Welche Sommer-Reifen verwendet ihr ?

  • da einige bestimmt schon neue Sommerreifen nutzen , welche Marke habt ihr genommen ?


    Original sind ja Conti Sport Contact 5 in der Größe 195 / 45 R 17 drauf ,die wohl nach Aussage von meinem Reifenhändler eine extra Gummi-Mischung haben sollen für den Suzuki Swift Sport ?


    überlege jetzt gerade die Selben wieder zu kaufen , oder als alternative Michelin


    was hab ihr für Erfahrungen, zwecks Grip auf der Straße und Laufleistung ?


    Also welche könnt ihr empfehlen ?

    Danke im Voraus !

  • Ich hab jetzt einen halben Sommer mit den originalen Contis und einen ganzen Sommer mit Hankook Ventus Prime 4 in 215/40 R17 hinter mir. Verschleißmeldung ist bei mir so eine Sache weil ich höchstens 8000km im Jahr fahre, eher weniger.


    Die originalen Reifen waren okay aber nach Software usw.. waren die in der Dimension schlicht überfordert, weswegen ich auf die breiteren Reifen gewechselt habe. Und nachdem ich jahrelang mit Pirellis zufrieden war, die letzten 2 Sätze aber echt nicht gut waren, habe ich dieses Mal auf Testberichte gehört und Hankooks gekauft. Sind meinem Empfinden nach ordentliche Reifen aber hatte schon bessere.

    2020er SSS AZ ohne Hybrid (Infos im Profil "über mich")

  • Ich fahre im Sommer Vredestein ultrac Satin in 215/35 18R, wirklich ein top Reifen, kein Untersteuern, fährt sich sehr agil und hat Grip in allen Lagen, kann den Reifen empfehlen!


    PS: Der Conti Sport 5 ist im speziellen für den Swift Sport ein eher schlechter Reifen, das sagt auch Rennfahrer Christian Menzel, der ihn bei Fast Lao gefahren ist.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Hanzo ()

  • bin derzeit mit bridgestone potenza sport in 205/17 unterwegs. Sind nicht so teuer und haben würde ich sagen den selben oder sogar mehr grip wie die serien contis.


    Hatte vorher für nen paar wochen nangkang semis drauf, sah geil aus fuhr auch ultrakrass. Nur leider im alltag zu extreme abrollgeräusche. Da kam ich nicht drauf klar, war wie so nen wummern und surren als hätten alle 4 räder nen lagerschaden ;-) trotz allem wars absolut geil zu fahren wenn mans etwas flotter angehen lassen hat.

  • Ich habe 2 Saisons auf den original Felgen mit den ContiSport Contact 5 195/95 R17 gefahren, Grip war okay, Verbrauch und Laufleistung ebenso.


    Fahre nun seit einer Saison im Sommer auf 18 Zoll Felgen die Dunlop Sport Maxx in der Dimension 215/45 R18.


    Viel besserer Grip, vorallem in schnellen Kurven, ermüden nicht so schnell wie die Contis. Verbrauch ist auch nicht mehr als der bei den Contis, bei Nässe ebenso sicher. Klare Empfehlung:thumbup:

    *Man kann ein Auto nicht wie ein Mensch behandeln. Ein Auto braucht Liebe.*


    Suzuki Swift Sport Hybrid im unauffälligen Champions Yellow ^_^

  • Ich habe 2 Saisons auf den original Felgen mit den ContiSport Contact 5 195/95 R17 gefahren, Grip war okay, Verbrauch und Laufleistung ebenso.


    Fahre nun seit einer Saison im Sommer auf 18 Zoll Felgen die Dunlop Sport Maxx in der Dimension 215/45 R18.


    Viel besserer Grip, vorallem in schnellen Kurven, ermüden nicht so schnell wie die Contis. Verbrauch ist auch nicht mehr als der bei den Contis, bei Nässe ebenso sicher. Klare Empfehlung:thumbup:

    Frage: Ist der Abrollumfang bei 215/45 r18 nicht viel zu gross, muss der Tacho nicht angeglichen werden?

  • Frage: Ist der Abrollumfang bei 215/45 r18 nicht viel zu gross, muss der Tacho nicht angeglichen werden?

    Meiner Meinung nach nicht, ist glaub erst vorgeschrieben in einer noch größeren Reifensdimension. Habe es auch mal per GPS-Messung verglichen, ich habe nicht mehr Tachotoleranz mit den 215er auf 18 Zoll als mit den 195er Reifen auf der 17 Zoll Felge

    *Man kann ein Auto nicht wie ein Mensch behandeln. Ein Auto braucht Liebe.*


    Suzuki Swift Sport Hybrid im unauffälligen Champions Yellow ^_^

  • Wenn das so ist, was ich bezweifle, würde ich auch andere Rad/Reifen Kombis fahren.
    Lasse mich aber gerne eines besseren belehren.

    Bei deiner Rad/Reifen Kombi muss der Abrollumfang mehr sein und eine Tachoabweichung, die dem nach weniger anzeigen muss und somit eine Tachoangleichung fällig ist.

    Wenn dem so ist, solltest du es explizit erwähnen und was es für ein Aufwand es ist und was dann zusätzlich für Kosten entstehen.


    MfG 😉


    https://www.reifenrechner.at/