Swift Sport AZ keine Leistung mehr

Aufgrund von Problemen wurde ein Backup eingespielt, wobei die Datenbank relativ aktuell ist (24.3.) die Dateien aber ca 14 Tage älter. D.h es werden hier und da Dateien fehlen.
  • Das ist nicht unbedingt gesagt.


    Als Beispiel: Deine Heizung zuhause hat (vielleicht) einen Außentemperatur-Sensor. Die Heizung regelt dann abhängig von der Außentemperatur wie oft die Flamme an oder aus geht. Wenn es draußen 38°C hat ist deine Heizung deswegen nicht aus, sondern der Regler regelt entsprechend seinem Regelverhalten.


    Aufs Auto übertragen, kann es deshalb durchaus sein, dass die Regelung absolut richtig funktioniert, das zugrunde liegende Problem aber nicht als Fehler erkannt wird, weil es noch innerhalb der möglichen normalen Parameter liegt. Bzw. weil der Wert der das Verhalten verursacht gar keine richtigen Grenzwerte hat, wie z.B. die Öltemperatur (da wird nie ein Fehler hinterlegt, egal wie heiß das wird. Leistung weg geregelt wird trotzdem.).


    Deswegen auch meine Frage nach einer Teileliste, durch die man sehen könnte, welche Daten an welcher Stelle erhoben werden. Schaltpläne helfen da seit den BUS-Systemen ja leider nicht mehr weiter....

  • Um das evtl besser zu veranschaulichen hätte ich da ein beispiel aus der Werkstatt.


    Bei neuere Mercedes Modelle gibt es öfter ein Problem mit dem Innenraumtemperatursensor der in der Dachbedieneinheit sitzt. Dieser Temperatursensor geht gerne mal kaputt, jedoch nur so, dass der dauerhaft 35 Grad Celsius anzeigt. Der Rest vom System (Klimaregelungen, Innenraumtemperaturregelung, etc.) reagiert somit dann auf die 35 Grad die gegeben werden vom Sensor. Also wenn man im Winter dann Warm möchte, stellt man recht schnell fest, dass eine zusätzliche Jacke es eher getan hätte.


    Und so wird das Ganze vom Fahrzeug nicht als Fehler interpretiert.

  • Hey Männers


    habe mir letzte Woche einen 2019er Swift geholt mit knapp 40.000km auf der Uhr und der hat natürlich das gleiche Problem. Bei der Probefahrt war alles gefühlt gut... Heute ist endlich die Zulassung gekommen und ich konnte den kleinen mal normal bewegen. Der Fehler trat mal auf und auch mal nicht... ob warm oder kalt machte keinerlei unterschied, bin einiges heute gefahren. Habe die Fehlerspeicher ausgelesen und der war natürlich auch leer. Bin dann mit Tester dran gefahren und man sieht eindeutig das er den ladedruck kurz aufbaut und dann wieder weg nimmt. Zum glück ist noch Garantie auf alles und bin gespannt was Suzuki jetzt draus macht. Was noch zu erwähnen wäre, hab einen Ölwechsel gemacht mit Filter und einen neuen Luftfilter verbaut. Da war der Fehler gefühlt länger nicht vorhanden (50km Autobahn). Sobald ich eine Änderung oder Lösung habe werde ich natürlich auch hier berichten.


    Grüße Felix

    tut das not, das des Mopped so laut is ?

  • Hallo SSS Freunde,


    ich Fahre das Fahrzeug jetzt ziemlich genau 5000 KM, Kilometerstand 16000. Erstzulassung 10/19-

    Fahrzeug Abends abgestellt, alles OK, Nach 2 Tagen 5KG Schnee entfernt und nach dem Warmfahren beim Beschleinigen

    gefühlt 2/3 Turboleistung weg. Wie bei den vorherigen Tweederstellern geht die Boost Anzeige bei Vollgas nur ca. 1/3 oder etwas mehr hoch

    und fällt danach noch etwas ab. Beschleunigung gefühlt kein Vergleich zum Normalzustand.

    Da anscheinend der Fehler öfter auftritt, gibt es bereits Lösungsansätze oder was könnte ich tun.

    Werkstatt klar, wolle aber erst mal auf Eure Erfahrungen zurückgreifen. Könnte auch hilfreich für die Werksatt sein.

    Danke für die Hilfe.

  • Meiner steht jetzt knapp 2 Wochen in der Werkstatt. Erstes sind alle Sensoren und Regelventile getauscht worden... keine Änderung. Anschließend wurde der Turbo getauscht, keine oder nur eine minimale Änderung. Jetzt wird das Steuergerät getauscht. Leider ist es bei Garantie nicht mehr so einfach das mal eben alles ab zu handeln. Log fahrt und alles immer einreichen und nach den Vorgaben die dann aus dem werk kommen prüfen... Zum Glück alles auf Garantie! Mein Werkstatt macht da echt einen super Job aber leider sind ihnen etwas von Hersteller aus die Hände gebunden und es verzögert sich extrem. Auto gibt's leider auch keins als Ersatz da er ja eigentlich als fahrbereit gilt. Werde weiter Berichten!

    tut das not, das des Mopped so laut is ?

