Gewindefahrwerk

Aufgrund von Problemen wurde ein Backup eingespielt, wobei die Datenbank relativ aktuell ist (24.3.) die Dateien aber ca 14 Tage älter. D.h es werden hier und da Dateien fehlen.
  • Also kenne jemanden der sein B14 gegen ein Vmaxx getauscht hat :-)

    Wer macht denn sowas?


    Laß mich raten: Das B14 war nicht tiiiieeeeeeeef genug..... :rolleyes:


    Cala  

    Gegen was hast Du getauscht?



    Dkraft  

    Die Kombi Eibach/Bilstein ist sehr gut, hatte ich so in meinem 916er Spider drin. Bei Vergleichsfahrt in Hockenheim hatte mein damaliger Chef (ein ziemlich gaskranker Typ) im 24V Spider mit KW Gewinde keinen Auftrag gegen meinen betagten 12 Ventiler. Damit kannst Du in den Kurven mehr rausholen als Du auf der Geraden verlierst.

    In diesem Sinne,


    Vielen Dank für die Aufmerksamkeit!

  • So um mich ganz zu überzeugen ob es das B14 werden soll möchte ich mal fragen ob jemand hier aus der Nähe, Raum Wuppertal, Essen kommt der ein B14 verbaut hat und mich villeicht einige Meter mitnehmen kann, damit ich mir mal ein Eindruck von dem Fahrwerk machen kann.


    Lg Daniel

  • Na, wer das um etliches billiger wie Billstein haben will:

    Ich find die Orangenen Konis super - straff genug mit Restkomfort. Eibach Federn sind gut bei richtig straffen Dämpfern wie zB gelbe Konis.

    Ich hatte jetzt schon mehrere Wagen mit orangen Konis + AP Federn - passt gut zusammen.

    Ap = Bockhart + Koni Orange macht sie straff, satt aber noch ausreichend bequem.


    Besser ist dann Koni gelb + Eibach - kommt dann an oben erwähnte Kombi gut ran.


    Was bei den AP Federn ist: die hängen mit der Zeit durch - wird also tiefer.



    ....edit.... leider gibt's nur gelbe Konis für FZ/NZ

    SSS....macht spaß

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Dirk1973 ()

  • Da ich auf der Suche nach einem Gewinde für meinen Sport bin, suche ich nun schon länger im Netz.

    Ich bin unter anderem auf das Tein Street Advance Z gestossen. Dies ist bei uns (Schweiz) mit Gutachten erhältlich, ist Härteverstellbar, geht bis 65mm runter und kostet auch noch weniger als das Bilstein.

    Hat jemand von euch Erfahrungen mit Tein? Ist ja ein japanisches Fahrwerk... da sollte die Quali ja eigentlich super sein oder?

  • Hat eigentlich niemand das ST Fahrwerk mit Härteverstellung drin? Gibts bei KW für 899€...

    Wollte grade das V3 bestellen....

    Da hak' ich doch gleich mal ein: Hat jemand Erfahrung mit KW V1 vs. V3? Wie sind die Endbereiche des V3 im Vergkleich zu V1? Kann man das V3 theoretisch genauso einstellen, wie das V1? Die Kennlinien auf der KW-Seite sehen eher so aus, als wäre die Dämpfkraft nur im geringen Geschwindigkeitsbereich etwas unterhalb des V1. Ansonsten scheint die "weichste" Einstellung des V3 immer "härter" zu sein, als das V1, insbes. im höheren Geschwindigkeitsbereich.


    Kann das jemand bestätigen?

  • Eine Frage zum SSS NZ Baujahr 03/2015 und KW:

    Ist das KW Gewindefahrwerk variante 3 Inox-line dafür (noch) erhältlich? Wenn ja, wie lautet die entsprechende Herstellernummer?


    Bin für jede Hilfe dankbar.

    Das größte Bestreben des autofahrenden Mannes ist das Verhunzen der eigenen Karre - tiefer, breiter, lauter, hässlicher - Geschmacklosigkeit kennt keine Grenzen...

  • Vielen Dank! Ich wundere mich, dass das Gewindefahrwerk für alle Swift NZ identisch ist. Ich dachte, dass der SSS ein eigenes hat.

    Das größte Bestreben des autofahrenden Mannes ist das Verhunzen der eigenen Karre - tiefer, breiter, lauter, hässlicher - Geschmacklosigkeit kennt keine Grenzen...

  • Vielen Dank! Ich wundere mich, dass das Gewindefahrwerk für alle Swift NZ identisch ist. Ich dachte, dass der SSS ein eigenes hat.

    Die Autos sind in der Basis alle gleich. Ob nun hinten eine Trommelbremse oder Scheibe verbaut oder die Scheibe vorn 10mm größer ist ändert an der eigentlichen Achsaufhängung nichts.

    mfg Robert
    Wenn die Kerzen brennen, dann müssen die Pferde rennen...