neue Swift Sport wegen den Turbomotor neuen Wind rein bekommt, so dass mehr Tuner das Potenzial sehen. Einfach mal abwarten bin schon gespannt was da so möglich ist mit anderer CAI und Abgasanlage ^^ ich denke mal das kratzt dann knapp an die 200ps. Da es leider nur ein 1.4 Turbo wird, so wird er wie auch der Fiesta ST weichgekocht sein -.- und genau das vermisse ich heut zu Tage bei den Turbomotoren :/

  • der sich dann optisch auch kaum noch von seinen 37 Geschwistern unterscheidet

    dann wäre er teurer, weil die Vielfalt auch die Produktionskosten steigert.

    Suzuki SX4 S-Cross 1.4 Boosterjet Comfort 4x4 blau 09/2016 "Crossy"

    Suzuki SX4 Classic Style Bj.09/2013 EY Bison Braun "Susi"

    Suzuki Swift Sport blau NZ Bj.2015 "Sporty"

  • Also ich bin ja mal sehr gespannt, wie er denn in live aussehen wird. Optisch gefällt mir der unterer Spoiler sehr gut. Innen finde ich die Tachoeinheit auch ganz nett.

    Positiv ist für mich erstmal, dass es ein Trubo Motor ist. Auch wenn er nur 1.4 Ltr. Hubraum hat, kann jetzt ein vernünftiger Tuner schnell einmal einiges an Leistung heraus zaubern.

    Swift Sport Teile abzugeben. U.a. Navi mit MP3, orignal Federn, OT-Geber NEU, Spoiler Ecken der Front Stoßstange, Frontgrill, RÜCKSITZBANK VOLLEDER VOM SWIFT SPORT BEAT, Zu verschenken Frontstoßstange mit Macken

  • Der kleine Breitmaulfrosch gefällt mir immer besser....


    BlueSheep


    Ich denke das wirkt durch das Felgendesign ein wenig klobig, müßten aber auch "normale" 17er sein mit genügend Platz im Radkasten um den Giftzwerg noch 5cm runterzuschrauben. Dann den vorderen Spoiler mit 2-3cm Distanzhülsen an die Stoßstange schrauben, statt bündig und schon schaut er nicht mehr ganz so nach "Jimny" aus :-)

    In diesem Sinne,


    Vielen Dank für die Aufmerksamkeit!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Nachtfalke80 ()

  • was mir auf dem ersten Bild auffällt, ist, dass die Kleine in der roten Hose eine kräftiges Fahrgestell hat (nur um in der Autosprache zu bleiben). :D

    Suzuki SX4 S-Cross 1.4 Boosterjet Comfort 4x4 blau 09/2016 "Crossy"

    Suzuki SX4 Classic Style Bj.09/2013 EY Bison Braun "Susi"

    Suzuki Swift Sport blau NZ Bj.2015 "Sporty"

  • Hab mir den 1.4 Boosterjet Motor mal genauer angeschaut und sehe das Thema Leistungssteigerung ehr schwierig. Wenn man sich den Krümmer anschaut der fest im Block integriert ist kann man da nicht viel an Leistung rausholen :( Ab einer bestimmten Verbrennungstemperatur ist Schmelzofen angesagt bin mal gespannt was Tuner aus den Block raus holen können

    Lass mich aber auch eines besseren Belehren :)

  • Hab mir den 1.4 Boosterjet Motor mal genauer angeschaut und sehe das Thema Leistungssteigerung ehr schwierig. Wenn man sich den Krümmer anschaut der fest im Block integriert ist kann man da nicht viel an Leistung rausholen :( Ab einer bestimmten Verbrennungstemperatur ist Schmelzofen angesagt bin mal gespannt was Tuner aus den Block raus holen können

    Lass mich aber auch eines besseren Belehren :)


    Darauf hab ich folgenden Text parat:


    Dipl.Ing. Maschinenbau Fritz Indra (Motor und Fahrzeugentwicklung)


    Da wird der im Zylinderkopf integrierte Abgaskrümmer zurzeit ein Quasi-Standard, weil er sehr viele Vorteile bietet: Er spart Bauteile wie etwa Schrauben und Dichtungen ein, senkt das Motorgeräusch, heizt das Kühlwasser und die Katalysatoren schneller auf und kann bei Volllast die Abgastemperatur senken. Wenn insbesondere beim Ottomotor das Abgas um bis zu 50 Grad Celsius kälter wird, muss nicht mehr angefettet werden, um den Abgasturbolader vor dem Hitzetod zu schützen. Auch der Motorraum bleibt kühler. Deswegen müssen wärmeempfindliche Komponenten nicht mehr so aufwendig geschützt werden.

