SSS Kupplungspedal und Verbrauch

  • Hi, hab gestern einen SSS probegefahren mit rund 1000km auf der uhr. Hat gut abgezogen der Kleine und auch sonst war der Wagen recht agil

    Was mir jedoch negativ auffiel:

    Im Bordcomputer standen 7.2l/100km. Und laut Verkäufer wurde der Wagen schonend eingefahren. Laut Spritmonitor braucht der Sport 6.3 l/100km. Ist es also normal dass der Verbrauch auf den ersten 1000km hoch ist, pendelt sich das ein noch?


    Weiter knackste das Kupplungspedal, am obersten Punkt schon bei Berührung noch bevor man ihn durchgedrückt hat kam ein Knacksgeräusch, ist das bei euren auch so?

  • Das komm tja auch immer darauf an wie man fährt. Fährt man ihn sportlich wofür er ja nunmal gebaut wurde, oder fährt man von 0 - 100 in 10 Minuten...


    Meine Frau eiert jeden Tag die B5 hin und her. Mal ist gut mal sind viele LKW und Bauern/Landwirte unterwegs.


    Im Schnitt hat sie nun 6,2 l/100km. Letzte Tankfüllung waren es sogar nur 5,5 l/100km, was echt gut ist.


    Man kann ihn sparsam fahren aber er wird schnell durstig wenn man mal Gas gibt.


    Dann würde ich sagen, dass nicht jeder behutsam mit einem Probefahrt-Fahrzeug umgeht, die meisten treten den egal ob warm oder kalt...


    Ab und zu bleibt der Durchschnittsverbrauch auch mal hängen. Einfach resetten und sehen was passiert :)


    Ich denke man braucht bestimmt so 6 Tankfüllungen bis sich der Verbrauch bzw. die Anzeige einpegelt.


    Vielleicht fehlt da etwas Fett an den Gelenken der Pedale. Hatten mal einen Mercedes wo auch die Pedalerie gequietscht hat, hat mich irre gemacht. Fehlte nur etwas Fett/Öl. War ein Neuwagen...


    Meine Frau hat nochmal betont, dass sie sehr glücklich darüber ist, den Baleno abgegeben zu haben, sie hat viel Spaß am Sport AZ.


    Grüße

  • Unter 7 Liter schafft nur meine Frau.

    Habe rund 40 Kilometer auf die Arbeit und dabei auch einen Vollgas-Teil von 5 min....komme dabei nie unter 7,5 Liter......

    Übrigens dauert es schon einige Kilometer bis die Öltemperatur auf 80-90 Grad ist...... deshalb immer schön auf die Anzeige achten......^^

    Fuhrpark: Ford S-Max, Suzuki Swift Sport 2019, Mitsubishi Colt, Yamaha WR 125, Yamaha Vmax 1700.....8)

  • Unter 7 Liter schafft nur meine Frau.

    Habe rund 40 Kilometer auf die Arbeit und dabei auch einen Vollgas-Teil von 5 min....komme dabei nie unter 7,5 Liter......

    Übrigens dauert es schon einige Kilometer bis die Öltemperatur auf 80-90 Grad ist...... deshalb immer schön auf die Anzeige achten......^^

    gaaanz wichtig für mich der Blick auf die Öltemp. hab im Prinzip auch generell die Anzeige aktiv wo die Öltemp. dargestellt wird.

    bei mir sinds dann so um die 10km bis ich bei ca 80 Grad bin. Inpuncto Verbauch kann ich nur sagen...ich bin min. auf 6,5 Liter,

    bei dem Verbrauch hat der Lader aber kaum Drehzahl bekommen...^^also echt gaaanz easy mitm Gasfuß

    sobald man nen paar Schuss kommen lässt und ihn artgerecht bewegt, kann man (gefühlt) zuschauen wie die Tankanzeige gen Reserve geht..

  • Der Vorführwagen wurde extra schonend eingefahren bevor ihn Kunden zur Probefahrt bekommen, das sowas ein Händler macht hätte ich auch nie gedacht :). Als wir probe gefahren sind war der Verbrauch bei über 8 Litern vor der Fahrt ;).

  • Der Vorführwagen wurde extra schonend eingefahren bevor ihn Kunden zur Probefahrt bekommen, das sowas ein Händler macht hätte ich auch nie gedacht :). Als wir probe gefahren sind war der Verbrauch bei über 8 Litern vor der Fahrt ;).

    war kein Händler sondern privatpersonen

  • Ah ok, dann macht es natürlich Sinn, dachte nur nicht, dass jemand einen mit knapp 1000 km schon privat verkauft, das muss ja schon ein Notverkauf sein.