  • Heute Morgen das erste TelGespräch mit der Suzuki-Werkstatt, Antwort : Von so einem Fehler habe er noch nie gehört. (oh Freude)

    Heute Nachmittag kommts zur Probefahrt, hoffentlich kann der Meister das ganze bestätigen.

    Ich nehme den Chatverlauf hier mal mit, in der Hoffnung es bringt was.

  • So das wars leider, kein Fehler feststellbar. Muss dazu schreiben das nach der Probefahrt mit meinem Fahrzeug ,ich auch eine Runde mit seinem SSS mitfahren durfte und

    außer der Boostanzeige keinen Unterschied feststellen konnte.

    Ich habe die letzten 3 Monate über 5000 km davon 90 % Landstraße gefahren. Da das meiste Spaßfahrten waren habe ich auch was die Beschleunigung anbelangt dem Fahrzeug freien lauf gelassen, meistens im Bereich 50- 120.

    Von heute auf Morgen habe ich das Gefühl das mir mind 20% Leistung fehlen und man wird belächelt. Gefühle können trügen war die Aussage.

    Ehrlich ich bin Ratlos.

    Bin gespannt wie das bei Dir ausgeht derkEy. Ich habe dann auch kein Problem Deine Werkstatt zu nutzen, egal wie weit die weg ist. Ich möchte mein Auto zurück :)

  • Wenn die Werkstatt nichts findet hilft wohl nur selber ausprobieren. Auf die Boost-Anzeige im Tacho würde ich auch nicht unbedingt vertrauen.

    Falls du die Möglichkeit hast schließe mal einen OBD2-Dongle an und installiere dir die kostenlose Torque-App auf dem Handy (Android).

    Damit kannst du unter anderem den echten Ladedruck auslesen. Tutorials gibt es dafür im Internet.

    Serie sollten es bei Vollgas im Bereich von 2500-4500 Umdrehungen so ca. 0,8-1,0 bar sein (erst 1 bar und dann mit der Drehzahl langsam abfallend).

    Wenn bei dir Vollgas z.B. nur 0,4 bar anliegen hat dein Auto definitiv ein Problem.

    Suzuki Swift Sport 2019 Stage 3 Stage 2

    Software (Max. Ladedruck 1,2 bar) + Straight Pipe Abgasanlage 2,5 Zoll ab Kat (Eigenbau) + CTC-Ladeluftkühler + CTC-Ladeluftschläuche

    + MST Performance Intake + FMS Downpipe + (Upgradelader)


    Yamaha YZF-R1 2018

  • Erstmal Danke für Euren Rat und die Hilfe, Ich hatte über Nacht die beiden Anschlüsse vom Motorsteuergerät entfernt. Nach dem Warmfahren erst mal keine

    Änderung. Bin dann auf die Autobahn und wollte eine längere Vollgasfahrt durchziehen. Ab 180-200 kmh ca. 5min, ich hab die Zeit nicht gemessen aber der Tacho wollte nicht nach oben. Die Boostanzeige wie gehabt unteres Drittel. Ich fahre frustriert die Ausfahrt raus gebe am Kurvenausgang Gas und Hoppla jetzt tut sich was.

    Nächste Einfahrt wieder rauf und bereits auf dem Beschleunigungsstreifen Boostanzeige steht senkrecht und mein Gefühl sagt Spass.

    Danach alles so wie ich es gewohnt war.

    Ein bischen verrückt das ganze und ein Wechselbad der Gefühle, von totaler Frustration zu totalem Jubel in 1 sec und das in meinem Alter.

    Danke Nochmal

  • Ist entweder das Wastegate-Regelventil, oder die Ansteuerung (Steuergerät). Kann auch sein, dass Schmutz in die Schläuche gekommen ist und der Kolben vom Ventil nicht richtig arbeiten kann.

  • Wastegate-Regelventil

    Das da müsste das richtige sein: https://www.ebay.de/itm/18117-…ine-OEM-Part/332607095231

    Suzuki Swift Sport 2019 Stage 3 Stage 2

    Software (Max. Ladedruck 1,2 bar) + Straight Pipe Abgasanlage 2,5 Zoll ab Kat (Eigenbau) + CTC-Ladeluftkühler + CTC-Ladeluftschläuche

    + MST Performance Intake + FMS Downpipe + (Upgradelader)


    Yamaha YZF-R1 2018

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von SwiffiSport ()

  • 20€ Versand is eine Frechheit!

    Zoll und Mwst. kommt auch noch oben drauf

    Suzuki Swift Sport 2019 Stage 3 Stage 2

    Software (Max. Ladedruck 1,2 bar) + Straight Pipe Abgasanlage 2,5 Zoll ab Kat (Eigenbau) + CTC-Ladeluftkühler + CTC-Ladeluftschläuche

    + MST Performance Intake + FMS Downpipe + (Upgradelader)


    Yamaha YZF-R1 2018