  • Darauf hab ich folgenden Text parat:


    Dipl.Ing. Maschinenbau Fritz Indra (Motor und Fahrzeugentwicklung)


    Da wird der im Zylinderkopf integrierte Abgaskrümmer zurzeit ein Quasi-Standard, weil er sehr viele Vorteile bietet: Er spart Bauteile wie etwa Schrauben und Dichtungen ein, senkt das Motorgeräusch, heizt das Kühlwasser und die Katalysatoren schneller auf und kann bei Volllast die Abgastemperatur senken. Wenn insbesondere beim Ottomotor das Abgas um bis zu 50 Grad Celsius kälter wird, muss nicht mehr angefettet werden, um den Abgasturbolader vor dem Hitzetod zu schützen. Auch der Motorraum bleibt kühler. Deswegen müssen wärmeempfindliche Komponenten nicht mehr so aufwendig geschützt werden.

    Das hört sich alles plausibel an aber zwecks Leistungssteigerung finde ich diesen Krümmer im Block nicht optimal


    Die Frage ist halt bis welcher Temperatur kann das Kühlwasser die Abgase abkühlen? Da ist bestimmt schnell das Ende der Fahnenstange erreicht :/

  • was mir auf dem ersten Bild auffällt, ist, dass die Kleine in der roten Hose eine kräftiges Fahrgestell hat (nur um in der Autosprache zu bleiben). :D


    Sprich es aus: Presswurst! =O


    Venuslappen


    Was bedrückt Dich denn konkret beim fest montierten Krümmer?

    Klar, es hat den gewisser Nachteil, daß man Spielereien wie Fächerkrümmer oder Kanäle aufweiten vergessen kann, aber ob der jetzt angeschraubt oder angeschweißt ist, macht meiner Meinung nach keinen großen Unterschied in der Haltbarkeit. Wie Chris geschrieben hat, gibts eher eine bessere Wärmeableitung zum Kopf und entsprechend ins Kühlwasser. Aus Kundensicht ist das wiederum eher suboptimal. Stell Dir mal vor, Du brauchst tatsächlich mal einen neuen Krümmer und mußt gleich den kompletten Kopf mitkaufen <X


    Als "Tuningfuzzi" stell ich mich jetzt mal hin und sag: Es ist ein Turbo. Wenn die Verbrennungstemperatur und damit die Abgastemperatur trotz Leistungssteigerung fallen soll, würde ich als zusätzliche Maßnahme eine Wasser-Ethanol-Einspritzung verbauen. Hat dann gleich noch den positiven Nebeneffekt, daß man den i.d.R. ineffizienten luftgekühlten LLK gleich entsorgen kann und durch den damit einhergehenden niedrigeren Widerstand im Ansaugtrakt der Ladedruck steigt.


    Alternativ (oder zusätzlich): Strömungswiderstand der Abgasanlage reduzieren. Metallkat, Anzahl Schalldämpfer reduzieren, Rohrdurchmesser erhöhen, Abgaswege optimieren.... ach, es gibt so viel zu spielen ;)

    In diesem Sinne,


    Vielen Dank für die Aufmerksamkeit!

  • Warten wir einfach mal ab und sehen was kommt :) ich hab lieber einen Externen Krümmer als einen im Block


    Klar gibt es Möglichkeiten gegen eine Hohe Abgastemperatur man könnte auch mit der Verdichtung rum spielen durch Austausch von Kopfdichtungen :)


    Was damit ehr sagen will das man den Faktor Abgastemperatur nicht vernachlässigen sollte und erst mit entsprechender Hardware am Steuergerät spielen sollte. Ein bisschen Spielraum wird der Swift aber noch alle mal haben :)