    Kommst du aus dem Raum Stuttgart?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Simon84 ()

  • Nach jetzt über 12tkm mit unterschiedlichsten Strassen kann ich folgendes berichten. Hier in der Schweiz schaffe ich bei ruhigem Gasfuss einen Verbrauch von 5 bis 6 Litern im Durchschnitt. In Deutschland liege ich da eher zwischen 6 bis 7 Litern und auf Autobahnen (in Deutschland) zwischen 7 und 9 Litern. Wir haben eine Europareise gemacht und sind 4200 km gefahren, dabei lag der absolute Durchschnitt bei etwas über 7 Litern (inklusive einer Runde auf der Nordschleife 😅)

  • Schließe mich meinen vorherigen SSS Kollegen an, je nach Betätigung des Gaspedals fährt man so zwischen 5 bis 10l. Wobei 10l zustande kommt wenn man ihn artgerecht bewegt 😁. Ich fahre derzeit (nach gut 5500km) mit 100 Octan Sprit von Anfang an weg, so zwischen 6 bis 7l im Durchschnitt. Bei mir ist aber auch (leider) viel Stadt dabei und ich fahre ihn auch öfters sehr artgerecht 😎.

  • Beim NZ war es auch so, daß die Motorsteuerung auf den ersten ca. 5000 km ein etwas fetteres Gemisch fährt wg. Einlaufphase.

    Danach wird der Verbrauch etwas weniger und es gibt nochmal spürbar mehr Leistung.

    Wird beim RZ wohl ähnlich sein.

    Mein SSS NZ hat jetzt nach 37,69 Megameter einen Durchschnittsverbrauch von 7,4 l/100 km über alles, d.h. ich habe bisher 2,8 Hektoliter fossile Energieträger verbrannt.

    Rote Bremsen bremsen besser...


    Threema-ID: FE9BUNR6

  • Also ich fahr ihn um 6,5-7 Liter aber muss da zu sagen unter 2000 umdrehen wird er nie gefahren außer beim warm fahren. Ich hab ihn gekauft um Spaß zu haben und nicht zum Sparen:-)

    Autobahn sind für schnelle Autos

    Kurven sind für schnelle Fahrer8)

  • 6,5 tsd, und bei normaler Fahrweise, also 15 KM zur Arbeit mit 12KM Autobahn, und sonst relativ viel Dorf/ Stadtverkehr liegt er seit Anfang an bei 7,2-7,5 Liter.

    Ohne jetzt sonderlich zu treten oder zu schleichen.

    natürlich immer warm gefahren.

    Finde es eigentlich fast schon zu viel, aber es ist wohl die Kurzstrecke.

    Auf längeren Etappen geht er gleich deutlich unter 7 Liter.

  • 6,5 tsd, und bei normaler Fahrweise, also 15 KM zur Arbeit mit 12KM Autobahn, und sonst relativ viel Dorf/ Stadtverkehr liegt er seit Anfang an bei 7,2-7,5 Liter.

    Ohne jetzt sonderlich zu treten oder zu schleichen.

    natürlich immer warm gefahren.

    Finde es eigentlich fast schon zu viel, aber es ist wohl die Kurzstrecke.

    Auf längeren Etappen geht er gleich deutlich unter 7 Liter.

    Ja sicher die Kurzstrecke. Ich hab gute 20 km und fahr sicher nicht sparsam und komm immer auf unter 7 Liter.

    Autobahn sind für schnelle Autos

    Kurven sind für schnelle Fahrer8)

  • So, ich hol das Thema nochmal hoch, ich hab den Swift Sport nach dem Kauf nun 10x betankt, insgesamt 336,77L eingefüllt und bin damit 4493km weit gekommen.

    Das ergibt ein Durchnittsverbrauch von 7,5L. Ich hatte gehofft das es etwas weniger wird, aber die zwei Autobahnanteile auf meiner Pendlerroute fordern wohl ihren Tribut. ;-)

    Weiter oben schreibt der.lars was von fetterem Gemisch auf den ersten 5000km, gibt es dazu was handfestes oder ist das lediglich "vom Hören sagen", im Handbuch hab ich jetzt nichts dergleichen gefunden.