Optimierungen und Veränderungen am Swift

  • Ich fahre auf dem M3 eine Supersprint Lightweight Race und erwische mich ab und an, das mir das leise am Swift gefällt. Einen Moment später wünsche ich mir doch wieder eine Anlage für den kleinen. Gefangen zwischen zwei Welten.

    Ich verstehe dich zu 100%.


    Mein M4 Competiton hat mit offener Klappe einen relativ lauten Sound, am Swift vermisse ich dagegen etwas einen kernigeren Auspuffklang. Aber irgendwie hab ich mich mittlerweile daran gewöhnt.


    Trotzdem, gäbe es eine Auspuffanlage mit schönem Klang, dann wäre ich interessiert. Bin mal gespannt was noch alles kommt für den Swift.

  • Ich verstehe dich zu 100%.


    Mein M4 Competiton hat mit offener Klappe einen relativ lauten Sound, am Swift vermisse ich dagegen etwas einen kernigeren Auspuffklang. Aber irgendwie hab ich mich mittlerweile daran gewöhnt.


    Trotzdem, gäbe es eine Auspuffanlage mit schönem Klang, dann wäre ich interessiert. Bin mal gespannt was noch alles kommt für den Swift.

    Ihr könnt ja dann schonmal testen, bevor ich ihn mir im Winter hole:D:D.

  • Ich komme aus Gummersbach und wenn man den Tag Karren mit von ASG leergeräumten Auspuffanlagen hört, geht das einem tierisch auf die Nerven.

    Einfach nur laut und blechern und nur noch in Kombination mit DSG Gefurze zu übertreffen.

    Das Problem ist nicht die Karre, sondern das zwischen Lenkrad und Sitz.

  • Ja, man kann auch mit einem Sportauspuff anständig und "leise" fahren.


    Wenn ich mich morgens um ca. 6.30 Uhr auf den Weg zur Arbeit mache, hört mich hier keine Sau, da ich leise die 3-5km bis zum Ortsausgang normal fahre.


    Das Bekloppt sein überlasse ich anderen hier im Ort, davon haben wir genug. Kleine 18 Jährige Störenfriede die keine Erziehung genossen haben...


    Grüße

  • Ja, man kann auch mit einem Sportauspuff anständig und "leise" fahren

    Mit einer Auspuffklappenanlage ist es sogar sehr einfach, Klappe zu und Klang ist leise.


    Aber natürlich kann man auch sehr bedacht fahren, das heisst wie „Aries“ geschrieben hat mit niedriger Drehzahl und nicht wie bescheuert hochdrehen, also normal fahren.


    Fakt ist, wenn man seine Mitmenschen mag kann man auch normal durch die Gegend fahren ohne alle Mitmenschen darüber zu informieren was für einen tollen Auspuff man hat...

  • da bin Ich mal gespannt.....



    Lg

    Als Gott mich schuf sagte Er nur: " Hoffentlich geht das gut !!! "
    Als ich geboren wurde sagte der Teufel: " na, schöne Scheiße..... Konkurrenz !!!



    Nissan Quashqai 1.6 Dig-Tec Tekna-Plus , schwarz metallic , EZ 10.01.2020 , " Black Edition "

    Suzuki Baleno Hybrid , Arctic White Pearl Metallic , EZ 25.01.2019 , " Limited Edition "

  • Funzt des wenn man den Schalter von Start/Stopp dauerhaft festklemmt?

    Bzw. Die zwei Kabel brückt.


    Ich hab mir da mal was gebastelt,

    muss aber erst mal eine ausgiebige Probefahrt machen und schauen was die Elektronik dazu sagt oder ob eine Fehlermeldung kommt.


    Wenn es klappt stelle ich ein Bild online.

  • Ein anständiger Codierer dürfte da doch was machen können denke ich.

  • Fragt sich nur, ob man dann die Zulassung verliert 😁. Eingeführt wurde das zum Senken der Emissionen. Ob das sinnvoll ist oder nicht, möchte ich hier gar nicht diskutieren. die Start/Stopp Funktion ist halt ein Bestandteil der Zulassung wie z.B. der KAT es ist.


    Fraglich ist auch das Kurzschließen eines Tasters ( nicht Schalters) . Es wird dann ja nicht mehr ein kurzen Impuls gegeben, sondern ein Dauerimpuls. Was das langfristig mit dem empfangenden System macht , ist unklar.

    Suzuki SX4 S-Cross 1.4 Boosterjet Comfort 4x4 blau 09/2016 "Crossy"

    Suzuki SX4 Classic Style Bj.09/2013 EY Bison Braun "Susi"

    Suzuki Swift Sport blau NZ Bj.2015 "Sporty"

  • Schalter brücken ist nicht, die Kiste springt dann nicht mehr an. Raus codieren mit Guthmann geht ebenfalls nicht. Wie schon richtig geschrieben verliert das Auto die Zulassung sobald keine Start/Stop mehr drin ist. Zudem kommt Steuerhinterziehung also Vorsicht und nicht erwischen lassen wenn es irgendwie abzustellen sein sollte

  • Man kann jedes Mal beim Starten den Knopp drücken und das Start-Stopp-System ausschalten. Nervt zwar, geht aber

  • Lt. dem Freundlichen darf das System aus rechtlichen Gründen nicht dauerhaft abgeschaltet werden (wie hier schon mehrfach erwähnt).

    Wir schalten bei unserem SSS das System generell nach dem Start aus und das bleibt auch so, bis man halt wieder neu starten muss. Also, dann gleiches Prozedere, Taste drücken und aus die Maus - funktioniert die gesamte Tankfüllung lang 😉😊

  • habe mir einen kleinen Puffer drauf geklebt. Solche die dafür dienen das die Küchenschränk nicht so laut zufallen. So finde ich den Schalter schneller ohne hinschauen zu müssen. Ich drücke den schon automatisch beim losfahren :)

  • das geht einem irgendwann in Fleisch und Blut über :) mein Nachbar hat nen Swift ohne Start/ Stop , da hab Ich immer den Nebelscheinwerferknopf gedrückt ;)



    Lg

    Als Gott mich schuf sagte Er nur: " Hoffentlich geht das gut !!! "
    Als ich geboren wurde sagte der Teufel: " na, schöne Scheiße..... Konkurrenz !!!



    Nissan Quashqai 1.6 Dig-Tec Tekna-Plus , schwarz metallic , EZ 10.01.2020 , " Black Edition "

    Suzuki Baleno Hybrid , Arctic White Pearl Metallic , EZ 25.01.2019 , " Limited Edition "

  • Ich schalte den Quatsch auch immer nach dem Start ab.

    Ich bin noch nicht in den Genuss gekommen ... wir haben hier immer unter 5 Grad .... da ist Start/stop eh nicht verfügbar...


    ... so gerade bin ich doch in den Motor aus Genuss gekommen bei -2 Grad.... mein freundlicher meinte unter 5 Grad ist die Funktion nicht verfügbar... stimmt so wohl doch nicht

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von suzimuzi ()

  • Es ist nervig wenn der Motor im kalten Zustand ausgeht obwohl er das nicht soll. Weiß nicht wie es bei Suzuki ist (hab ja den NZ), aber bei Audi geht er manchmal nach 50m Fahrt schon aus. Und dann gibts direkt nochmal nen Kaltstart.